Max Factor STAR WARS Limited Edition

Im Zeichen des Sternenkrieges scheinen wir wohl alle etwas durchzudrehen! Selten hat ein Filmstart so verbunden, Generationen wieder zusammengebracht und bewegt, wie es der aktuelle Kinohit STAR WARS - DAS ERWACHEN DER MACHT tut. Und während im Hause Freiseindesign ganz besonders Tobi sich als treuer, wie aufgeregter  Fan erweist, widme ich mich den glamourösen Seiten der Macht, denn STAR WARS schillert es jetzt nicht nur aus sämtlichen Spielzeugläden und Sockenschubladen, sondern auch für uns Mädels gibt es besondere High Lights!

Max Factor beglückt - zu den universalen Feierlichkeiten beispielsweise uns Damen, indem sie in offizieller Partnerschaft mit STAR WARS ganz heiße Limited Edition Schätze auf den Markt bringen! Da bin ich doch so was von gerne dabei und schminke mich mal durch die dunkle und die helle Seite der Macht!

Diese Kooperation hat mir selbst endlich mal wieder vor Augen geführt, wie toll es sein kann, sich zu stylen! Im Alltag finde ich das meistens lästig. Mag auch am Homeoffice liegen, aber da tut es einfach auch eine gute Tagespflege! Darüber hinaus vergisst man dann aber schnell, wie wunderbar es sich anfühlen kann, mal wieder die Schminkbürsten und Pinsel zu schwingen und den eigenen Look mit ein paar einfachen Handgriffen zu verändern! Memo an mich selbst: "Augenränder kann man ganz fix loswerden Freedi!"

Deshalb hab ich es mir zur Aufgabe gemacht, mit den Max Factor STAR WARS Limited Edition Produkten zwei sehr unterschiedliche Looks zu kreieren. Natürlich ganz im Sinne der Sternenkrieger, einmal die dunkle und einmal die helle Seite der Macht.

Dabei habe ich den Max Factor STAR WARS Limited Edition Colour Elixir Lipstick in Gold, welches es nur bei AMAZON zu ergattern gibt benutzt! Und sein bereits vergriffener, heiß begehrter Gegenspieler, der Max Factor STAR WARS Limited Edition Colour Elixir Lipstick in dark Berry, den ihr innerhalb dieses Beitrages auch noch gewinnen könnt (Hört! Hört!), ist natürlich auch mit von der Partie. Die Lippen wären damit schon mal farblich eingestimmt und für den perfekten Wimpernaufschlag genehmige ich mir den Max Factor STAR WARS Limited Edition False Lash Effect Mascara, den ihr ganz easy im Handel findet. Mini-Cyber-Bürste mit Maxi-Laser-Wimpern-Schwert-Wirkung!

Wie ich das mit meinen beiden Looks konkret angestellt habe, zeige ich euch in vielen bewegten Bildern! Sternenmädels und #galmourforce Fans aufgepasst!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

 PRIMER, FOUNDATION & co

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Um meine ganz persönlichen STAR WARS Looks kreieren zu können, war Max Factor so lieb und hat mich einmal quer Beet aus der eigenen Produktpalette schöpfen lassen. So eine Gelegenheit macht ja bekanntlich Liebe und deshalb war ich definitiv ganz frei und habe munter drauf los probiert. Ich wollte eh schon immer mal wissen, wie das mit Foundation und Co nun genau funktioniert. Aber eins nach dem anderen!

Los geht es mit einem frisch gereinigten und sauberen Gesicht, das sich über einen Hauch Tagespflege freut! Jetzt wird es spannend, denn es darf zum Max Factor FACEFINITY ALL DAY PRIMER gegriffen werden. Das ist das weiße Glasfläschchen, so zu sagen Schritt eins! Ihr verteilt den Primer einfach auf der T-Zone eures hübschen Gesichtes und das war es auch schon. Wer wie ich denkt, viel hilft viel, schmiert sich sicherheitshalber einfach ganz damit ein, es mattiert nämlich direkt die Haut und absorbiert überschüssigen Glanz, der uns den Tag über zuteil wird. Super!

Danach kommt die Wunderwaffe für einen Fotofinish-Teint: Die  MIRACLE MATCH FOUNDATION.

Natürlich sollte diese vom Farbton her eurem Hauttyp sehr nahe kommen und dann einfach ganz entspannt übers Gesicht verteilen! Die Foundation ist der pure Weichzeichner für euer Gesicht!

Wer jetzt trotzdem noch ein wenig blau unter den müden Augen schimmert, der greife zum Max Factor MASTERTOUCH CONCEALER und fast fertig ist der Teint einer echten Sternenkriegerin! Ich sage fast, weil ich mir so zu sagen den CC COLOUR CORRECTOR HIGHLIGHTER in Sachen Haut fürs Ende aufgehoben habe! Hier darf man wirklich nach Lust und Laune zuschlagen und Lichtreflexe ins Gesicht setzen! Ich finde den Rand der Oberlippe, sowie den Nasenrücken und alles rund um die Augenbrauen wie geschaffen für diesen effektvollen Winzling!

Et voilà! Fertig ist mein Teint! So lässt es sich definitiv schon gut aushalten, aber ich wirke doch ein wenig wie eine strahlende, schön gleichmäßig gepellte Kartoffel mit großen Augen! Farbe, Konturen, Kontraste und Akzente müssen her, einmal in hell für den Tag und einmal, in einer für mich selbst überraschend guten, dunklen Variation.

Max Factor STAR WARS Limited Edition

LOOK 1 : Tages Make UP - Die helle Seite der Macht

Ich nehme euch jetzt zu meinen ganz persönlichen Beauty Routinen und Handgriffen mit. Es gibt hier aber kein falsch und richtig, das macht einfach jede, wie sie mag! Ich folge da immer meiner Intuition und die sagt mir, weiter geht es mit den Augen!

Für den hellen Look der Macht habe ich mir überlegt auch am Tag meine Augen wirklich in Szene zu setzen! Schluss mit falscher Zurückhaltung, es ist an der Zeit, zu strahlen!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Und so gehts: Zuerst mit dem weißen KOHL KAJAL den unteren inneren Augenlidrand gestalten. Für mich, mit 32 Jahren eine Premiere! Ich hab mich da selbst nie wieder ran getraut, seit ich mir mit 14 mal derbe so ein Ding ins Auge gepiekt habe. Aber, es ging gut, schön den Mund aufgemacht, gleichmäßig geatmet und die Äuglein haben nicht mal getränt! Top! Ich befinde mich mit diesem Look folglich eindeutig auf der guten Seite der Macht!

Doch es war mir noch nicht genug! Gerade die Augen sollten leuchten und strahlen und funkeln! Also griff ich fleißig weiter zum weißen WILD SHADOW POT Lidschatten und verteilte ihn sanft großflächig über meine gesamte Augenpartie. Grundlagen schaffen! Doch hier kam ich gerade erst in Fahrt!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Für den inneren Bereich der Augen wählte ich zudem ein mir bis dahin unbekanntes Produkt namens EXCESS SHIMMER EYESHADOW. In dem kleinen Gläschen befindet sich eine ganz weiche Paste, die mit einem kleinen Pinsel sehr präzise und deckend auf ausgewählte Augenregionen aufgetragen werden kann. Die Farbe, in meinem Fall Crystal war so intensiv, obwohl gleichzeitig so hell, dass ich es im Bad kaum fassen konnte! Ich war gespannt, ob Crystal beim Shooting halten würde, was es versprach, aber seht am besten gleich selbst!

Begeistert von der Textur und Farbintensität griff ich gleich noch mal zum Töpfchen, aber diesmal wollte ich dunklere Konturen setzen. Ich wählte Copper! Einfach die äußere Hälfte der Augenlider damit gleichmäßig benetzen. Für alle, denen das jetzt noch nicht genügend Farbe ist, kann ich noch empfehlen das untere Augenlid mit einem leicht goldenen Schimmer ganz im Zeichen des SMOKEY EYE DRAMA KIT zu verzieren. Aber bitte, nicht gleich übermütig werden, es handelt sich um einen Tageslook!

Und dieser wird natürlich abgerundet durch zwei Dinge: 1. Den Griff zur Mascara! Tataataaaaaaa: Hier kommt er nun endlich zum Einsatz mein neuer Max Factor STAR WARS Limited Edition False Lash Effect Mascara! Woop! Woop! Geschwungen wie ein echtes Laserschwert habe ich direkt mal oben und unten getuscht, wenn schon, denn schon!

Und zu guter letzt, 2. noch fix die Augenbrauen mit dem EYEBROW PENCIL in braun nachgezogen, bisschen weich gepinselt und fertig ist der mächtige Augenaufschlag!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Doch was wären die Augen, ohne einen verführerischen Mund und rosige Wangen? Eben! Deshalb direkt zum PASTELL COMPACT BLUSH gegriffen und etwas rosige Farbe auf die Wangen gezaubert! Da nehme ich persönlich ja lieber zuviel als zu wenig! Mehr Wangenknochen braucht das Land und natürlich auch die  #galmourforce! Vielleicht noch ein ganz wenig mit goldenem Lidschatten nacharbeiten, und dann endlich die Lippen mit dem Max Factor STAR WARS Limited Edition Colour Elixir Lipstick in Gold abrunden!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Und für diejenigen unter uns, die auch beim Händchenhalten, oder Laserschwertkampf glitzern wollen, ist der passende MAX EFFECT MINI NAIL POLISH Nagellack zum Look natürlich ein Muss!

Fertigt ist der Look! Und auch wenn das jetzt alle ganz schön viel klang, waren es doch nur 7 Minuten im Bad zwischen Morgenmantel und Sternenprinzessin! Ich hab als Dank von meinem Liebsten nicht nur ein dickes "Ohhhh, wow!" erhalten, sondern auch dieses tolle Foto, dass Tobi dann noch von mir geschossen hat, kurz bevor ich frisch gestylt zum Krieg der Sterne losgezogen bin!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

LOOK 2 : Abend MAKE UP - DIE dunkle SEITE DER MACHT

Wie ihr seht, habe ich es mir nicht nehmen lassen, bei der Auslegung meiner dunklen Seite auch mutig zu den Farbtöpfen zu greifen! Dies gilt sowohl für die Augen, als auch für die Lippen! Doch zu meiner eigenen Überraschung ist ein wirklich cooler und mutiger Look entstanden, den ich mir jetzt nicht nur für den anstehenden Kinobesuch zurecht gelegt habe, sondern auch für Silvester! Ist auch weniger kompliziert, als es aussieht!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Vom Prinzip her ist der Ablauf ziemlich ähnlich, nur mit anderen Farben! Durch mein Erfolgserlebnis mit dem weißen Kajal, greife ich mutig zum schwarzen KOHL KAJAL, bis alles schön gleichmäßig verziert ist. Ich habe früher mal gelernt, dass man das auf gar keinen Fall machen soll, weil sich dadurch optisch so krass die Augen verkleinern! Wie man sieht, alles Schwachsinn, natürlich würden die zwei gezogenen Linien hier keinen fertigen Look ergeben, aber sie sind ein super Anfang! Und wo die Hand schon mal so schön ruhig ist, folgt die Königsdisziplin: Das Ziehen des Lidstrichs!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Hier gibt es ja gefühlte 1000 Tricks, von erst Punkte setzen und die dann verbinden, bis hin zu leicht stricheln. Ich bin da ganz rigoros und ziehe einfach eine gerade Linie. Muss ja was gebracht haben der jahrelange Kunstunterricht! Und mit dem MASTERPIECE HIGH PRECISION LIQUID EYELINER geht es auch viel einfacher, als gedacht! Der Gute hat nämlich eine dünne und eine breitere Fläche und lässt sich durch leichtes Drehen herrlich unterschiedlich akzentuiert nutzen.

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Mir persönlich wäre diese allein stehende Linie dann allerdings doch zu hart gewesen, also habe ich erneut zum SMOKEY EYE DRAMA KIT, diesmal mit etwas anderen, sagen wir sehr viel dunkleren Farbakzenten gegriffen, mich reichlich am EXCESS SHIMMER EYESHADOW in rauchigem Onyx bedient und das ganze mit den hellen Tönen Savage Rose und Pale Pebble des WILD SHADOW POT abgerundet!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Und die Klimperwimpern? Die wurden diesmal nur oben mit dem Max Factor STAR WARS Limited Edition False Lash Effect Mascara getuscht, um hier wirklich einen Fokus zu setzen! Ich finde für einen ersten Versuch kann sich das definitiv sehen lassen! Ich möchte aber noch mal betonen, dass ich diesmal meinen Augenbrauen auch eine zusätzliche Portion Farbe gegönnt habe! Wirklich selten war ich so froh über die Rückkehr eines Trends, wie der schönen und freien Gestaltungen unserer Augenbrauen. Sie verschaffen dem Ausdruck einfach unglaubliche Präsenz!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Und wie es sich für die dunkle Seite der Macht gehört, griff ich weiter beherzt in die Farbpalette und zückte meinen Max Factor STAR WARS Limited Edition Colour Elixir Lipstick in dark Berry! Weil ich mir vorstellen kann, wie sehr ihr euch freuen würdet, auch ein kleines rotes Laser-Lippenstift-Schwert euer eigen zu nennen, schenke ich euch drei der heiß begehrten Beauty Waffen! Alles was ihr dafür tun müsst, ist mir hier in einem Kommentar zu verraten, für welchen der beiden Looks ihr euch entscheiden würdet! Vielleicht habt ihr als Schminkprofis ja auch noch ein paar gute Tipps für mich!

Zeit habt ihr bis zum 27.Dezember 2015. Eure Frist verstreicht um 24 Uhr und während ihr schon mal überlegen könnt, was ihr alles mit eurem neuen dark Berry anstellen würdet, trage ich noch schnell Rouge auf und mach mir die Nägel!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

Möge die Macht mit euch sein!

Max Factor STAR WARS Limited Edition

In Zusammenarbeit mit MAX FACTOR