Wieso wir nach Neuseeland reisen!

„Wieso denn jetzt ausgerechnet ans anderen Ende der Welt?!“ Nun die Antwort auf diese Frage ist etwas länger. Zum Einen hat sie etwas mit unserem diesjährigen Hochzeitsvorhaben zu tun und zum Anderen mit meiner ungezügelten Leidenschaft für Hobbits und alles, was mit Mittelerde zu tun hat!

Während Tobi und ich uns im vergangenen Jahr diverse Locations für unseren großen Tag angesehen haben, ist uns ziemlich schnell die Spucke weg geblieben. Einfach heiraten – das geht scheinbar nicht. Und schlicht und erschwinglich schon gar nicht. Egal wo wir waren, uns wehten Kostenvoranschläge um die Nasen, bei denen überhaupt gar keine „Ja wir wollen Stimmung“ aufkommen konnte. Mir haben schon drei Besichtigungstermine gereicht, um frustriert und genervt zugleich zu sein. Ich habe mir keine Traumhochzeit vorgestellt, weder eine dreistöckige Torte noch ein tuffiges Prinzessinninnenkleid. Aber wenn man nicht ganz alleine, sondern irgendwo mit seinen Lieben feiern möchte, muss man scheinbar erfolgreicher Lottospieler sein. Ein Blick in die Augen des Anderen hat jeweils genügt, um zu wissen, dass Begeisterung bei uns beiden wirklich anders aussieht. Wir konnten und wollten einfach zu nichts ja sagen. Das waren alles nicht wir.

Wieso wir nach Neuseeland reisen!

Außerdem haben wir nach jedem Termin gedacht: „Das ganze Geld für einen Tag, dafür könnte man auch echt nen geilen Uralub machen!“ Und so kam es dann, dass wir einvernehmlich zur Weihnachtszeit beschlossen, uns ganz easy peasy im Berliner Standesamt unter die Haube bringen zu lassen und vielleicht vorher doch noch eine kleine Reise wagen sollten. Aus der Idee des Kurzurlaubes sind nun fast zwei Monate Neuseeland geworden! Und hier vom anderen Ende der Welt aus kann ich schon jetzt oberglücklich verkünden, das war eine grandios gute Entscheidung!

Urlaubsreif waren wir beide nach dem letzten Jahr und unseren doch sehr aufwendigen Vorbereitungen für unseren Polterabend eh, von daher voll dufte dann zu sagen: „Tschau, wir sind dann erstmal bis zum Frühling weg!“ Mexico hat uns zu dieser Zeit im vergangenen Jahr so unglaublich gut gefallen, dass wir natürlich kurz an eine Fortführung gedacht haben. Aber da es noch so viele andere Länder auf der Welt gibt, die erkundet werden müssen, haben wir dieses Vorhaben erstmal verschoben!

Kurz haben wir auch an Thailand und Südamerika gedacht, aber eigentlich war uns beiden ziemlich schnell klar: Wir wollen nach Neuseeland! Tobi als erprobter Outdoor und Trekking Experte konnte seine Vorfreude ebenso wenig zügeln, wie ich, der kleine Herr der Ringe und Hobbit Nerd! Einmal den Spuren von Bilbo und Frodo folgen, vielleicht ein paar Orks jagen, im Bruchtal nach dem rechten sehen und den Zwergen einen Besuch abstatten, was könnte es Schöneres geben!

Wieso wir nach Neuseeland reisen!

Und so buchten wir kurzentschlossen unsere Flüge ins Glück und widmeten uns dann weiter unseren Jobs und der eigentlichen Hochzeitsplanung.

Doch vor genau zwei Wochen war es dann soweit! Wirklich plötzlich mussten die Koffer gepackt werden und dann wartete auch schon das Taxi zum Flughafen vor der Tür. Mit im Reisegepäck haben wir schon jetzt die unsagbar coolsten Polter-Geschenke von unseren Lieben, die sich daheim auf unsere Rückkehr freuen! Von tanzendem Hula-Hula-Girl, über die witzigsten Neuseeland Reiseführer, kleine und große Finanzspritzen, beschützende Elbenblätter und einem Tagebuch für Paare ist alles dabei und wurde natürlich fröhlich eingepackt! Wir können es daher kaum erwarten, euch mit auf die Reise zu nehmen und über unsere Abenteuer aus der Ferne zu berichten!

Wieso wir nach Neuseeland reisen!