Vorweihnachtliches Stöckchen werfen & sammeln mit Marie, Lara & Mia. Ehrlich, ich mag nicht mitspielen!Könnt ihr euch noch an die Zeit der Kettenbriefe erinnern? In der Schule hat mich so was schon zur Hölle abgenervt und als dann die gleiche Geschichte bei WHATS APP aufkam und man seinen 10 allerbesten Freundinnen diese Nachrichten unbedingt weiterleiten sollte, nur um für sich selbst Glück einzuheimsen, da hab ich nur den Kopf geschüttelt! Nein, ich glaube einfach nicht, dass es mir Pech bringen wird, wenn ich jetzt rücksichtsvoll darauf verzichte, Menschen die mir nahe stehen mit belanglosen Sprüchen von wegen: Du bist die Tollste und schönste Frau, aber du wirst nur Glück in der Liebe finden, wenn du das hier weiter leitest, zu quälen! Ich bin knallhart dagegen, mit Zeit derart verschwenderisch umzugehen! Deshalb habe ich natürlich auch mit einem Kopfschütteln reagiert, als das gleiche Phänomen vor einigen Tagen begann sich auch in Bloggerkreisen auszubreiten. Genervt sind alle, aber keiner sagt nein!

Man bekommt von Menschen die man eigentlich echt gut leiden kann diese virtuellen Stöckchen an den Kopf geknallt und soll aktiv werden. Toll! Klar freue ich mich, dass ihr dabei an mich gedacht habt! Aber man, es ist doch auch immer ein Haufen Arbeit damit verbunden, wenn man Sachen einfach gut machen will! Qualität hat ihren Preis und in meinem Falle ist das Zeit und davon hab ich einfach grade verdammig wenig übrig!

Deshalb ertrug ich auch einfach den blauen Fleck, den mir Mias Stöckchen an der Schläfe verpasste und ignorierte ihn. Als dann die liebe Lara auch noch einen Knüppel hinterher feuerte, erwischte es mich schon arg am Schienbein und brachte mich ins Wanken. Und dank Maries behändem Einsatz an der Holzfront liege ich nun halb erschlagen auf dem Boden, mit erhobenen Flossen und sage, ok, ok ich spiele ja schon mit! Aber wirklich nur weil ihr es seid und eigentlich, ganz ehrlich bin ich auch dagegen! Sehe ich doch schon nach der Beantwortung der von den Mädels selbst erdachten Interviewfragen eine neue Aufgabe auf mich zukommen! Dann soll ich tatsächlich auch Stöckchen schmeißen! Ob ich das wirklich mache und wem ich schon immer mal so richtig eins vor den Latz knallen wollte, das erfahrt ihr, nachdem ihr mit mir den Interviemarathon überstanden habt!

Jetzt lernt ihr mich so richtig kennen: Stöckchen werfen wie die Pros!

10 Fragen von der Glamour Sister Marie:

Vorweihnachtliches Stöckchen werfen & sammeln mit Marie, Lara & Mia. Ehrlich, ich mag nicht mitspielen!

Marie: Inwiefern hat sich dein Leben verändert, seitdem du angefangen hast zu bloggen?

FF: Ich habe aufgehört zu schlafen.

Marie: Was war bisher deine schönste Erfahrung in deiner Zeit als Blogger?

FF: Für mich definitiv die Anerkennung von Menschen zu denen ich aufschaue, die mir viel bedeuten.

Marie: Was war bisher deine absurdeste Kooperationsanfrage?

FF: Ob ich nicht auch mal über Gartenlaternen schreiben wollen würde, die machen doch so schön hell.

Marie: Wie gehst du mit beleidigenden Kommentaren um?

FF: Lesen. Moderieren. Löschen.

Marie: Wenn du noch einmal komplett von neuem starten könntest, was würdest du in/an deinem Blog anders machen?

FF: Ich fange jeden Tag von vorne an.

Marie: Wie viel Zeit investierst du in der Woche in deinen Blog?

FF: Jede freie Minute.

Marie: Wie wichtig sind dir die Meinungen deiner Leser?

FF: Sehr wichtig, ich wünschte sie würden mehr schreiben!

Marie: Was müsste sich im Internet und auf Blogs grundlegend deiner Meinung nach ändern?

FF: Mehr Mut, weniger Sinnlosigkeiten, keine Stöckchen mehr!

Marie: Wie wichtig nimmst du die Social-Media-Kanäle Facebook, Twitter, Google+ etc.?

FF: Sie gehören für mich zur Arbeit dazu. Ohne Butter schmeckt die Bemme ja auch nur halb so gut und richtig satt wird man da auch nicht.

Marie: Über welche Themen würdest du auf deinem Blog niemals schreiben und warum?

FF: Man soll nie, nie sagen!

10 FRAGEN VON DER Dealhunterin Lara:

 

Vorweihnachtliches Stöckchen werfen & sammeln mit Marie, Lara & Mia. Ehrlich, ich mag nicht mitspielen!Lara: Du fährst den Rechner hoch, was passiert dann? Welche drei Seiten besuchst du als erstes?

FF: Freiseindesign, Facebook & Twitter.

Lara: Was machst du, wenn du nicht bloggst?

FF: Wie nicht bloggen?

Lara: Mit welchem Blogger würdest du gern mal einen Abend feiern?

FF: Mit den meisten deutschen Nasen habe ich das schon hinter mir, also muss ich wohl erst wieder eine Reise buchen, bevor ich mir darüber Gedanken machen kann.

Lara: Welches Video hast du als letztes online konsumiert?

FF: Den Trailer von Fack Ju Göhte.

Lara: Was tun, wenn das Internet down ist?

FF: Hyperventilieren.

Lara: Wenn du jetzt einen Blick auf deine offenen Tabs wirfst – welche sind das?

FF: Na du bist lustig, Facebook, Twitter, Freiseindesign.

Lara: Wohin führt dich dein nächster Urlaub?

FF: Hoffentlich gaaaanz weit weg, aber nicht soweit, dass es kein Netz mehr gibt!

Lara: Was würdest du wohl mit deiner Zeit anstellen, gäbe es deinen Blog nicht?

FF: Arbeiten.

Lara: Was gab es heute für dich zum Abendbrot?

FF: Bio Kettwurst.

Lara: Was steht bei dir morgen auf dem Plan?

FF: Drei Artikel, ein Shooting und ein Besuch, der einige Veränderungen mit sich bringen wird.

Lara: Welche Internseite gibt es noch nicht, die es deiner Meinung nach unbedingt geben sollte?

FF: Ha,ha netter Versuch Kleines!

Vorweihnachtliches Stöckchen werfen & sammeln mit Marie, Lara & Mia. Ehrlich, ich mag nicht mitspielen!

10 FRAGEN VON DER UBERDING MIA:

Mia: Konsument, Produzent oder doch beides? Liest du andere Blogs, wenn ja welche?

FF: Produzent. Aus Zeitnot. Im Urlaub will ich beides wieder werden.

Mia: Welche Schuhe tragen dich durch den Herbst 2013? Lieblingsmodelle gesucht!

FF: Schau mal hier.

Mia: Und welchen Drink bestellst du am liebsten über den Wolken?

FF: Bei Turbulenzen etwas mit viel Alkohol und bei nervigen Mitreisenden – auch!

Mia: Was nervt dich am “Blogger-Dasein” so richtig ab?

FF: Versprechungen die nicht eingehalten werden! Vorspiegelung falscher Tatsachen und Unprofessionalität.

Mia: Und dann natürlich: Warum tust du es trotzdem mit Leib und Seele so gern.

FF: Ich bin süchtig, es ist meine Leidenschaft, meine Liebe und es ist ansteckend!

Mia: Blogfriedhof, einst glänzten sie, jetzt sind sie “tot”…welche Blogs hast du “früher” besonders gerne gelesen?

FF: Produzent, wie gesagt.

Mia: Und von welcher Marke stammt deine Unterbuchse?

FF: Also alles was mich momentan untenrum umhüllt ist die Schlafshorts meines Liebsten.

Mia: Homeoffice, Schreibtisch, Sofa, Flugzeug… welches “Accessoire” oder Arbeitsmittel kommt neben Laptop und Smartphone immer mit?

FF: Stift und Knipse.

Mia: Gibt es einen Blogartikel für den du dich richtig doll (fremd)schämst? Eigener oder externer. Zeig her!

FF: Ich feier Lisa einfach nur!

Mia: Und welche Ziele setzt du dir für das nächste Jahr?

FF: Urlaub machen! So richtig, mit W-Lan!

Vorweihnachtliches Stöckchen werfen & sammeln mit Marie, Lara & Mia. Ehrlich, ich mag nicht mitspielen!

Wenn ihr jetzt nicht mehr könnt und wollt, dann geht es euch genauso wie mir! Ich frage mich, ob ihr jetzt tatsächlich etwas Neues über mich in Erfahrung bringen konntet? Ich gebe zu, ich war schon ein wenig kurz angebunden, aber Kinder, 30 Fragen, da kriegt man ja ne Macke! Deshalb beschließe ich an dieser Stelle auch, dass mir hier mein absoluten Wurf-Un-Talent zur Hilfe kommt und dieses sich bewerfen mit Fragen von meiner Seite aus nun beendet ist.

Wenn ihr das jetzt doof findet, nehme ich das in Kauf. Vielleicht sagt ihr ja auch, oh menno ne, die oder den hättest du jetzt aber wirklich mal ausquetschen können! Dann her mit euren Fragen, dann machen wir ein gescheites Interview! Und wenn ihr euch heimlich mit mir freut, sage ich jehaaa man muss auch mal NEIN sagen dürfen und können!

Also bis die Tage Freunde der Fragestunde. Ich erkläre mein Stöckchen für ungeworfen und zu Lagerfeuer verarbeitet!