KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Liebe Leute, die Freude ist groß! Denn die zauberhafte KAUF DICH GLÜCKLICH-Familie ist auf ein Neues gewachsen und zwar schon zum 19ten Mal. Und ich darf sagen: Das wurde langsam aber auch Zeit! Ich weiß nicht, wer von euch schon einmal in der Miniaturfiliale in der Kölner Ehrenstraße vorbeigeschaut hat. Diese ist nämlich ganz schön schnuckelig und familiär gehalten, bot platzmäßig allerdings bei weitem nicht die Kapazitäten, um die gesamte Welt der Berliner Lieblingskette zu verpacken. Da blutete das Fanherz dann doch schon ein wenig arg. Umso schöner, dass es seit letztem Donnerstag nun also Verstärkung auf der Neuen Langgasse gibt. Und was für eine! „Wat soll der Geiz?“, scheint man sich gedacht zu haben, denn der Laden erstreckt sich über drei Etagen und macht auch optisch ganz schön was her. Das, wofür KAUF DICH GLÜCKLICH seit mittlerweile 13 Jahren steht, sieht man ihm an: Ganz ganz viel Herzblut nämlich!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Und nicht nur die Fläche wurde für das Kölner Publikum vergrößert, auch ein ordentlich ausgeweitetes Sortiment haben die Lieben für uns im Gepäck. Die hauseigene, höherpreisige Design Studio Linie ist mit von der Partie, MADS NORGAARD, GANNI und CARIN WESTER lachen uns im Schaufenster an (die Liebe zum Skandinavischen ist nach wie vor groß!) und mein persönliches Highlight bildet LIBERTINE LIBERTINE. Ich gestehe an dieser Stelle, dass ich mir noch immer kein würdiges Kleid für Freedis und Tobis Hochzeit angeschafft habe, doch die Dänen haben mir mit ein marineblauen Traum ein wenig den Kopf verdreht, heißt also ich komme ganz bald wieder!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Inmitten der Wuselei habe ich mir die zwei Verrückten geschnappt, die ihren Traum vom eigenen Waffel-Eis-Klamotten-Laden damals einfach mir nichts dir nichts in die Tat umsetzten, und mit neugierigen Fragen gelöchert. Lest hier nun also, was uns Andrea und Christoph für den Sommer kredenzt haben, wie die größten Glücksmomente durch Polizeieinsatz zustande kommen können und wieso bei KAUF DICH GLÜCKLICH eigentlich IMMER (!) ALLE (!) so herzlich sind!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Wie kommt man eigentlich vom Produktdesigner zum Ladenbesitzer?

Andrea: Man muss ziemlich unzufrieden mit seinem Studium sein (lacht).

Christoph: Gute Ideen hat man nämlich oder man hat sie nicht, aber man kann sie nicht an der Uni lernen. Außerdem muss man erst mal jemanden treffen, mit dem man so etwas auf die Beine stellen kann!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Was sind eure Pläne für die Zukunft? 

Christoph: Wir planen nie zu weit in die Zukunft, wir sind eher eine Bauchgefühl-Firma (lacht). Allerdings haben wir schon das Ausland ins Auge gefasst, auch das nicht-deutschsprachige. Letztes Jahr haben wir ja unseren ersten Laden in Wien eröffnet, aber wer weiß, was noch kommt!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

L: Wie würdet ihr die aktuelle Sommerkollektion beschreiben? Was war euch besonders wichtig?

Andrea: Wir haben sehr viel mit unterschiedlichen Prints gearbeitet. Pastell ist weiterhin ein großes Ding, aber dazu haben wir auch kräftige Farben wie Rot kombiniert, um einen schönen Wechsel zu schaffen, da wir im letzten Sommer ziemlich ausschließlich pastellig waren. Culottes sind ein Thema, außerdem haben wir Blusen mit ausgefallenen Rückenausschnitten und im Jersey-Bereich wurde viel mit unterschiedlichen Strukturen gearbeitet.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Was sind denn eure Trendprognosen für den Sommer?

Andrea: Ich sehe sehr stark Cremetöne und Naturfarben im Kommen, beispielsweise Karamell. Bei Schuhen wird es auf jeden Fall der 70er Jahre Look, jetzt ist es endlich so weit!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Gutes Thema, was haltet ihr denn überhaupt vom kommenden 70er-Trend? Schlaghosen, Wildleder, Fransen, ist das euer Ding? An Schlaghosen werde ich mich auf jeden Fall noch gewöhnen müssen. Gut möglich, dass ich das auch noch tue, aber es wird hart! (lacht)

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Andrea: Ich sehe das auf jeden Fall. Diesen Sommer wird es sich durchsetzen, nächsten Winter wird es voll da sein! Bei Schlaghosen braucht man ja auch sofort komplett anderes Equipment. Unbedingt wichtig ist ein höherer Schuh, damit das Bein besser aussieht, man braucht ein kürzeres Oberteil oder aber ein richtig langes. Man muss sich also schon umstellen und darauf einlassen! (lacht)

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Worauf achtet ihr bei der Auswahl von Produkten? Es ist ja immer klar ein roter KAUF DICH GLÜCKLICH-Faden zu erkennen.

Christoph: Das wichtigste Kriterium ist, dass es uns gefällt. Es soll natürlich bezahlbar bleiben und tragbar sein, sodass man die Teile easy kombinieren kann. Außerdem wollen wir wirklich verschiedene Leute ansprechen. Sowohl vom Geldbeutel her als auch vom Style. KAUF DICH GLÜCKLICH soll für alle da sein, hier gibt es keine Hemmschwelle.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Ihr legt bei eurer eigenen Produktion ja auch großen Wert auf Nachhaltigkeit.

Andrea: Wir produzieren ausschließlich in Europa, was manchmal auch wirklich schwierig ist. Wir kennen alle unsere Produktionsstätten, fahren regelmäßig dorthin und gucken uns die Arbeitsbedingungen an. Schließlich wollen wir ein gutes Gefühl bei der Produktion haben.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Habt ihr denn das Gefühl, dass sich das öffentliche Bewusstsein in Sachen Nachhaltigkeit ändert? Auf der einen Seite wird zwar durchaus öfter berichtet, auf der anderen Seite legen Primark-Eröffnungen ganze Stadtzentren lahm.

Andrea: Im Food-Bereich ist die ganze Debatte wirklich schon viel weiter vorangeschritten. Im Textilen ist es immer noch so, dass man da ein wenig hinterher ist. Es ist vielleicht schon so, dass Leute darauf achten möchten, aber nicht jeder ist bereit, mehr Geld auszugeben. In unseren Läden bekommen wir allerdings schon mit, dass die Leute danach fragen und sich interessieren.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Was außerdem auffällt, ist, dass man sich in euren Läden wirklich immer pudelwohl fühlt. 

Andrea: Es ist uns auch total wichtig, dass man hier als Mensch wahrgenommen wird. Unser Prinzip ist, dass sich die Kunden, die Mitarbeiter und wir selbst auch wohlfühlen sollen. Da legen wir wirklich großen Wert drauf.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Wie schafft ihr es auch, dass ihr immer so nette Verkäuferinnen habt?

Christoph: Keine Ahnung, nette Leute ziehen vielleicht nette Leute an? (lacht) Es ist schon so, dass der Spirit, den man reingibt, auch zurückkommt. Wir bewegen uns hier auf jeden Fall wirklich alle auf Augenhöhe, auch wir als „Chefs“ wollen von unseren Mitarbeiten so wahrgenommen werden wie wir sind, eben ganz normal und das überträgt sich dann denke ich. Und da bei uns so viele verschiedene kreative Köpfe zusammenkommen, entstehen dadurch auch ganz neue Ideen. Wir beide stehen ja nicht allein hinter KAUF DICH GLÜCKLICH.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Ihr beide seid immer total viel unterwegs, aber Berlin ist ja nach wie vor eure Homebase. Was haltet ihr von der Hauptstadt als modischem Standort? Da gehen die Meinungen ja durchaus in verschiedene Richtungen.

Andrea: Ich finde, es ist immer noch ein cooler Standort! Natürlich ist es schwierig, weil keine etablierte Industrie vorhanden ist. Aber die Stadt inspiriert einfach total und ich muss sagen, mir persönlich gefällt der Berlin-Style auch immer noch am besten.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Wo kommt ihr denn her?

Andrea: Aus Köln, wir sind hier in meiner Heimat!

Christoph: Ich komme aus Bremen, was modisch absolut hinterm Mond ist! (lacht)

Andrea: Jede Stadt hat ja ihren eigenen Stil. Und ich mag auch diesen lockeren Look hier, aber Berlin ist für mich irgendwie immer ein bisschen weiter vorne (lacht). Früher war Berlin allerdings auch wirklich noch abgerockt. Vor 20 Jahren konnte man noch so einen Laden wie KAUF DICH GLÜCKLICH aus dem Boden stampfen und zwar ohne Geld. Jetzt ist alles ziemlich durchsaniert. Trotzdem haben wir noch immer extreme Freiräume in dieser Stadt. Berlin inspiriert uns mindestens genauso wie unsere Reisen.

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Was war denn euer schönster KAUF DICH GLÜCKLICH-Moment bisher?

Christoph: Am 6. Juli haben wir ja in Wien eröffnet. Da war es so voll auf der Kreuzung, dass Busse anhalten mussten und die Polizei kam. Andrea und ich standen auf der anderen Straßenseite und haben uns einfach nur gefreut. Nach dem Motto „Das waren wir“ (lacht). Wir haben dann am Ende auch ordentlich bezahlt für unerlaubte Nutzung öffentlicher Verkehrsräume, aber das war dann quasi der Ritterschlag (lacht)… Ich sehe ja gerade, dass du unseren Beutel mit dem Monstermotiv hast! Der ist wirklich cool und den gibt es gar nicht mehr!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Ich war auch total froh als ich den letztes Jahr in Hamburg noch mal ergattern konnte!

Christoph: Das ist natürlich auch immer ein super Moment, wenn wir jemanden sehen, der unsere Sachen trägt, irgendwo auf der Straße, am Flughafen und so weiter. Oh und noch einer fällt mir ein, wir machen immer einmal im Jahr eine Schnitzeljagd durch ganz Berlin mit den Mitarbeitern, das ist auch immer sehr sehr witzig!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Lisa: Eine Frage noch, die euch wahrscheinlich inzwischen schon wahnsinnig auf den Keks geht, aber vielleicht hilft Penetranz ja auch ein wenig. Wann kommen die Waffeln und das Eis endlich raus aus Berlin?

Christoph: Also wir haben hier oben sogar noch eine Terrasse. Der Vermieter hat gesagt „Wenn Sie wollen, können Sie…“ Bis jetzt ist es nur ein Hirngespinst, aber das wäre toll. Wir denken immer wieder daran. Wir hatten in die Richtung auch in unserem Laden auf der Ehrenstraße geplant, aber das ging aus Brandschutzgründen nicht. Grundsätzlich ist es natürlich auch ein bisschen schwierig, die Waffeln und die Klamotten im selben Raum zu haben. Aber wir sind da überhaupt nicht abgeneigt und denken auf jeden Fall immer weiter in die Richtung!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

Hach ja, und selbst wenn Waffeln und Eis noch auf sich warten lassen, meine rosa rote Brille lässt mich auch darüber sanftmütig hinwegsehen, denn ich bin nach wie vor ganz verliebt in den großartigen Laden, die lieben Menschen und das tolle Angebot. Und das sage ich nicht nur, weil sich die fantastischen Cocktails auf mein Urteilsvermögen ausgewirkt hätten! Wie schon angekündigt, wird mein nächster Besuch in der Domstadt also nicht allzu lange auf sich warten lassen und falls ihr die Möglichkeit habt, dann solltet ihr auch ganz flott einen planen!

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3

KAUF DICH GLÜCKLICH bekommt Nachwuchs - Die zweite Filiale in Köln <3