ACE & TATE

Meine neue Brille NINA von ACE & TATE

ACE & TATESeit Herbst 2012 gehöre ich zu der immer größer werdenden Spezies der Brillenmenschen und seit Herbst 2012 weiß ich auch wie real der struggle ist, sich das optimale Modell zu beschaffen. Damals landete ich glücklicherweise mit dem MONROE Modell von JIMMY FAIRLY direkt einen Treffer, doch als mir selbiges unter mysteriösen Umständen mal zerbracht, war das Geschrei groß!  – Das eigene Gesicht verträgt sich durchaus nicht mit jeder Form, mit jeder Farbe und auch nicht mit jedem Label.

Ace & Tate

Ich hatte bisher sogar eher die Erfahrung gemacht, dass es noch keines gibt, aus dessen Sortiment ich gleich mehrere Modelle ins Herz schließen würde.

Bis jetzt! Denn als ich kürzlich im Pop-Up Store von ACE & TATE landete, um mich mal langsam nach einem neuen gläsernen Gefährten umzusehen, wurde ich eines Besseren belehrt. Der Hype um die Brillen aus Amsterdam wird hiermit von meiner Seite offiziell abgesegnet, ehe ich mich versah, hatte ich nämlich 6 Modelle zur Auswahl vor mir liegen. Von vieren musste ich mich unter Schmerzen trennen, aber die übrig gebliebenen zwei machen diese bei weitem wett! GEORGE und NINA heißen sie und endlich sind die Tage gezählt, an denen man auf Kontaktlinsen umsteigen musste, weil man zum Outfit irgendwie eine andere Brille benötigen würde, als die, die man im Gesicht trägt.

It's a match: Mit GEROGE und NINA von ACE & TATE ins große Brillenglück

oben: NINA von ACE & TATE, unten GEORGE von ACE & TATE

It's a match: Mit GEROGE und NINA von ACE & TATE ins große BrillenglückZu dem Design, das gleichzeitig klassisch und sehr modern gedacht ist, kommt aber auch ein Preis, der es möglich macht, sich mal eben  zwei neue Begleiter zuzulegen. Läppische 98 Euro inklusive Gläser in jeder Stärke habe ich pro Paar hingeblättert.

Der Schlüssel zu diesem Konzept liegt darin, dass keine Lizenzhalter und Einzelhändler an der Verkaufskette beteiligt sind, sodass die Kosten enorm sinken und der Ertrag dennoch stimmt.

ACE & TATE

NINA & Lisa geben ein super Team ab

Immerhin spendet ACE & TATE mit jeder verkauften Brille an SIGHTSAVERS, eine internationale Charity-Organisation, die sich für die Bekämpfung von Augenkrankheiten in Entwicklungsländern einsetzt. Denn 80 Prozent dieser Krankheiten können behandelt oder geheilt werden.

Fast jedes Modell besteht aus ultra leichtem Cellulose-Acetat, was nicht nur Basis für die prima Qualität ist, sondern gleichzeitig einen catchy Namensgeber gibt. Außerdem sind alle Brillen anti-reflektierend und mit Anti-Kratz-Beschichtung und UV-Schutz versehen. Mühseliges Abwägen, welche Beschichtung für einen selbst denn nun in Frage kommt (und damit auch gerne auf Umwegen die Kosten nochmal in die Höhe treibt) fällt somit also unter den Tisch, die Brillen sind nur mit den Features ausgestattet, die man auch wirklich benötigt.

Ich bin immer noch total baff von der Tatsache ein Label gefunden zu haben, dessen Brillen fast alle mit meinem Gesicht konform gehen und mich dabei nicht verarmen lässt. ACE & TATE sollte man sich auf jeden Fall gehörig hinter die Ohren schreiben, genau das tue ich nämlich ebenfalls. Auch wenn ich mir gerade sehr sehr sicher bin, mein persönliches Brillenproblem mit NINA und GEORGE erst einmal für einige Zeit gelöst zu haben.

It's a match: Mit GEROGE und NINA von ACE & TATE ins große Brillenglück

Sieht die George Hazelnut Tortoise von ACE & TATE nicht fabelhaft aus?