FSD_2014_Freiseindesign_Toni&Guy_Beauty-7157

Vice_640x480_Casual_L1

Womit ich hier schon wieder herum wedele? Nun, das kann ich euch verraten. Seit ein paar Tagen haben sich zu meiner nicht ganz unscheinbaren Beautysammlung, die sich in meinem Badezimmer tummelt, drei neue Gesellen hinzugefügt. Ihr Name klingt irgendwie ein bisschen sexy: TONI&GUY – erinnert an SIEGFRIED&ROY und genau so ein Zauberzeug scheint das hier auch zu sein. Wohl bemerkt nicht auf weiße, vom Aussterben bedrohte Tierarten bezogen, sondern auf die wilde Wuschelmähne, die sich mein Schopf nennt.

FSD_2014_Freiseindesign_Toni&Guy_Beauty-7168

Nachdem das Orange der vergangenen Wochen sich klammheimlich von dannen geschlichen hat, habe ich den Zotteln fest versprochen, ihnen wieder ein wenig mehr Pflege zukommen zu lassen! Und: Tata – Schon hat Frau ein neues Wunderserum in den Händen! Damit ihr aber erstmal wisst wovon ich nun schon wieder am Schwärmen bin, hier einige Grundlegende Fakten: TONI&GUY steht für absolutes Expertentum in haarigen Angelegenheiten. Das merkt man oberflächlich betrachtet: Erstens an dem krass guten Design der Fläschchen, die ich hier aufs äußerste professionell schwenke. Und zweitens: An dem eindrucksvollen Duft, den die Produkte mit sich bringen. Fragt sich nur, was die Tinkturen mit unseren alltagsgestressten Strähnen anzufangen wissen?

Die Antwort auf diese Überlegung ist so leicht wie naheliegend: Getreu dem Motto Hair Meet Wardrobe verfolgen TONI&GUY die Idee, gekonntes Hairstyling zu individualisieren. Es geht ganz einfach darum, den ganz eigenen Stil, die eigenen Note, passend zur Laune, zum täglichen Look zu entwickeln und tragbar zu machen. Erst wenn die Haare sich dem eigenen Style unterordnen, diesen ergänzen, wird jener auch tatsächlich funktionieren! Das ist natürlich viel leichter gesagt als getan – bisher zu mindestens!

FSD_2014_Freiseindesign_Toni&Guy_Beauty-7160

Vice_640x480_TG_L1Ein kleiner, beschwingter Blick auf den beigefügten Clip wird deutlich machen, warum ich A – gerade in einem Tigershirt stecke und B – mit schicken Fläschchen wedele. Der TONI&GUY Idee folgend bin ich am Überlegen, ob ich mein Haar mit dem SEA SALT TEXTURISING SPRAY in eine amazonengleiche wilde Mähne verwandeln, oder doch lieber zum GLAMOUR SPRITZ&SHINE LIQUID MOUSSE greifen soll, um geile Lichtreflexe für einen strahlenden Auftritt hinein zu zaubern!

Aber seht selbst:

Hm?! Aber, ok, wenn ich ehrlich bin, habe ich es einfach nicht geschafft die widerspenstigen Dinger heute morgen mit Shampoo zu benetzten, also entscheide ich mich heute für das CLEANSE DRY SHAMPOO, einem Trockenshampoo, das gut eingearbeitet einen weiteren Tag Frische verspricht. Genug Zeit, um mich mal zu erkundigen, was es denn nun auf sich hat, mit der Perfekten Abstimmung von Haarstyling und Outfit.

Zu meinem eigenen Glück sind die Produkte gespickt mit dem riesigen Erfahrungsschatz von Haarexperten und die haben Gott sei Dank mehr im Sinn, als das Unmögliche zu versprechen. Mit Hilfe der Tutorial Videos, wird spielerisch erklärt, wie wir mittels kleiner Tricks und Kniffe immer wieder neue, spannende Looks aus Haaren und Outfit kreieren können. Und das nicht nur, indem man etwas hinein schmiert, sondern durch Pflege, die vom Ansatz bis in die Spitzen reicht. Zukünftig tausche ich meine Statementketten gegen TONI&GUY.

Insgesamt erwarten uns vier Collections: Casual, Classic, Glamour und Creative. Und zusätzlich gibt es eine Extralinie für die Herren der Schöpfung. Und – wie könnte es anders sein, sind auch Prep-Produkte und die Cleanse & Nourish Shampoos, Spülungen und Masken fester Bestandteil von TONI&GUY Hair Meet Wardrobe. Ich sage mal, selber Testen macht schlau! Doch bevor ich loslege, werfe ich lieber noch einen Blick aufs Nächste Video. Sicher ist sicher!

Was meint ihr denn, helfen euch die Clips beim täglichen Kampf mit dem Starrkopf und – welche Produkte von TONI&GUY könnt ihr mir ans Herz legen?

FSD_2014_Freiseindesign_Toni&Guy_Beauty-7164

In Zusammenarbeit mit TONI&GUY