#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

He ihr Lieben, heute möchte ich euch über meinen ersten Monat bei SUPERFIT berichten. Wie ihr ja wisst, verzichte ich momentan nicht nur auf leckere Kohlenhydrate, sondern schleife meinen Popo auch regelmäßig in den Fitnesstempel!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Doch dieses Durchhaltevermögen, ist ganz und gar nicht typisch für mich, außer ich finde etwas, das mir wirklich Freude bereitet und das ist hier passiert!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Wie ich euch das letzte Mal berichtet habe, gibt es bei SUPERFIT ein wirklich breit gefächertes Kursangebot. Es ist so viel, dass ich ganz neugierig, beladen mit Trinkflasche und Handtuch, in der ersten Woche eine Testreihe startete. Nun ist ja aber nicht jede Bewegungsform jedermanns Sache und so war ich am Anfang schon ein wenig geknickt, weil ich einfach das Gefühl hatte, in einigen Kursen nicht richtig zu sein.

Das enthusiastische Lebensgefühl, dass ZUMBA Fitness vermittelt, verwirrte mich zum Beispiel. Dieses Danceworkout ist zwar absolut effektiv, aber ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass ich dafür nicht die Richtige bin. Und das ist doch auch in Ordnung! Ebenso erging es mir übrigens beim BODY JAM. Auch dies ist ein auf Tanz basierendes Workout, bei dem Kalorien nur so zum Schmelzen gebracht werden und die Koordination geschult wird. Bei den meisten Mädels und Jungs machte es auch echt was her, aber auch hier, hielt ich für mich fest, nein, dass ist es noch nicht ganz.

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Vielleicht bin ich da aber auch seltsam, immerhin sind die Kurse mega gefragt und gut besucht! Aber nicht umsonst, bietet das SUPERFIT noch einiges mehr an und so beschloss ich mich weiter umzusehen.

Als nächstes stand BODY ATTACK auf meinem Plan. Klang erstmal ein bisschen hart, ich will meinen Körper ja nicht attakieren, sondern ihn schön in Form bringen. Aber genug sinniert, ich probierte es einfach aus! Und siehe da, nach 50 Minuten puren Kalorienverbrennens hatte ich ein wirklich tolles Cardio-Intervall-Training hinter mir, bei dem ich definitiv meine Grenzen ein bisschen weiter verschoben habe! Plötzlich freute ich mich riesig und war megastolz auf mich! Wirklich, wem langes, einsames Joggen durch die Nachbarschaftsviertel zu öde und eintönig ist, wer sich richtig auspowern will und die eigene Ausdauer steigern möchte, der ist hier genau richtig!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Aber Achtung, dieser Kurs wirkt ansteckend. Schon bei meinem zweiten Besuch freute ich mich bekannte Gesichter wieder zu sehen, hielt hier und da im Vorfeld ein kleines Schwätzen und geriet so in einen gemeinsamen Motivationsstrudel, der mich nun in jeder Stunde um so mehr anspornt! Das gemeinsame Trainieren in der Gruppe und auch mit mehreren Trainern wirkt Wunder und so könnt ihr euch sicher sein, mich einmal die Woche in diesem Kurs anzutreffen.

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Der zweite Kurs, in den ich mich wirklich mehr als verliebte, heißt BODY PUMP! das ist einfach mein Ding! Hier geht es darum, ein powervolles, angeleitetes Workout mit Langhanteln zu absolvieren. Als ich zum ersten mal durch die Scheibe zugesehen habe, fand ich es schon spannend, war aber ein bisschen zögerlich, weil ich echt ne Weichwurst bin und so gar keine Kraft in meinen Ärmchen vorweisen kann, aber dank einer guten Freundin, die mich unbedingt mit rein schleifen wollte, hab ich meine Bedenken dann über Bord geworfen und es einfach ausprobiert! Seitdem bin ich echt süchtig! Es ist so geil!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Ihr trainiert in diesem Kurs nicht nur eure Puddingärmchen, sondern euren ganzen Körper auf so gezielte und effektive Weise, dass ihr nach wirklich jeder einzelnen Stunde sofort Erfolge verbuchen könnt! Beine, Rücken, Arme, Schultern, Bauch und besonders der Po werden fester und definierter! Ich gehöre jetzt sogar schon zu den nervigen Menschen, die andere nötigen, mal zu fühlen, was sich an dieser oder jener Stelle schon getan hat!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Wirklich ich kann es euch nur empfehlen! Ihr werdet bei jeder einzelnen Übung angeleitet, ihr habt mehrere Trainer, bei denen ihr euch alles genau ansehen und zur Not auch mal nachfragen könnt, ihr geratet ins Schwitzen wie ihr selten in eurem Leben getrieft habt und ihr seid hinterher so stolz auf euch, dass sich dadurch auch eure ganze Körperspannung und Haltung verbessert!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO

Montags ist bei mir jetzt immer BODY PUMP Tag und ich würde mich riesig freuen euch dort auch mal zu treffen! Zwei meiner Mädels hab ich schon überzeugen können mitzukommen, was meint ihr, habt ihr nicht auch mal Lust dabei zu sein?!

#FREEDI goes SUPERFIT: Part 2 FSD FOTO