Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

Wer Freiseindesign auch bei INSTAGRAM fleißig und vorbildlich folgt, hat in den vergangenen Wochen, ein wenig neiderfüllt feststellen dürfen, dass ich schnuckeligsten Männerbesuch bei mir zu Hause hatte. Das Team von AUSSIE hat mir einen wahrlichen Überraschungsbesuch bereitet!

Nur mit einer heißen Shorts bekleidet überbrachte mir der AUSSIE MATE ein neues Haarpflegewunder, welches in Deutschland erst ab April den Markt erobern wird.

Quietschend, gackernd und ein wenig besorgt um seine Gesundheit, hatte ich nur Augen für ihn und konnte mich nur schwer auf das süß verpackte Schächtelchen – die BOX OF MIRACELS – konzentrieren, dass er da mit sich führte. Aber das kann ja nicht so bleiben ne! Also kurz durch geatmet, sich zusammen gerissen und hinein geschaut!

Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

Im Packet befanden sich neben einem süß verfassten Brief und ganz viel Infomaterial drei Falschen. Um genauer zu sein, ein Shampoo, ein Conditioner und eine Intensivkur. Japp gibts allgemein bekannt in jedem Supermarkt, muss man nicht so einen Trubel drum machen. Doch muss man! Und ich kann euch auch verraten warum!

Die Produkte von AUSSIE und im Besonderen der 3 MINUTE MIRACLE RECONSTRUCTOR haben schon so einiges an Beautypreisen abgeräumt, was auf dem Markt zu holen ist, sogar einige Awards, die als so was wie die Oscars der Haarwelt gelten könnten. Deshalb hab ich mich natürlich gefreut, auch mal in so ein Töpfchen hinein greifen zu können. Nur gab es da ein kleines Problem, meine Haare!

So kaputt und unansehnlich, wie sie waren, hab ich mir lieber zum Besuch des AUSSIE MATE eine Mütze aufgesetzt, nicht dass er es sich noch anders überlegt und seine kleinen Superprodukte gleich wieder einpackt, oder noch zur Nachbarin rüber watschelt. Ne, ne das muss ja nicht sein!

Deshalb bin ich in den darauf folgenden Tagen erstmal zur Haarschneidemeisterin meines Vertrauens geeilt, um mich so zu sagen in Form für den AUSSIE CHECK zu bringen.

Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

So weit. So gut. Und schon bekommt ihr mich heute im Bademantel zu sehen. Dieser herzallerliebste Anblick ist sonst eigentlich nur dem Postboten vorbehalten, aber für euch kann ich ja mal eine Ausnahme machen.

Zum Ablauf brauch ich euch ja wohl nichts erklären:

1. AUSSIE MIRACLE MOIST SHAMPOO /// 2. AUSSIE MIRACLE MOIST CONDITIONER /// 3. AUSSIE 3 MINUTE MIRACLE RECONSTRCTOR

Föhnen und fertig. Macht ihr ja nicht anders. Aber, was während dieser Prozeduren mit meinem Schopf so passiert, dass ist das eigentlich Spannende. Glücklicher Weise hat das AUSSIE Team schon erahnt, wie es um meine Fluseln steht und mir aus ihrer Bandbreite an Produkten diejenigen ausgesucht, die sich um „traurig-trockenes Haar“ kümmern sollen. Haben sie auch gemacht! Und wie! Denn Dank des reichhaltigen, australischen Macadamianuss-Öls, sind meine Haare ganz weich geworden. Und wie sie duften! Herrlich! Sogar der ganze Hausflur riecht nach Frühling, oder aber ich hab den Kopf zu lange in die Wanne gesteckt.

Auf jeden Fall kam dann zum krönenden Abschluss der Verwöhnorgie die Intensivkur, die ich ganz brav habe einwirken lassen. Das Ergebnis ist krass. Meine Haare sind fluffig, ließen sich kämmen ohne in sorfortigen Streik auszubrechen und das Beste, sie flattern wenn ich nun durch meine Wohnung schreite. So wie im Film, wenn so ein leichter Windhauch kommt. Hui! Glatt, glänzend, schwebetuffig, Test bestanden!

Da darf der AUSSIE MATE gerne nochmals Klingeln kommen, auch mit mehr Hose an!

Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

Und weil ich jetzt so von Kopf bis Zehe auf AUSSIE eingestellt bin, habe ich hier mal zusammengestellt was die AUSSIE Welt vielleicht auch für euch ab April bereit halten könnte. Denn neben so strapaziertem, echt miesepetrigem Haar wie dem meinen, gibt es ja noch viel mehr zu tun, das Colourierte sucht nach Liebe und Glanz, das Schlaffe nach Volumen, das Unartige, Krause (hihi ja deins Mutti) möchte mit der Macht der Aloe-Vera gebändigt werden und das megalange Luxushaar will einfach in den Arm genommen werden. Ihr seht, es gibt im April viel zu tun. Also haltet die Äuglein offen!

Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

Und nun husch, raus aus meinem Bad, ich sollte mir jetzt mal was Vernünftiges anziehen!

Ich bin ganz AUSSIE mir! /// Eine Herde Kängurus im Badezimmer FSD FOTO

Text & Fotos: Friederike Franze Freiseindesign