Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Kaum aus dem Süden zurück gekehrt habe ich mich mit Blogger Kollegin Jenna aufgemacht München zu erobern! Im Rahmen der MUNICH PRESS OPEN haben die dortigen PR-Agenturen geladen, sich ihre neuen modischen Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen zu lassen. Und da alleine essen genau so wenig Freude macht wie ein einsamer Schaufensterbummel, habe ich euch die besten Schmankerl einfach mitgebracht!

Ich freue mich wirklich sehr über einige der Neuentdeckungen und bin gespannt zu hören, was ihr zu ihnen sagt!

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Das niederländische Label BY DANIE sorgt nicht nur für das perfekte Styling von SYLVIE VAN DER VAART, sondern beglückt auch jede Menge andere modebewusste Damen mit ausgefallenen Teilen. Den Stil des holländischen Labels kann man als grungigen Schick beschreiben. Sehr impulsiv und extravagant mit allem was die Farbpalette hergibt und viel Fell- sowie Lederapplikationen.

ZOE KARSSEN ist ebenfalls ein niederländisches Label mit seinen Wurzeln in Amsterdam. Das Design Duo Zoe und Quince Karssen launchten das Label 2010 und versuchten einen Twist zwischen Rock’n’Roll Musik und Mode herzustellen. Das Paar greift gesellschaftliche Themen auf und setzt diese in ihren Kollektionen wieder um. Die Mode ist einfach zu tragen, lässig und für coole Mädchen in der Stadt. Also wie gemacht für mich!

Die Lücke zwischen Haute Couture und Streetwear füllen, das ist gar keine so einfache Aufgabe. Das Münchener Label NAVIIV nimmt genau diese Herausforderung an und entwickelt eine Headwear Kollektion. Die Cap ist immer eine Original Six-Panel Cap, das Design unterschiedlich. Besonderer Clou ist das All Over Print. Ich für meinen Teil hätte die heißen Gefährten am liebsten gar nicht mehr her gegeben, würden sie doch perfekt zu der Buntheit meines Gemüts passen!

Nachhaltigkeit und sowie faire Produktion sind in der Modewelt nach wie vor sehr großes Themen. Das Münchener Label AKJUMII hat es sich zur Aufgabe gemacht nicht nur gute Qualität ihrer Kollektionen zu garantieren, sondern auch eine faire Produktion und ebenso die stetige Interaktion zwischen Produktionsstätte und dem Designteam. Hier wird Design als ein ständiger, nicht abgeschlossener Prozess gesehen und daraus entsteht ein ziemlich straighter Stil mit geraden Schnitten in schlichten Farben und Mustern.

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

LIEBESKIND BERLIN ist mittlerweile nicht nur Kennern in der Modewelt ein Begriff, denn das Label mit den robusten Ledertaschen hat sich rasant zum Evergreen entwickelt. Mittlerweile soll es auch modetechnisch ziemlich zur Sache gehen. Die Kollektion  umfasst viele hochpreisige Basic Teile, die miteinander kombiniert ein sehr monotones Gesamtbild abgeben.

Über das deutsche Label ZDAR habe ich bereits begeistert berichtet. Es ging natürlich um die super kuscheligen Lammfell Boots. Das Label hat die traditionellen russischen Fellboots, die hervorragen für den eiskalten russischen Winter geeignet sind, neu interpretiert. ZDAR verwendet einzig und allein Naturmaterialien um die klassischen und zugleich luxuriösen Winterboots in Handarbeit herzustellen. Und was für den Winter gut funktionopelt, das kann im Sommer nicht minder schlecht gehen! Deshalb wirft ZDAR ab der kommenden Saison vielfältigste Sommerlatschen auf den Markt. Ob Neon Muster oder Leo Print, hier werdet ihr alles finden, was euer Herz begehrt!

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

STYLE HEAVEN ist alles andere als Mainstream. Das Label sammelt Eindrücke und Inspirationen, vorzugsweise im Bereich Wohnen und Inferior Design, aus vielen fremden Ländern der Welt. Dabei hat das Unkonventionelle und Ausgefallene erste Priorität. Die wertvollen Fundstücke werden später im STYLE HEAVEN SALE verkauft. Wer nicht nur sich, sondern auch die eigenen 4 Wände aufwüschen möchte, sollte sich diesen Kontakt dringend notieren!

Für die Stöckel-Fanatiker unter euch, habe ich ein besonderes Label aus München mitgebracht: ROSAROT bietet Highheel Fans einen Schuh aus hochwertigen Materialien und ausgefallenem Design. Eine Besonderheit ist die Individualität der Schuhe, da sie nur in geringer Stückzahl hergestellt werden.

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Wer für diesen Winter noch robuste Boots und Stiefel aus Leder sucht, für den habe ich das Schuhlabel AIRSTEP im Petto. Die Marke schreibt sich Komfort und individuellen Style auf die Fahne. Die Stiefel sind aus festem Leder in vielen Farben mit ganz unterschiedlichen Applikationen wie Nieten oder Fransen. Alles dreht sich bei diesen Boots um Bewegung in bequemen Schuhen.

Wie ihr ja wisst, shoppe ich für mein Leben gerne gerne bei skandinavischen Labels und begeistere mich immer wieder für den Stil des hohen Nordens. Das dänische Schmucklabel SENCE COPENHAGEN bietet nun eine ganze Bandbreite an verschiedenen, nördlichen Schmuckstücken. Darunter Ohrringe in Gold und Silber Optik mit bunten Steinen sowie Armbänder, Halsketten und Ringe. Alle Linien haben immer einen bestimmten Stil und spielen mit den aktuellen Material- und Farbtrends.

Und hier noch ein tolles dänisches Label. Nämlich BECKSÖNDERGAARD, ein Accessoires Labels für die Herren und die Damen unter uns. Der Style ist verspielt, aber trotzdem gradlinig. Wie das geht? Typisch skandinavisch eben. Ein klares, minimalistisches Design kombiniert mit knalligen Farben und Details oder Mustern.

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Die dänische Designerin ILSE JACOBEN launchte ihr Label 1993. Seitdem lässt sie sich von der kleinen Stadt Hornbeak direkt am Meer mit einem idyllischen Hafen inspirieren. In ihren Kollektionen schlägt immer wieder das Küsten Flair ihrer Heimat durch. Ihre Designs bestehen hauptsächlich aus Outdoor Bekleidung wie Regenmänteln und wasserdichten Stiefeln. Aber ehrlich, das sind mal Outdoorklamotten, für die ich auch Kohle hinblättern würde. Sexy Schnitte und Neondetails, dafür gibt es ein definitives GEFÄLLT MIR!

Ja, wir lieben dänische Labels. Und ganz besonders BAUM UND PFERDGARTEN. Die beiden Designerinnen Rikke Baumgarten und Helle Hestehave spielen mit Kontroversen. Ob feminin und maskulin oder minimalistisch und opulent. Dieses Stilmittel gibt ihren Kollektionen einen ganz dualen Touch und das macht es so interessant. Einmal einkleiden BITTE!

Das Brand YAYA steht ganz klar für Natürlichkeit und Authentizität. Die aktuelle Herbst und Winter Kollektion ist sehr lässig mit vielen weichen und bequemen Materialien. Die Farbtöne der einzelnen Teile sind aufeinander abgestimmt und funktionieren super miteinander.

Ein kleiner Ausflug in die Welt des Bürobedarfs, zeigt uns eine ganz neue Innovation für das iPhone. Die Firma LEITZ bietet ein mobiles Akkuladegerät. Sowie Ladegeräte für USB Sticks oder Bluetooth Stereo Lautsprecher. Unglaublich praktisch! Und dringend nötig, wenn euer 4S mindestens genau so oft den Geist aufgibt wie meins!

Für die Sortierfreudigen unter euch, bietet das Label WANDLER BOX neue Sortier Boxen, die in verschiedene Themen, wie zum Beispiel Geburtstagsboxen oder Gedankenboxen gegliedert sind und natürlich ein anderes Layout haben. Ich selbst habe eine zu Hause in der meine Backförmchen und Ausstechformen schon sehnsüchtig auf die Weihnachtszeit warten!

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Das Taschenlabel BLACKBEARD setzt auf eine zukunftsorientierte Design Ideologie. Nämlich auf eine Tasche, deren Leder hochwertig ist und trotzdem einem zeitgemäßen Design entspricht, die sich durch eine unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheit von anderen Labels abhebt und die funktionell ist. BLACKBEARD entwickelt nur eine Handvoll verschiedene Taschenmodelle, die jedoch so individuell und futuristisch sind, dass ich nicht ansatzweise eine solche Tasche vorher schonmal in die Finger bekommen habe. Ehrlich ich bin ganz scharf darauf so eine kleine Gürteltasche bald mein Eigen zu nennen! Hmmm!

Weiterhin durfte ich auf den PRESS DAYS auch in die neue Frühjahr/ Sommer Kollektion für 2014 von LEE reinschnuppern. Der Stil des Streetwear Brands ist wie zu erwarten casual und urban. Im Vordergrund steht die Jeans und das Jeanshemd. Die Marke verleiht ihrem Träger einen richtig lässigen Look in qualitativ hochwertigen Materialien und verleitet mich zu einem „Howdie!“

Für Brillengesichter unter euch hat CAZAL EYEWEAR genau das richtige. Aber eigentlich nicht für euch, eher für mich! Ich finde nämlich so eine Brille sollte unbedingt bald meine Nase zieren! Cool und sweet, denn ein bisschen Bling Bling macht die Marke dann doch aus. Wer die massigen Hornbrillen trägt, bekennt sich geradewegs zu einem Brillenschlangen Image. Sieht aber trotzdem wirklich umwerfend hot aus, oder?

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO

Bei Business Outfits ist man meist immer etwas skeptisch. Vor allem wenn man es eigentlich etwas lässiger und weniger streng gestriegelt mag. Bei MEGGENS BERLIN findet man genau das. Business Fashion, die stilecht scheint. Dazu gesellen sich viel sehr praktische Überlegungen wie es gerade Frauen im Alltag erleichtern sollen umwerfend auszusehen und trotzdem geschäftstüchtig daher zu kommen! Wirklich wer im Büro eine gute Figur abgeben möchte, die muss hier mal vorbei sehen!

FRONTLINESHOP gilt als Paradies für Streetwear- und Skatewearliebhaber. Denn der ONLINE SHOP bietet den eifrigen Onlineshoppern Casual Fashion und Sneaker sowie Accessoires vieler verschiedener Brands unter einem Dach. ROSCOE ist ebenfalls ein Label unter dem FRONTLINESHOP Himmel, das sich durch Schlichtheit und seine Liebe zur Farbe auszeichnet.

Auch Strickmode ist diesen Winter wieder in den meisten Kleiderschränken zu finden. Bei KARINFRAIDENRAIJ trifft ein schlichtes, einfaches Design mit vielen gerade Schnitten auf Details mit südamerikanischen Mustern und asiatischen Verzierungen. Das Besondere dabei ist die Handarbeit vieler Teile sowie die soziale Fairness und das ökologische Bewusstsein, auf das die Marke setzt. Sehr lobenswert!

Und wenn auch wenn das jetzt schon eine ganze Menge an Inspirationen war, ist das noch längst nicht alles, was ich euch mitgebracht habe!

Unsere Mitbringsel der MUNICH PRESS OPEN werden euch das Mode-Wasser im Mund zusammen laufen lassen! FSD FOTO