Willkommen zu unserem  Tourguide Portland und New Hampshire! In diesem Beitrag steck allerbeste Kulinarik, gepaart mit einem richtig schönen und vor allen Dingen grünen Hoteltipp, sowie einer geschichtlichen Reiseerfahrung, die ihr vor Ort nicht missen solltet! Deshalb Bahn frei, wir legen los!

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenDu hörst Tourguide Portland und denkst im allerbesten Falle “Stimmt, das ist die Hipster-Metropole. Da wo Streetfood, mehrwertsteuerfreies Einkaufen, Bio-Wochenmärkte mit regionalen Lebensmitteln und die Kunst-Szene das Stadtleben prägen.” Stimmt, das ist Portland. Doch das ist das Portland an der Westküste Oregons gelegen. Unsere Tour führt nach Portland, die Perle und Hauptstadt Maines. Hi, hi aber keine Sorge, auch dieses kleine Küstenstädtchen Portland wird euch von den Socken hauen! Versprochen! Ich habs am eigenen Leib erfahren!

Deshalb nehme ich euch jetzt auch mit auf eine kulinarische Food-Tour durch das beschauliche und gleichzeitig urbane Portland! Und dieses Portland wird mit großer Sicherheit einer der nächsten Foodie-Hotspots werden. Da bin ich felsenfest von überzeugt.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische Schienen

EAT A LOBSTER – Das Tourguide Portland Must Do

Dass Portland die Hauptstadt Maines ist dürfte viele Gründe haben. Fast künstlerisch und wie gemalt sehen die zahlreichen rustikalen Backsteingebäude aus, die den alten Hafen und das Stadtzentrum zieren. Bereits vor mehr als 300 Jahren – damals noch unter dem Namen “Falmouth Neck” – liefen hier Schiffe aus aller Welt ein. Als traditionsreicher Handelshafen bekannt, lockt die Hafenstadt heute als Stopover einige Kreuzfahrtschiffe und lädt Touristen ein den maritimen Flair direkt vom Old-Port aus zu genießen oder sich eine Tour der zahlreichen Ausflugsboote zu buchen.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenMeeresnähe, Küstenstadt und als Seehafen das Tor zum Atlantik lässt sich unweigerlich erschließen, dass in Portland Meerestiere die Speisekarten der unzähligen Restaurants, Bars und Bistros beherrschen. Ganz vorn dabei ist der berühmte Maine Hummer, dem wir definitiv mehr als ein Mal begegneten.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenDie Tatsache, dass Portland die Stadt mit mehr Restaurants pro Kopf als sonst wo in der USA ist, birgt die Chance eine Vielfalt an Gastronomie hier zu finden. Sicher ist es nicht leicht bei der großen Auswahl der Lokale auf Anhieb die wahren Küchenschätze Portlands zu entdecken, aber mit der Hilfe der Maine Foodie Tours dürfte das Risiko sinken kulinarische Fehltritte oder Ein-Stern-Bewertung zu erleben.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenUm die kulinarischen Highlights des Ostenküstenjuwels kennenzulernen empfehle ich euch die Old Port Culinary Walking Tour. Zwei charmante, junge und von jeher in Portland beheimatete Männer ließen uns in 6 der TOP Foodie-Tour-Lokale Halt machen. In knapp drei Stunden wurde der Magen im Wechsel von süß auf herzhaft und alles wieder von vorne auf die Bewährungsprobe gestellt. Natürlich wurden die Portionen einer Food-Tour entsprechend angepasst, dennoch unterscheiden sich anscheinend amerikanische von deutschen Snack-Portionsgrößen. Wenn du weißt, was ich meine?! ;)

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenEin Mekka für alle Zuckerschnecken, Süßmäuler und Donut-Lover ist die Bakery The Holy Donut. Ob Bewohner oder Tagestour-Besucher Portlands, jeder Tourist nimmt die Wartezeit von 10 bis 30 oder gar 45 Minuten in Kauf um die legendären Kartoffelmehl-Donuts zu probieren. Zu unserem Glück wurde uns die Wartezeit erspart und wir kamen bei dem Besuch des Maine’s Pantryeinem Spezialitäten-Shop – in den Genuss einen Holy Donut zu verköstigen. Zusammen mit einer regional sehr beliebten Limo in Neuengland namens “Moxie” begann dort unsere kulinarische Food-Tour.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenSüß gestartet, vorbei an den ziegelrot verklinkerten Hafenhäusern und quer durch die Stadt steuerten wir auf das zweite Ziel der Food-Tour zu: Thirsty Pig. Das In-Lokal, wer auf deftige Wurstspezialitäten mit internationalen Einflüssen, selbstgebrautes Bier und Pub-Feeling steht.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenHier ist wichtig zu sagen, dass auch Vegetarier und Gäste mit Lebensmittelunverträglichkeiten einkehren können. Wie in allen Lokalitäten dieser Tour wurde in meinem Fall überall darauf geachtet, dass es glutenfreie und teilweise vegane Alternativen gibt.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenTourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenNicht ganz gleichzusetzen mit dem Streetfood-Markt in der Kulturbrauerei in Berlin, aber fast so vielfältig wie die Markthalle Neun im Berliner Kreuzberg reihen sich im Public Market House kleine Street-Food-Unternehmen auf zwei Etagen aneinander. Das Public Market House  befindet sich im ehemaligen Surplus Store-Gebäudes, welches zum Zeitpunkt unserer Reise acht gastronomischen Mietern die Möglichkeit gibt ihre kreativen und kulinarischen Künste an die Menschen zu bringen. Von vietnamesich, italienisch, französisch oder cleanen Juice-Bars kann nach Herzenslust der große und kleine Hunger gestillt werden. Sogar ein Farmers-Market findet zwei Mal die Woche im Public Market House statt.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenWeitere Stationen wie die Stonewall Kitchen, Gritty’s und Dean’s Sweets boten einen Einblick in die kulinarische Welt des kleinen Hafen-Städtchen Portlands. Von handgemacht, lokal bis zu regional und typisch amerikanisch, findet jeder die passende Gaumenfreude.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenIn Portland und Umgebung gehört der Hummer eindeutig zum Grundnahrungsmittel in Maine. Wie eingangs erwähnt, werden gefühlt in jedem zweiten Restaurant, Pub oder Bistro die Ozeanschätze in jeglicher Form, Farbe und Zubereitungsform kredenzt. Die Rede ist vom LOBSTER. Glaub eurem Tourguide Portland: Lobster wird zu jeder Tageszeit gegessen. Ob kalt, heiß oder im Kuchen verarbeiten. Die Köche und Bäcker Maines lieben das Krustentier bis über beide Scheren.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenAbgesehen von der breiten Auswahl an erstrangigen Craft-Beer-Brauereien, einer außergewöhnlichen Bar-Kultur, unzähligen Cafés und kleinen Boutiquen, die zum Bummeln einladen, ist Portland ein idealer Ausgangspunkt für die Weiterfahrt in Richtung des Landesinneren Neuenglands. Nächstes Ziel: New Hampshire

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische Schienen

Unsere City Tipps für New Hampshire

North Conway liegt im beschaulichen White Mountain National Forest, das Juwel New Hamphires. Umgeben von unberührter Natur, großflächigen Wäldern und weitläufigen Wanderstrecken ist New Hampshire eines der Ferienorte, die sowohl von Touristen als auch von Einwohnern New England selbst ganzjährig aufgesucht wird. Ein Grund dafür könnte der gigantische Washington Mountain sein, der mit einer Höhe von 1.917 Metern jährlich von mutigen Bergsteigern bezwungen wird.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenWer hingegen die Landschaft im gemütlichen Schritttempo und sitzend auf einer hölzernen Sitzbank genießen möchte, der sollte auf keinen Fall eine Fahrt mit der Cog Railway verpassen. Natürlich habe ich mir diesen Spaß nicht entgehen lassen!

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenEine Fahrt mit The Gog, einer 150 Jahre alten Zahnradbahn, gehört zu den beliebtesten Freizeitattraktionen, die New Hampshire zu bieten hat. Egal ob jung oder alt, bequemer kann der höchste Berg im Nordosten der USA nicht erklommen werden.

Einmal Platz genommen, fährt die älteste Zahnradbahn der Welt empor malerischer Berg- und Waldlandschaften, die während der 3-stündigen und 5 Kilometer langen Berg- und Talfahrt mit allen Sinnen aufgesogen werden können. Für manch amüsante Pointen und Wissenswertes über die Geschichte der Cog Railway und den Mount Washington selbst sorgen Tourguides an Bord, die wohl einen der schönsten Arbeitsplätze der Welt haben – inmitten von Laub- und Nadelwäldern.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenWie in allen Gebirgen und Berglandschaften sinkt mit steigenden Höhenmetern die Temperatur. Mit 1.917 Metern kommt der Mount Washington der Zugspitze höhentechnisch sehr nah, doch mit einer orkanartigen Windgeschwindigkeiten am Gipfel des Berges war nicht zu rechnen.

Laut den Tourguides bläst an mehr als hundert Tagen im Jahr der Wind mit Hurrikanstärke über den Mount Washington! Die Windstärken entstehen durch die Anstauung von kalter Luft aus dem Norden, die auf die warmen Luftströme des Südwesten treffen. Das hat zur Folge, dass bei sonnigen 25 Grad im Tal die Temperatur auf dem Gipfel bis unter den Gefrierpunkt sinken kann. Im Herbst und Winter klettert das Thermometer gut und gerne auf -40 Grad hinunter. Leicht bekleidet mit kurzer Hose, T-Shirt und Flipflops im Sommer gleicht dort oben einer Mutprobe. Warm anziehen ist die Devise. Nach einer Aufenthaltsdauer von einer Stunde und dem noch lange nicht satt gesehene Bergpanorama des White Mountain State Park tukkelt die The Gog eine weitere Stunde Richtung Tal.

Unser Tipp: Bucht vorab ein Ticket online, um die Chance zu erhalten einen Platz im ersten Wagon einer der Biodiesel- oder Dampflok zu ergattern.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische Schienen

Unser Hotel Tipp: The Glen House

Vom höchsten Berg Neuenglands lässt sich erahnen, dass in den großen Wildnisgebieten und unbewohnten Landschaften die Unterkunftsmöglichkeiten darauf bedacht sind der Natur so wenig wie möglich an Existenz zu nehmen und den dort lebenden Wildtieren ihren ursprünglichen Raum zu lassen. Ein Vorzeigebeispiel dafür ist das The Glen House, welches sich der Nachhaltigkeit widmet.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenEin ausgeklügeltes geothermales System im Keller des Hotels gelegen und aus der Erde stammend, sorgt für die stetige Verfügbarkeit an Energie, die zum Beispiel für den Betrieb der Hotelheizung und Erwärmung des Wassers eingesetzt wird. “Der Umwelt zuliebe” hat im The Glen House tatsächliche Existenz. So liegt neben der Seife im Badezimmer eine Papiertüte, die freundlich zum Mitnehmen hinweist. Das nenne ich Nachhaltigkeit mit Sternchen.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenTourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenAuf den Balkonen der Zimmer und der nach hinten zum Wald gelegene Outdoor-Veranda kann bei harmonisch zirpenden Grillengesängen der Sonnenuntergang betrachtet werden. Hier würde ich gerne noch einmal die Stille New Hampshires genießen.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenWehmütig und doch mit dem Wissen bald wiederzukommen, haben das Goldstück Portland und die sattgrüne Region New Hampshires einen Platz in meinem Herzen eingenommen. Zu wissen, dass in den Staaten Neuenglands Maine bis zu 80 Prozent bewaldet ist und trotz touristischer Anlegestellen von großen Reiseschiffen Portland in meinen Augen noch immer ein verträumtes Fischerörtchen ist, grenzt an Surrealismus.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenTatsächlich aber können sowohl Naturliebhaber und Foodies nach Lust und Laune hier ihren persönlichen Top-Hotspot oder Lieblings-Wanderweg finden. Sei es per Fuß, mit dem Auto oder Boot ein Highlight reiht sich an das nächste Schmuckstück der US-Ostküste.

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische SchienenSeid ihr bereits durch Maine oder nordöstliche Teile der Neuengland-Staaten gereist? Habt ihr weitere Tipps, welche Orte es gilt zu besuchen? Dann nichts wie her damit! Wir freuen uns drauf!

Tourguide Portland & New Hampshire - Exzessives Schlemmen, ökologisches Schlummern & historische Schienen