#TUIPK

Letzte Woche Montag ging es für mich schon in der Morgendämmerung mit dem ICE in Richtung Hannover. Denn Deutschlands größter Reiseveranstalter TUI präsentierte am 17. November die Sommerprogramme für das Jahr 2016. Fernweh garantiert kann ich euch jetzt schon vorab versprechen!!!

Aber bevor ich endlich erfuhr, mit welchen neuen Urlaubszielen TUI 2016 auftrumpfen möchte, standen noch einige wirklich coole Workshops auf dem Programm. Gemeinsam mit Sophie von BERLINFRECKLES und vielen spannenden Instagrammern wie beispielsweise PAMUKAK, ROLANDPANTER, EGONPRCZYBYLSKY und AKUSEPP fuhren wir von unserem Hotel in Hannover zum TUI Trainingscenter auf dem Hannoveraner Flughafen. Ich leide glücklicherweise nicht unter Flugangst, jedoch muss ich zugeben, dass ich im Ernstfall nicht genau wissen würde, was zu tun ist, obwohl uns die Stewardessen dies ja zumeist auf recht eintönige Art vor jedem Flug darbieten! Genau aus diesem Grund freute ich mich schon sehr auf den Workshop „Feuerlöschen, Evakuieren, Rutschen – Wie Flugbegleiter für den Ernstfall geschult werden“.

TUI Pressekonferrenz

Wir  übeN für den Ernstfall

Wann bekommt man sonst schon mal die Chance für den Notfall zu üben? Eine gute Stunde wurde also mit dem Feuerlöscher experimentiert, aufmerksam zugehört und gerutscht!

#TUIpk

Fünf bis zehn Sekunden braucht die Luftrutsche, um sich vollständig aufzublasen und in 90 Sekunden sollte das gesamte Flugzeug evakuiert sein. Eine Vorstellung, die mir schon ein mulmiges Gefühl bereitet hat und mit Sicherheit würde ich die im Ernstfall nicht lachend auf die Rutsche aus dem Flieger springen. Trotz eines amüsanten Vormittags fühle ich mich dennoch besser vorbeireitet, als vorher und werde demnächst doch mit einem anderen Gefühl in ein Flugzeug steigen.

#TUIPK Hannover

Natürlich konnten wir uns es nicht entgehen lassen, uns auch mal das Cockpit genauer anzusehen. Nach diesem aufregenden Workshop im TUI Flughafencenter, war endlich Zeit für eine kleine Verschnaufpause, einen leckeren Snack und einen Kaffee an der Hotelbar des NOVOTEL HANOVER zu schlürfen, bis der nächste Workshop auf unsere kleine Gruppe wartete.

TUI

Das Reisebüro der Zukunft

Was denkt ihr wenn ihr an ein zukünftiges Reisebüro denkt? Ich konnte mir so gar nichts darunter vorstellen. Denn wenn ich an ein Reisebüro dachte, hatte ich immer noch das Bild von einem eingestaubten Büro in Eiche rustikal im Kopf, dessen Schaufenster von oben bis unten mit Last-Minute Angeboten zugekleistert sind. Ganz nebenbei, musste ich auch lange überlegen, wann ich das letzte Mal in einem Reisebüro war. Meine Reisen buche ich, genau wie der Rest unseres Teams eigentlich ausschließlich im Netz! Umso gespannter war ich natürlich auf den Besuch im Reisebüro der Zukunft von TUI in Hannover.

TUI Pressekonferrenz

Vor rund einem Jahr hat TUI in Stuttgart den ersten neuen Konzept-Store eröffnet und was wir bisher nur auf Bildern gesehen haben, ist nun Realität geworden. Monitore mit Urlaubsinspirationen machen Fernweh, bei einem leckeren Cappuccino an der Café-Bar kann der nächste Urlaub in die Karibik ganz einfach auf dem iPad geplant werden und auch ein virtueller Rundgang durch ein TUI Sensimar-Hotel ist ebenso möglich. Fragt sich nur, wieso man dazu in ein Reisebüro gehen sollte, wenn prinzipiell alles so abläuft, wie man es schon längs von zu Hause kennt, oder?

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Aktuell gibt es 18 Konzept-Stores in 14 Städten deutschlandweit. Ziel ist es in den nächsten Jahren rund 120 eigene Reisebüros auf das neue moderne Konzept umzustellen und 450 Filialen umzubranden. Eine Investition, die sich laut der TUI schon jetzt auszahlt, denn die TUI möchte durch die Modernisierung und das attraktive Erscheinungsbild der Reisebüros auch junge Kunden ansprechen.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die News der TUI PRESSEKONFERRENZ – kurz #TUIPK

Auch die bereits im Frühjahr in Griechenland angesprochene Hotelmarke TUI BLUE möchte die Aufmerksamkeit des jungen Reisepublikums erregen. TUI BLUE vereint das Beste aus einem hochwertigen Hotelerlebnis und einer Individualreise für Urlauber, die weltoffen und modern sind und ebenso ein besonderes Interesse an Lifestyle und Kultur haben. Dies äußert sich vor allem in der regionalen Architektur und Küche der Hotels, welche den Fokus auf die einheimische Kultur legen. Hotelurlaub und dennoch Land und Leute kennenlernen.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Besonderer Clou soll die zugehörige App sein, mit der beispielsweise eingecheckt und Ausflüge und Wellness-Angebote gebucht werden können. Hinzu kommt die Vernetzung mit dem eigenen Hotelzimmer via Bluetooth. Jedes Zimmer wird mit Lautsprechern der Firma BOSE ausgestattet sein und die eigene SPOTIFY Playlist kann so direkt abgespielt werden.

TUI

Im Mai 2016 werden die ersten Hotels der neuen Marke in der Türkei eröffnet. Darüber hinaus sind rund 50 Häuser geplant, die sich sowohl aus bestehenden, als auch neuen Hotels zusammensetzen werden. Darunter sind 3 Sterne Häuser sowie auch 5 Luxus Hotels. Somit ist auch etwas für die unterschiedlichsten Geldbeutel dabei.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Neben TUI BLUE hat das Unternehmen aber auch weitere Neuerungen und Angebote mit an Bord. Zum Beispiel startet ebenso das neue Hotelkonzept FAMILY LIFE mit neun Häusern rund ums Mittelmeer. Familienurlaub auf den Inseln Mallorca, Menorca, Gran Canaria, Teneriffa, Kreta, Rhodos und Kos. Und bis Ende November reisen Kinder sogar für einen Festpreis von nur 149 Euro mit.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Und auch in Sachen Erwachsenenhotels baut TUI das Portfolio noch mal ordentlich aus. Im nächsten Sommer wird es 16 neue Hotels der TUI Marke SENSIMAR geben. Dazu zählt das Vier-Sterne-Hotel Sensimar Medina Gardens in Marrakesh, welches das erste Stadthotel im Markenportfolio ist. Eine Woche kostet mit Flug und Halbpension circa 763 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Selbstverständlich steht die gesamte Pressekonferenz am 16. und 17. November in Hannover nicht nur im Zeichen des Urlaubs. Vor dem Hintergrund der Terroranschläge in Paris, stellen wir uns und der TUI die Frage, wie das Reiseunternehmen mit der Angst der Urlauber umgeht.

Denn ich muss schon gestehen, dass ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt keinen Städtetrip buchen würde und ebenso ein komisches Gefühl haben, wenn ich beispielsweise einen Weihnachtsmarkt besuche. Natürlich ist mir klar, dass kein Reiseveranstalter dieser Welt für 100-prozentige Sicherheit sorgen kann. Dennoch hat TUI ein Krisenmanagement eingerichtet, welches größtmögliche Sicherheit für die Urlauber gewährleisten möchte. Es überwacht rund um die Uhr alle Reiseziele weltweit und informiert Urlauber möglichst frühzeitig über Störungen oder Vorkommnisse. Der Reiseveranstalter verwendet das Krisenwarnsystem „Global Monitoring“. Vielleicht fliegt man mit diesem Hintergrundwissen dann doch etwas beruhigter in den nächsten Urlaub. Denn schließlich können und dürfen wir uns alle nicht Zuhause einbunkern!!!

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Ein weitere Highlight der zwei Tage in Hannover war die Abendveranstaltung in Deutschlands schönstem Zoo. Der ERLEBNIS-ZOO HANNOVER lässt den Besucher wahrlich in eine andere Welt eintauchen. Wir durften beispielsweise bei der Eisbärenfütterung dabei sein und konnten im Rumpf der Yukon Queen die Unterwasserwelt des Zoos bewundern. Anschließend gab es ein leckeres Abendessen in der Markthalle.

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Die #TUIPK in Hannover: Wir haben Fernweh mit im Gepäck

Wir danken der TUI für die Einladung