Logbuch der #Inselmädchen Tag 1: Fuerteventura mach dich bereit!

Da sind wir Fuerteventura! Freedi, Stefanie & Rest freuen sich auf dich!

Endlich ist es soweit und Stefanie und ich starten in unseren Mädelsurlaub auf Fuerteventura! Nach so viel Hochzeitsplanung und Stress, kam uns die Einladung von Planet Surfcamps gerade recht. Eine Woche voller Sommer, Sonne, Inselfeeling warten nun auf uns und wir nehmen euch mit, in Form dieses Tagebuches hier. Resi, eine liebe Freundin aus Stuttgart macht unser Trio komplett und wir sind gespannt was uns die kommende Woche erwartet. Doch bevor wir euch mit unserem bisher aufgeschnappten Halbwissen über Waves und Tides volldröhnen, können wir zuerst berichten gut gelandet zu sein!

Sogar unsere sommertauglichen Eastpak Koffer haben es in – und auch wieder aus – dem Flieger hinaus geschafft. Und auch wenn wir uns mit den 20 Kilo Maximalgepäck, bei der jeweils zur Verfügung stehenden Auswahl an Bikinis, ganz schön zügeln mussten, sind wir bestens gerüstet. Die Lieblingssommersachen sind gepackt und so kamen wir aus allen Himmelsrichtungen auf die beliebte kanarische Insel angeflogen. Während ich mich am Flughafen mit übermotivierten Fussballfans vergnügen durfte, ging es bei Stefanie in Leipzig und bei Resi in Stuttgart vergleichsweise zahm zu.

Aber was ein echtes Reiserbloggermädel ist, dass lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, nicht mal wenn quängelnde Kleinkinder gegen die Rückenlehne hämmern und ältere Damen einem pikierte Blicke entgegen werfen, nur weil sie den Side-Boobs-Trend noch nicht kennen. Wie dem auch sei, nach 5 Stunden und einigen Zerquetschten war es dann endlich soweit und wir konnten uns endlich in die Arme schließen. Die Frisur saß zwar schon lange nicht mehr, aber Haare brauchen ja ganz sicher auch mal Urlaub. Außerdem, bei dem Wind, der einem hier um die Nase weht, kann man Haarklämmerchen, Spangen und Zopfgummis eh vergessen.

Logbuch der #Inselmädchen Tag 1: Fuerteventura mach dich bereit!

Mädelsurlaub, coole Surflehrer und heiße Bretter! Genügend Gründe für Herzklopfen!

Bereits die Taxifahrt vom Flughafen nach Corralejo im Norden der Insel hat uns verzaubert. Das mag am Charme des fast 50 Euro teuren Vergnügens ebenso gelegen haben, wie an dem Anblick der versteinert wirkenden Mondlandschaft, durchbrochen von riesigen Dünen, die uns erwartete. Ich klebte nur noch an der Scheibe und murmelte so was wie: „Ich steh auf so was! Weißt du das! Da steh ich drauf!“ ich hatte schon jetzt unzählige Fotoideen im Kopf.

Logbuch der #Inselmädchen Tag 1: Fuerteventura mach dich bereit!

Unser Heim für die kommende Woche: Die Planets Surfcamp Base

Und dann, nachdem wir wild vor der Nase des Taxifahrers mit einem Haufen Adresspapieren herum gewedelt hatten, waren wir endlich da. Koffer die Treppen rauf gezerrt, fix und fertig. Naja fast. Unser Zimmer zu finden stellte sich als etwas schwieriger heraus, als wir gedacht hatten, aber einige Beratschlagungen später, bezogen wir drei auch schon munter unsere Doppelstockbetten.

Ferienlagerfeeling pur! Doch so kaputt und müde wir nach der Anreise auch sein mochten, unsere Mägen schlugen unerbittlich Alarm und so zogen wir tapfer gen Supermarkt. Ihr kennt das ja sicher selbst, wie es enden kann, wenn man hungrig einkaufen geht. Und so hatten wir körbeweise frisches Obst, Gemüse und lauter kleine Glücklichmacher eingeheimst. Nichts wie ab an den Herd! Und wie sagt Stefanie immer so schön: „Viele Hände, schnelles Ende!“  Und so schmausten wir nicht nur wie wahre Surfprinzessinninnen einen obergeilen Salat mit angebratenen Rüben, sondern gönnten uns auch noch frischeste Melonenstückchen. Mit so prall gefüllten Bäuchen fielen wir dann vor Erschöpfung wie kleine Kieselsteinchen ins Bett.

Logbuch der #Inselmädchen Tag 1: Fuerteventura mach dich bereit!

Für das richtige Ambiente zum Wellenreiten auf Fuerteventura ist schon mal gesorgt!

Und dem letzten Mojito sei Dank plauderten Resi und Stefanie auch so lange, dass ich ganz gemütlich lauschend einschlummern konnte. Natürlich nicht ohne mich wohlig und heimelig auf das nahende Surfabenteuer und unser erstes anstehendes großes Shooting zu freuen!

Logbuch der #Inselmädchen Tag 1: Fuerteventura mach dich bereit!

Planet Surfcamp, wir freuen uns auf die Zeit mit euch!