#MICHALSKYFORFREIXENETKeine Jahreszeit eignet sich besser als der nahende Sommer, um sich gemeinsam mit Freunden an der Spree, im Garten oder zum Picknick zu treffen und gemeinsam auf tolle Erlebnisse anzustoßen! Wer von euch diese Saison mit einem ganz schmackhaften Tropfen einen funkelnden Auftritt hinlegen möchte, für den hat der Berliner Designer Michael Michalsky jetzt eine ganz besondere Überraschung kreiert!

Gemeinsam mit dem traditionsbewussten Familienunternehmen Freixenet hat der mittlerweile auch durch seine Fernsehauftritte sehr bekannte Designer Michalsky pünktlich zum 75. Geburtstag eine wirklich wunderschöne und moderne Design-Edition des Carta Nevada Schaumweines geschaffen! Die beiden Flaschen des Carta Nevada, die Sorten Semi Seco und Seco wurden von ihm in Roségold & Platin neu interpretiert und erfahren nicht nur visuell, sondern auch haptisch damit eine spannende Neuinszenierung, die definitiv die Handschrift des Modedesigner trägt. Denn wer bereits einen, oder auch mehrere Blicke auf seine Shows, legendären Parties und Entwürfe richten konnte, wird diese beiden Farbnuancen definitiv seiner Handschrift zuordnen.

Zugleich schlicht wie elegant, wird uns diese Design-Edition ab jetzt im Supermarkt entgegen funkeln. Und weil das natürlich ein Grund zum Feiern und Anstoßen ist, haben es sich der Designer, sein Team und Freixenet nicht nehmen lassen die Deutschlandpremiere und erste Vorverkostung, mit einigen wenigen Bloggern gefeiert. Die geladene Runde bestand aus Fotografin und Mama Katja Hentschel, dem Berlin Experten Claudio von I Heart Berlin, eine Autorin von Lilies Diary, sowie Tobi und mir. Dazu sag ich erstmal

Cheers Mates!

#MICHALSKYFORFREIXENETDas Zustandekommen der aktuellen kreativen Verbindung zwischen Michalsky und dem Hause Freixenet ist das Resultat eines bereits bestehenden gemeinsamen Weges. Die gleichgesinnten Partner in Sachen Style und Design haben bereits während vergangener Events, wie der MICHALSKY StyleNite Erfahrungen im Zusammenwirken gesammelt und sind nun munter zum nächsten Schritt übergegangen, um einen weiteren Meilenstein dieser als langfristig anzusehenden Partnerschaft ins Leben zu rufen.

#MICHALSKYFORFREIXENETSo verwunderte es mich auch keineswegs, als Michael in unserer Runde freudestrahlend von Freixenet Einladung nach Spanien berichtete! Zwei Tage verbrachte er auf dem Sitz des spanischen Familienunternehmens, nahe Barcelona, was er sichtlich mehr als nur genossen hat! Mit großen Augen berichtete er, wie aufregend es war diese Unternehmens-DNA in sich aufzunehmen, die positive Lebensfreude der Mitarbeiter zu spüren, durch die riesigen Kellergewölbe des 150 Jahre alten Familienunternehmens zu streifen und das noch heute vorherrschende Handwerk kennenzulernen. Traditionen spielen für ihn selbst, trotz der vielen modernen Einflüsse, noch immer eine wichtige Rolle. So kam ich nicht umhin, in mich hinein zu schmunzeln und mir sehr bildlich vorzustellen, wie sich Michael begeistert die Vielfalt an Cavas verkostet hat. Natürlich rein zu Zwecken der Inspiration, versteht sich!

#MICHALSKYFORFREIXENETIn den unterirdischen Etagen des Freixenet Firmensitzes probierte, analysierte und inspizierte er nicht nur die unterschiedlichen Jahrgänge und Geschmacksnuancen des Carta Nevada, sondern verglich auch die traditionelle Entwicklung der Etiketten und Werbeansätze miteinander. Denn erst wenn man verstehe, wo ein Design seine Wurzeln habe, könne man daran anknüpfend Neues schaffen. Es ging ihm darum einen neuen Starting Point zu setzten, nicht darum, einen Retro Look zu erzeugen. Man könnte also von einem Visionär mitten im Archiv sprechen.

Es war herrlich Michael zuzuhören, wie er begeistert von der Produktion und der Flaschengärung berichtete. Freixenet produziert seit 1941 sein führendes Produkt, den Cava Carta Nevada. Dass dieses Produkt etwas ganz besonderes werden würde, stand schon im 1941 fest. deshalb muss so ein 75. Geburtstag natürlich auch mit einem neuen Design zelebriert werden!

#MICHALSKYFORFREIXENETSehr spannend fand ich hierbei die Ausführungen von Michael Michalsky zu seinem Vorgehen innerhalb des Designprozesses. Er wollte eben nicht einfach nur die Vergangenheit mit ihren 75 Jahren in Vordergrund stellen und hoch leben lassen, sondern dem Carta Nevada einen ganz neuen eigenen und dennoch zur Marke passenden, die Tradition aufgreifenden Look geben!

Getreu dem Motto der Freixenet Mitarbeiter:

Es gibt im Leben so viel, was man feiern sollte!

Hat sich der Designer von dieser positiven Lebensart tragen lassen, denn auch für ihn gehe es um die Schönheit des Momentes und die damit verbundene Lebensqualität! Die Produktion von schnelllebigen Produkten ist nicht sein Ziel. Viel eher strebt er ein Bewusstsein in Kombination mit einem glamourösen Geschmacks- und Gefühlsempfinden an.

#MICHALSKYFORFREIXENETSchlicht gesagt:

Es muss einfach prickeln! Celebra la vida!

Typisch für sein Design ist natürlich die Nutzung von Stilelementen, die auch zum Markenzeichen seiner modischen Entwürfe gewachsen sind, wie beispielsweise die Nutzung von Nieten, als eine Art abstrahierte Perlage. Denn in der Designconnection gehe es darum sich nicht nur mit Farbspielen und Formen, sondern auch mit Strukturen auseinander zu setzten!

Natürlich wurden dem Designprozess allein aufgrund gezielter Produktionsmechanismen bestimmte Grenzen gesetzte, die das Bestehen der Flaschenform betreffen. Aber auch gerade darin liege natürlich der Reiz. Man müsse so viele äußere Faktoren mitbedenken, außerdem die geeisten Flaschen einbeziehen und trotzdem etwas Neues schaffen! Doch genau diese Mischung aus Fixpunkten, die dazwischen liegende Fläche und Möglichkeiten, die mittels von gekonntem Design auszufüllen wären, ist es, die Michalsky an seiner Arbeit so liebt!

#MICHALSKYFORFREIXENETMichalsky hat sich getreu seinem liebsten Prinzip:

Form follows Function!

zwischen den Drehpausen der letzten Germanys Next Topmodel Staffel an die Zusammenarbeit mit Freixenet gemacht. Er schätze es modern, aber glamourös und gleichzeitig unkompliziert sachlich! Seine Arbeit bewegt sich fort von einem sehr dekoriertem Look und wirkt dadurch frisch und leicht.

#MICHALSKYFORFREIXENETWenn ihr es jetzt kaum abwarten könnt, euch selbst vom neuen Design und dem guten Geschmack zu überzeugen, müsst ihr euch gar nicht mehr lange gedulden! Der Start für die Auslieferung ist für Ende Juni angesetzt! Genügend Zeit also, sich ums passende Outfit, passend zum Gesamtlook ein wenig Gedanken zu machen!

Dass ich selbst zum Besuch im Atelier Michalsky meine Lieblingshochzeitschuhe in Roségold an den Füßen trug, mag Zufall gewesen sein, aber vielleicht auch eine minimale Vorahnung! Wenn man schon so schick zum Interview mit gemeinsamem spanischen Essen eingeladen wird, darf Frau sich doch auch ruhig etwas heraus putzen! Und den luftigen und klaren Räumlichkeiten des Designers habe ich mich jedenfalls pudelwohl gefühlt und muss gestehen, ich war selbst auch sehr überrascht, wie entspannt und unkompliziert, nahbar und lustig Michael Michalsky uns empfangen hat! Es waren rund rum zwei wunderschöne und informative wie inspirierende Stunden voll von gutem Schaumwein und kreativer Energie.

#MICHALSKYFORFREIXENETNicht erst seit der letzten Staffel von Germanys Next Topmodel, in welcher Michael Michalsky als Juror mitwirkte, gilt er als einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Modedesigner Deutschlands. Und welch großes Privileg es sei, von der eigenen Kreativität leben zu können und damit sein Glück zu suchen und auch zu finden, das wurde er auch in unserem Gespräch nicht müde zu betonen.

Natürlich sind es die Fragen rund um Topmodel und Multitalent Heidi Klum, die ihm aktuell am häufigsten gestellt werden. Ich bin da ja auch nicht ganz uninteressiert, habe mich aber versucht zusammen zu reißen. So charmant und galant wie Michael war, nehme ich ihm einfach seine Begeisterung für die Frau, ihr Tun ebenso, wie für seine eigene Arbeit ab! Denn neben seiner Couture Kollektion für das High Fashionsegment widmet sich der Modeschöpfer vielen weiteren Projekten im Designbereich. So saßen wir beispielsweise auf einem Michalsky Sofa, schlenderten über Michalsky Teppiche und spitzten die Ohren, als es um die Partyeinladungen für die kommende Fashion Week und die damit einhergehende StyleNite ging!

#MICHALSKYFORFREIXENETNatürlich ist Freixenet auch diesbezüglich als Getränkeparter mit dabei. Immerhin schreitet man gemeinsam von einem Jubiläum zum nächsten, denn schon in wenigen Wochen darf der Designer seine 10. MICHALSKY StyleNite feiern. Ich jedenfalls wünsche dem erfolgreichen Tausendsasser und Arbeitsliebhaber, Teamplayer und charmantestem Gastgeber der ganzen Köpenicker Straße alles erdenklich Gute und bin gespannt, ob auch eine der 1000 per Hand geschriebenen Einladungen in meinen Briefkasten flattern wird!

Doch vorher sage ich „Ein Hoch auf die neue prickelnde Roségold und Platin Design-Edition“ des Carta Nevada von Michalsky for Freixenet, welche für mich nicht nur Lebenslust und Sommerlaune, sondern auch den Mut zum Außergewöhnlichen und den Glauben an die eigene Schaffenskraft beinhaltet!

Freixenet goes Fashion und ich wünsche dabei viel, viel Erfolg!

#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET#MICHALSKYFORFREIXENET

In Zusammenarbeit mit FREIXENET & MICHALSKY