Von Hipstern und anderen bedrohten Spezies - Der HIPSTER CUP setzt sich aufopfernd für sie ein!

Am morgigen Samstag ist es wieder so weit. Nach zwölf-monatiger Warterei dürfen die Hipster der Stadt endlich aus ihren Schlupflöchern kriechen und ihre Hipsterigkeit gemeinsam am Postbahnhof zelebrieren. In abgefahrenen Disziplinen werden sich beim HIPSTER CUP 12 Teams miteinander messen und sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, um den ehrenwerten Titel „Größter Hipsterhaufen 2013“ zu ergattern. (Möglicherweise ist der Name für diese Ehrung gerade meiner Fantasie entsprungen.)

Und was denkt ihr, wer da fleißig Köpfe mit einschlagen wird? Ich zum Glück nicht, aber meine wertgeschätze liebe Friederike wird sicherlich bezaubernd aussehen, während sie das Jutebeutel-Sackhüpfen für sich entscheidet und beim Hornbrillen-Weitwurf astronmische Weiten erreicht. Beim Lesen dieser Zeilen guckt sie mich zwar mit einem Blick an, der sagt: „Stiiiiirb!“, aber ich glaub‘ an dich Friederike, du machst das schon ganz fein! Für das EVERY DAY HEROES Team von Glacéau VITAMINWATER steht sie von 12 bis 19 Uhr in den Startlöchern und wird sicherlich ihr Bestes tun, um die werten Kollegen des MIT VERGNÜGEN Teams in Grund und Boden zu coolnessen ;)

Da ich feige und humorlos bin, und Selbstironie sowieso überhaupt nicht leiden kann, schwinge ich an diesem sonnigen Samstag nur die Kamera, um alles für euch zu dokumentieren, was es zu dokumentieren gilt. Und das ist einiges! Denn nicht nur die heißen Anwärter auf den so begehrten Hipster-Thron machen das Event zu einem Spektakel. Nein, nein, zusätzlich wird dem Besucher ein ausgesprochen hübscher Kreativmarkt ans Herz gelegt, sowie zahlreiche Auftritte von Musikern und Künstlern. Besonders freue ich mich da auf Mr. #übelstweltraum MC FITTI und die mir unbekannte Band mit dem schönen Namen DIE LASER TITTEN. Von weiteren Special Events wie dem SCIENCE SLAM zum Thema „Von Autorität in Zombiefilmen bis zum Zusammenhang von Bauchspeicheldrüsen und Hipstern“ ganz zu schweigen.

Auf 5€ beläuft sich der Unkostenbeitrag, den der gut entertainte Gast hier zu zahlen hat, aber es ist ja Monatsanfang und wann bekommt man schon mal die Gelgenheit sich selbst so schön zum Horst zu machen oder andere zumindest dafür auszulachen, nech? Ich jedenfalls freue mich bereits auf köstlichstes Amusement und tolle Bilder, die ich euch dann in der nächsten Woche schadenfroh präsentieren darf!

Von Hipstern und anderen bedrohten Spezies - Der HIPSTER CUP setzt sich aufopfernd für sie ein!