Ecco ShapeEiner spätsommerlichen Einladung nach Hamburg komme ich doch liebend gerne nach, ganz besonders, wenn es sich um ein Schuhevent handelt, dass sich so spannend ankündigt, wie Ecco es getan hat: „Ein Catwalk ohne Catwalk wartet auf euch!“ Klaro, das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Bisher waren es Lisa und Valerie, die im Sneakerbereich bei Freiseindesign ein Tête-à-Tête mit Ecco hatte. Doch diesmal sollte es um die neue Ecco Shape Kollektion gehen und ich war unheimlich gespannt, was mich erwarten würde.

Ich gestehe allerdings, zuerst die Adresse nicht gefunden zu haben, da half am Ende dann auch nur noch durchfragen, um dank bestem Timing, trotzdem pünktlich an zu kommen. Der Abend sollte auf einem kleinen Hausboot samt Restaurant stattfinden. Wer rechnet denn mit so was? Ich war hell auf begeistert! Mehr Hamburg-Flair geht nicht! Kaum gelandet, ging es auch schon weiter: Roter Teppich, Showroom Atmosphäre und Anprobe, prickelnde Getränke, schnatternde Gäste und eine Eröffnungsrede, die mich zum Schmunzen brachte. Es war herrlich.

In Hamburg hat vor kurzem ein riesiger Ecco Store im Beisein jeder Menge Prominenz eröffnet, damit wurde definitiv der Meilenstein für die neuen Vorhaben gelegt, doch noch hatte ich keine Ahnung, was und an diesem lauwarmen Abend erwarten würde. Wer ab und an mal bei uns auf Insta vorbei huscht, der hat die nackten wie grazielen, nur mit High Heels geschmückten Beine, der Wässertänzerinnen, schon bewundern können! Es war wirklich atemberaubend!

Ich kannte Synchronschwimmen bisher nur aus dem Fernsehen und erinnere mich auch nur dunkel, aber so in der Hamburger Abendsonne, mit hohen Absätzen an den Füßen, war das echt mal ne tolle Show. Aber bevor ich hier noch völlig ins Schwärmen gerate, seht selbst:

Ecco ShapeUnd – wen habt ihr noch so erspäht? Auf alle Fälle müsste euch die liebe Kathrynsky, die mit Abstand schönste Lady des Abends war, direkt ins Auge gefallen sein. Immer wenn ich sie treffe, sieht sie so unglaublich umwerfend aus, dass ich am liebsten jedes mal losdüsen und ihren kompletten Style nachshoppen möchte. In diesem Falle war sie sogar eine der Glücklichen, die nicht nur absolut meisterhaft den Rüschenblusentrend umgesetzt hat, natürlich ohne zu girly zu sein, sondern auch jene welche, die mein Lieblingspaar der neuen Ecco Shape Linie an den Füßen trug. Leder mit Schlangenoptik! Wooow! Und die Form! Hammer! Wie gesagt, ich hätte ihr die Schuhe gleich vom Fuß zerren wollen, hab mich dann aber zusammen gerissen und bin ganz cool in die Anprobe geschlendert, um selbst zu probieren. Ich würde sagen mit solchen trendigen Teilchen schafft Ecco für mich definitiv einen enormen Wandel hinzulegen!

Ecco ShapeBeim ersten Anfassen ist mir direkt aufgefallen, wie leicht der Schuh ist. Man merkt ihn fast gar nicht in der Hand. Bei einem kleinen Expertenpläuschchen erfuhr ich dann auch, dass die Besonderheit am neuen Ecco Shape in seinen Absätzen liegt. Der Absatz wird in den Schaft geschraubt und von beiden Seiten mit einer ganz speziellen Substanz (genannt PU-Material) eingesprizt. Auch wenn das komisch klingt ist das Resultat doch eine besonders langlebige, leichte und flexible Sohle, die für den bewährten Ecco Tragecomfort sogar bei schwindelnden Höhen sorgen soll.

Doch damit nicht genug, denn auch beim Fußbett gibt es gute News. Es ist so gestaltet, dass der Absatz im zugehörigen Schaft tiefer als normal sitzt. Dadurch gewinnt Frau zusätzliche 15 Millimeter und aus einem 75 Millimeter Absatz erzaubert sich so die Höhe von sexy 90 Millimetern.

Damit sollen Stil und Tragbarkeit in unsere Schuhschränke Einzug halten. Also nichts wie her damit, würde ich mal vorfreudig sagen!

Aber nicht nur dieses Modell würde ich nicht meines Schuhschrankes verweisen, auch das komplett schwarze Pendant und die High Heel Variation sind defintiv nice und lösen bei mir „haben-wollen“ aus. Ok, Riemchen muss man echt mögen, aber Geschmäcker dürfen ja verschieden sein. Von daher bin ich gespannt, was ihr zu meinen mitgebrachten Eindrücken sagt und ob euch die kleinen Snakes auch so anfetzen! Ich hätte sie ja am liebsten direkt behalten, aber neee, brav wieder abgegeben. Muss ich wohl selbst bei Ecco einkehren, um zu sagen #eccoshape #partofmyworld.

Ecco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeEcco ShapeIn Zusammenarbeit mit ECCO