EASTPAK ARTIST STUDIO X DESIGNERS AGAINST AIDS

MANOLO BLAHNIK

Erinnert ihr euch? EASTPAK war mal cool, dann irgendwie ein bisschen in der Versenkung verschwunden und hat schließlich mit Pauken und Fanfaren ein ganz faszinierendes Mega-Comeback gestartet, inklusive verrücktester Kollektionen und Kollaborationen! Die Versenkungszeit ist damit mal sowas von doppelt und dreifach überwunden würde ich behaupten. Ein ganz besonderer Coup ist dabei das EASTPAK ARTIST STUDIO, welches in der Tat schon einige ziemlich schicke Zusammenarbeiten abgeworfen hat.

EASTPAK ARTIST STUDIO X DESIGNERS AGAINST AIDS

JEAN PAUL GAULTIER

Anfang Dezember geht es mit dem ARTIST STUDIO nun in eine neue Runde und die werten Damen und Herren bei EASTPAK haben diesmal ein ganz schönes Ass im Ärmel. 16 exklusive Designs gehen diesmal an den Start, alle in äußerst exzentrischer Aufmachung und alle von den einflussreichsten Modeschöpfern unserer Laufstege kreiert! Darunter MANOLO BLAHNIK, JEAN PAUL GAULTIER, HENRIK VIBSKOV und auch Mutti unseres Berliner Vorzeigelabels LALA BERLIN Leyla Piedayesh durfte sich eines weißen Basic Rucksacks annehmen, um ihn mit ihrer persönlichen Handschrift zu verzieren.

EASTPAK ARTIST STUDIO X DESIGNERS AGAINST AIDS

HENRIK VIBSKOV

Am 1. Dezember werden dann für alle 16 Rucksäcke online die Auktionstüren geöffnet, denn die einzigartigen Kreationen werden dann zur Versteigerung freigegeben. Die Erlöse, die dabei zusammenkommen, werden im Anschluss an die DESIGNERS AGAINST AIDS Stiftung gespendet. Die Non-Profit-Organisation setzt sich seit 2004 aktiv dafür ein, gerade junge Menschen zu informieren, zu unterstützen und die Position der Erkrankten in der Gesellschaft zu verbessern.

EASTPAK ARTIST STUDIO X DESIGNERS AGAINST AIDS

LALA BERLIN

Bei den hochkarätigen Namen, die hier an den Start gehen, dürfte wohl ein ordentliches Sümmchen zusammenkommen! Überraschender Weise ist mein Favorit übrigens das Werk des großen, von Carrie Bradshaw vergötterten, Highheels-Meister MANOLO BLAHNIK! Seine Variante erinnert durch die rotten Bommeln ein bisschen an russische Matruschka-Puppen, bleibt insgesamt aber doch sehr schlicht. Ein ziemlicher Knaller ist auch das Modell von WALTER VAN BEIRENDONCK! Zwar nicht direkt mein Geschmack – ich würde wahrscheinlich bei jedem Absetzen einen schockbedingten Herzanfall bekommen – aber künstlerisch ist dieses furchteinfößende Voodoo-Gesicht des belgischen Designers nicht zu schlagen, oder? Was ist denn euer Favorit, hm?

EASTPAK ARTIST STUDIO X DESIGNERS AGAINST AIDS

WALTER VAN BEIRENDONCK