#PUSHMYSELF mit KAYLA ITSINES Woche 3: Fit für mich selbst oder fit für den Lifestyle?

Woche 3 mit KAYLA ITSINES ist auch geschafft und so langsam schwindet die anfängliche Euphorie und wird zu richtigem Ehrgeiz. Wir wollen es schaffen! Wollen endlich Veränderungen an unserem Körper bewundern. Das Ziel rückt langsam näher und näher, aber die Fettpöltsterchen sind immer noch da. Klar, kann man nach drei Wochen keine Wunder erwarten. Ein bisschen was, sieht man aber jetzt schon. Oder viel eher, man spürt es. Die Oberschenkel sind härter geworden und auch die Oberarme werden straffer und fester. Nur der Bauch hinkt ein bisschen hinterher. Aber das wird schon noch.

Das regelmäßige Fitness-Workout drei mal die Woche gehört mittlerweile zum Alltag. Es tut gut sich nach der Arbeit noch mal aufzuraffen und eine halbe Stunde Sport zu treiben. Wir fühlen uns nicht nur leichter beim Training, sondern auch viel fitter im Alltag. Ich muss zugeben, dass ich wirklich nur die drei Einheiten pro Woche durchziehe.

#PUSHMYSELF mit KAYLA ITSINES Woche 3: Fit für mich selbst oder fit für den Lifestyle?

Freedi hingegen läuft auch gerne noch mal eine Extra-Runde und feilt an ihrer Ausdauer. Belohnt hat sie sich am Wochenende beispielsweise mit ihrer Teilnahme beim 10 Kilometer #WERUNBERLIN Lauf von NIKE und hat tapfer Vollgas gegeben! Total euphorisiert berichtete sie mir, wie viel besser ihr Laufleistungen durch das regelmäßige Training geworden sind. Und als ob das nicht genug wäre, wollen sie und Tobi am kommenden Wochenende nun auch wirklich bei REEBOK SPARTAN RACE in Köln mitmachen, um nicht nur zu rennen, sondern auch noch durch den Matsch zu robben und Hindernisse zu überwinden…

#PUSHMYSELF mit KAYLA ITSINES Woche 3: Fit für mich selbst oder fit für den Lifestyle?

…Aber natürlich läuft nicht alles so am Schnürchen, wie es oft zu scheinen mag. Vor allem die Ernährungsumstellung fällt mir im Alltag schwerer als Freedi. Direkt nach dem Aufstehen bin ich oftmals viel zu verschlafen, um außer meinem Kaffee irgendwas runterzubekommen. Deswegen habe ich da für allen denen es genauso wie mir geht, einen guten Tipp. Schnibbelt euch Obst und macht nen‘ Smoothie draus. Schmeckt einfach himmlisch und macht auch satt. Auf den Kaffee verzichte ich dann aber trotzdem nicht. Auch wenn der Wunschbauch damit doch ein Stückchen weiter in die Ferne zu rücken scheint.

#PUSHMYSELF mit KAYLA ITSINES Woche 3: Fit für mich selbst oder fit für den Lifestyle?

Ich bin ein sehr geselliger Typ Mensch. Das wird mir bei unserem BIKINI BODY WORKOUT jedoch zum Nachteil… Jetzt fragt ihr euch sicher wieso? Hört sich ja auch auf Anhieb etwas seltsam an. Aber wenn ich mit meinen Mädels zusammen sitze, trinken wir gerne mal das ein oder andere Gläschen Wein und sündigen auch ab und zu in Form von Eis, Schokolade oder Knabberzeug. Auch im Urlaub oder wenn ich unterwegs bin, ist es wirklich schwieriger für mich ausgewogen zu essen. Irgendwie kommt dann doch ein Eis, ein Plätzchen oder das Pasta Gericht dazwischen. Für die Seele natürlich ein Genuss. Für meinen Körper momentan eher weniger.

Aber nicht nur ich stelle diesen Anspruch an mich selber. Letzte Woche habe ich bei all den INSTAGRAM-Posts, wo es ausschließlich um #cleaneating, #healthyliving oder eben #pushmyself geht, kurzzeitig meinen Anspruch in Frage gestellt. Wieso möchte ich eigentlich auf diese Weise fit werden? Die Antwort ist eigentlich so simpel, wie komplex. Ich habe Lust, mich selber besser und gesünder zu fühlen. Aber ich hege diesen Anspruch auch, weil alle anderen darüber sprechen. Sport und ein vitales Leben gehören mittlerweile zum Leben, wie Schlaf und Sauerstoff. Sport ist genauso sexy wie Obst und Gemüse. Machen wir uns nichts vor –noch nie war #healthyliving so attraktiv und angesagt wie heute. Es gehört zu einem modernen Lifestyle einfach dazu. Und ehrlich gesagt, fühlt es sich auch einfach geil an ein Teil davon zu sein.

Freedi und ich lassen euch auf jeden Fall weiterhin an unserem neuen Lifestyle teilhaben und wenn ihr Lust habt, macht doch einfach mit #pushmyself! Wer mehr von uns sehen und selbst mitschwingen will, geselle sich sehr gerne auf  INSTAGRAM zu Freedi & mir!

#PUSHMYSELF mit KAYLA ITSINES Woche 3: Fit für mich selbst oder fit für den Lifestyle?