Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Kennt ihr das, wenn ihr mit euren Fingern über eine Oberfläche streicht und sofort merkt: Da steckt Leben drin! Das hat eine Geschichte zu erzählen! Ich vermisse solche Möbelstücke in den meisten Wohnungen und muss zugeben, dass auch genau solch ein Möbel in meiner eigenen noch fehlt.

Letzte Woche sind Freedi und ich bei INSTAGRAM auf kleines Berliner Design Label mit niederländischem Hintergrund gestoßen und haben uns beide sofort verliebt. JOHANENLIES ist das Herzensprojekt von zwei Brüdern aus den Niederlanden. Der Möbeldesigner MIKE RAAIJMAKERS ist vor 13 Jahren in unsere Hauptstadt gezogen und hat viele Jahre als Weinhändler gearbeitet, bis er im Oktober letztes Jahr einen Shop mit Betten aus Baubohlen bei DAWANDA eröffnet hat. Baubohlen sind robuste, dicke und unbearbeitete Holzbretter aus Fichte und wurden ursprünglich im Gerüstbau verwendet. In den Niederlanden werden die grob gesägten Bretter schon seit vielen Jahren für den Möbelbau genutzt und nun entdeckt auch Deutschland diese Besonderheit des Materials für die Inneneinrichtung.

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Das Besondere an der Verwendung von Baubohlenholz ist, dass kein einziger Baum für die Fertigung eines Möbelstücks gefällt werden muss, denn das Baubohlenholz, welches vorher für den Gerüstbau eingesetzt wurde, wird ganz einfach recycelt und wieder neu verwendet. Ein sehr nachhaltiger Kreislauf, der den bewussten Umgang mit dem Rohstoff Holz voraussetzt. Und genau darauf legen die beiden Brüder Mike und Dave von JOHANENLIES besonders Wert. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, aus alten Grundmaterialien etwas Neues zu schaffen.

„So entstehen wundervolle Möbel mit Stil und Geist für die Ewigkeit.“

Im Fokus steht dabei immer die Individualität der einzelnen Designs. Alle Möbel werden von Hand gefertigt und durch die Verwendung von recyceltem Holz zu echten Unikaten. Die Gebrauchsspuren und die Patina der Oberflächen macht die Möbelstücke einzigartig und total authentisch. Das Holt lebt und erzählt eine Geschichte.

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Diesen Part des Design- und Herstellungsprozess übernimmt Dave, der die Möbelstücke manuell in seiner Werkstatt in den Niederlanden fertigt. Mike kümmert sich in seinem Atelier in Berlin Lichtenberg um die Designs, die Fotografie und die Vermarktung der Produkte.

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Auch das Portfolio von JOHANENLIES ist mittlerweile sehr umfangreich: Betten, Tische aus Holz und Eisen, Couchtische, Sideboards, Regale sowie Bänke und Hocker. Und auch hier fließt eine sehr persönliche Note in die Möbelstücke mit ein. Denn alle Betten sind nach den liebsten Urlaubszielen, wie beispielsweise SALERNES oder GRAMBOIS, des Designers benannt. Die Tische heißen wie die bekannten Berliner Kieze HELMHOLTZ oder WRANGEL oder wie die Gemeinden aus der Heimatprovinz LIMBURG.

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Im Frühjahr 2016 ist eine weitere Kollektion für den Garten, wie Tische, Bänke und Liegestühle geplant. Wir sind sehr gespannt, denn die Designs des Labels sind ein echter Augenschmaus. Und da ich ein echter Fan von minimalistischen und auch sehr puristischen Möbelstücken bin, gefällt mir die Geradlinigkeit und Einfachheit der Entwürfe, welche echte Geschichten erzählen und Authentizität ausstrahlen, sehr.

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Möbel aus Baubohlen von JOHANENLIES

Alle Bilder stammen von JOHANENLIES