MY STYLE: Bei diesem Streetstyle gibt's nichts zu lachen

Nach den ersten paar Bildchen dieses MY STYLE Beitrages wird wieder das ein oder andere bekannte Persönchen aus der Heimat rügend sagen:“Valérie, guck mal nicht so ernst und Valérie, sei doch nicht so grimmig!!!“, ABER bei diesem Wettergemisch aus kaltem Wind und nassen Regen in Berlin, kann ich einfach nicht anders dreinschauen. Und trotzdem habe ich mich auf die Straße getraut, natürlich dick eingepackt, um von meinem Schichtenlook ein paar Streetstyle Bildchen zu knipsen.

MY STYLE: Bei diesem Streetstyle gibt's nichts zu lachen

Da ich ja ein Verfechter des Beanies bin und Mützen AUCH gerne in geschlossenen Räumen trage, habe ich auch letzte Woche zu meinem schwarzen Wollmützchen von WEEKDAY gegriffen. Ebenfalls von meinem schwedischen Lieblingsshop WEEKDAY, ist die schwarze High-Waisted Jeans. Mein absolutes Lieblingsjäckchen und ständiger Wegbegleiter momentan, ist die dunkelbraune Wildlederjacke von MANGO. Darunter trage ich ein hellblaues Baumwollhemd in Denim Optik von H&M. Eigentlich finde ich Materialmixe immer etwas befremdlich, aber irgendwie macht es bei Jeans und Leder dann doch extrem was her und nicht lange fackelnd, habe ich morgens noch schnell das schwarze Shirt aus Nappalederimitat von GINA TRICOT übergestreift. Die schwarzes Schnürboots aus Leder sind von GÖRTZ. Eine Besonderheit ist der silberne Reißverschluss an der Hacke und die genagelte Sohle. Auf die Friederike schon ein klitzekleines bisschen neidisch ist. Die dunkelblaue Ledertasche liegt mir besonders am Herzen, denn sie ist ein Geschenk von einer Freundin.Das gewisse Extra-Bling Bling in diesem sehr schlichten Outfit ist die roségoldene Uhr von FOSSIL.

MY STYLE: Bei diesem Streetstyle gibt's nichts zu lachen

MY STYLE: Bei diesem Streetstyle gibt's nichts zu lachen

MY STYLE: Bei diesem Streetstyle gibt's nichts zu lachen

In diesem Sinne: Tschüss, wa!