SLENDERTONE CONNECT

Seit dem letzten Winter ist bei mir viel passiert! Man merkt es ja selbst immer erst als letztes, aber momentan schwebe ich was mein Körpergefühl angeht schon auf einem ziemlich schönen Wölkchen! Klar, besser geht immer, aber ich finde es gerade rund ums Thema Körperkult total wichtig, jeden einzelnen Erfolg zu feiern. Deshalb habe ich mich auch wirklich gefreut, als SELNDERTONE mich gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, auch ihr neues Produkt, den SLENDERTONE CONNECT für euch zu testen!

Klar wollte ich! Wer diesem Blog schon länger folgt und mich auch beim Training schon getroffen hat weiß, die Freedi trägt ganz brav zu jeder Boot Camp Einheit und zu jedem Besuch im Studio ihren SLENDERTONE Abs Trainer. Sogar in New York hatte ich ihn letztes Jahr dabei, als ich mir den Traum erfüllte, im Central Park joggen zu gehen!

SLENDERTONE CONNECT

Das Prinzip der SLENDERTONE Geräte ist einfach, aber effektiv, denn sie arbeiten mit einer modernen elektrischen Muskelstimulationstechnologie (EMS), welche das Signal nachahmt, das das Gehirn auch natürlicherweise während des Trainings an die Muskeln sendet. Mit der einzigartigen patentierten Technologie werden Signale über Elektroden an die Nerven gesendet, die diese anregen und somit die Muskeln betätigen. Durch die spezielle Positionierung der Elektroden wird dabei auch die tiefer liegende Muskulatur aktiviert. Und genau das ist es doch, was wir mit all unseren Mühen und Anstrengungen erreichen wollen! Unsere Muskeln sollen fleißig sein, damit wir noch ein bisschen besser in Form sind.

SLENDERTONE CONNECT

Ich nutzte den SLENDERTONE nun schon fast ein Jahr und wenn ich mir jetzt meine Bilder vom letzten Jahr bestaune, dann fällt wohl eines deutlich auf: Ich habe abgenommen! Und das ganz ohne Kampf und strenge Diäten! Wirklich, seit letztem Dezember habe ich einmal, zweimal, dreimal mehr an meiner Ernährung gedreht, versucht Sport und verschiedenste Freiluftaktivitäten regelmäßig in meinen Alltag einzuplanen und ja – ich trage eben auch weiterhin fleißig meinen Bauchweggürtel, wie man wohl umgangssprachlich sagen würde!

Manchmal, gerade wenn man so inmitten eines Gruppentrainings steckt, kann das schon ganz schön lustig sein, wenn der unterm Shirt verborgene SLENDERTONE sich auf einmal bemerkbar macht! Plötzlich ist beispielsweise das eingestellte Programm zu Ende und dann beginnt das Gerät um die Taille herum laut zu fiepen. Mir ist das an und für sich nicht so wichtig, aber ich habe schon ein paar ganz erschrockene oder auch echauffierte Blicke kassieren dürfen, wenn ich dann begann an dem Kabel herum zu zerren, um mittels der Fernsteuerung das Bedienelement neu einzustellen. Das piept dann auch wieder. Menschen die mich mögen, die lachen dann vielleicht, Leute die mich nicht kennen, denken ich hab den totalen Schaden! Aber was tut man nicht alles für einen flacheren Bauch, ne?

SLENDERTONE CONNECT

Außerdem, bin ich selbst mein bester und lebender Beweis, dass es wirklich funktioniert, also sollten mich solche kleinen Zwischenfälle nicht abschrecken – sollten, ne! Denn wo sonst, außer im Fitnessstudio haben die Leute Zeit zu glotzen! Wirklich! Da schwitzt und trainiert man vor sich hin, denkt sich nichts böses, aber in Wahrheit feiert irgendwo insgeheim ein Hirn über einen ab! Deshalb bin ich schon froh, dass SLENERTONE nicht nur in Sachen Technik und Leistung, sondern auch designtechnisch noch mal am eigenen Produkt gedreht und nachgebessert hat! Der neue SLENDERTONE CONNECT ist nämlich wirklich hauchdünn, liegt super am Körper an und ist selbst unter einem Hauch von Sportshirt nicht mehr auszumachen!

Es sind auch keine speziellen Kabel und Strippen mehr nötig! Weder zum Aufladen, noch zur Nutzung! Das empfinde ich wirklich als einen enormen Schritt! Der Gürtel ist mega leicht, handlich, gut zu transportieren und über Mini USB einfach zu laden! Fertig? Ne eben nicht! Denn da stellt sich doch die Frage, wenn das Bedienelement wegfällt, wie stellt man denn nun sein Bäuchlein auf Trimm dich ein?

SLENDERTONE CONNECT

Nun, um das Training noch effektiver zu gestalten, gibt es nun eine technische Weiterentwicklung des Gürtels! Der SLENDERTONE kann ab sofort auch über eine Connect Coaching App mit dem eigenen Smartphone genutzt werden. Die eingebettete Bluetooth Technologie verbindet den Bauchtrainer mit deinem Handy. Einmal 5 Minuten Zeit investiert, sich angemeldet, das Gerät registriert und man kann loslegen! Und so seltsam es auch sein mag, niemand wird dich auch nur irgendwie seltsam anschauen, wenn du beim Sport dein Telefon mal zwischendrin zücken solltest!

SLENDERTONE CONNECT

Und der Clou: Du kannst das Gerät so nicht nur viel einfacher und besser bedienen, sondern hast dank der SLENDERTONE CONNECT App auch all deine Trainingseinheiten direkt im Blick! Außerdem kannst du selbst von Mal zu Mal wählen, welches Programm du dir vornimmst!

SLENDERTONE CONNECT

Zur Wahl stehen ein Essentielles Basisprogramm, das die Core-Muskulatur strafft. Damit wählst du praktisch immer richtig, egal ob du gerade am Schreibtisch rackerst, Tüten vom Supermarkt Heim schleppst, oder oder oder! Dieses Programm ist bestens geeignet, um es alltäglich zu nutzten und du brauchst dafür nicht mal extra ins Trainingsdress zu schlüpfen!

Willst du allerdings deine eigene Leistung steigern, ergänzt du, so wie ich dein sportliches Training mit dem Fitness, oder dem Fortgeschrittenenprogramm. Im Fitnessmode ist der Name Programm, denn er liefert dir um die 200 Brunches in 30 Minuten! Aber nicht nur dein Bauch wird dadurch gestärkt, durch die An- und Entspannung ist man während des gesamten Trainings viel geforderter und sportelt dadurch wirklich intensiver!

SLENDERTONE CONNECT

Und wer gerade dabei ist, neu gesteckte Ziele zu verfolgen, wie etwa ins kleine Schwarze zu passen, dass momentan noch zu sehr um den Bauch herum spannt, für den dürfte das Programm mit dem Namen „Bevorstehender Event“ das Richtige sein! Hochzeiten, Urlaube oder Partys, wir kommen und wir atmen!

SLENDERTONE CONNECT

Aber SLENDERTONE CONNECT hat auch an eine weitere Gruppe gedacht, nämlich Frauen, die nach der Geburt mit der Bauchrückbildung zu kämpfen haben! Auch für diesen Zweck gibt es einen extra konzipierten und unterstützenden Modus, der ab 6 Wochen nach der Schwangerschaft helfend hinzu genommen werden kann!

SLENDERTONE CONNECT

Ich würde sagen, genügend Anwendungsmöglichkeiten, um das kleine Murmelchen ein bisschen ins Schwitzen zu bringen und dabei gleichzeitig ein gutes Gefühl zu haben! Wer sich jetzt allerdings unsicher ist, wie das alles im einzelnen funktionieren soll, für den hält die App Übungsvideos, Tipps zur Ernährung und zum Toning bereit. Und für alle, die es mathematisch mögen, gibt es noch eine Neuheit! Mit der Hilfe von sogenannten F.I.T.-Punkten, die man in jeder Sitzung sammelt, ist das Trainings-Ergebnis endlich messbar. Dieser Berechnungsmodus setzt sich aus folgenden Einheiten zusammen: Frequency (Zahl der abgeschlossenen Toning-Sitzungen), Intensity (Stimulationsniveau, auf das du deinen Gürtel geschaltet hast) und Toning-Leistungsgrad (Schwierigkeit deines aktuellen Toning-Programms).

SLENDERTONE CONNECT

Wenn ihr mich fragt – und das tut ihr, wenn ihr diesen Beitrag bis hier hin gelesen habt, bietet der SLENDERTONE CONNECT mit seinem Preis von 199,99 Euro wirklich gute Argumente, um ihn auf die diesjährige Weihnachtswunschliste zu packen, oder ihn sich ganz einfach selbst zu schenken, denn er wird euch zusätzlich motivieren, euch und eurem Körper etwas Gutes zu tun, euch regelmäßiger zu bewegen oder auch einfach helfen zu entspannen und sich wieder ein klein bisschen wohler zu fühlen – und das ist verdammt viel wert! Und genau aus diesen Gründen trainiere ich auch zukünftige regelmäßig weiter, mit meinem SLENDERTONE CONNECT für einen flacheren und wohligen Bauch!

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

SLENDERTONE CONNECT

In Zusammenarbeit mit SLENDERTONE