Fitness Studio Berlin

Was im Frühjahr absolut schwungvoll und voller Elan begann, entwickelte sich in den letzten beiden Sommermonaten zu einer Aneinanderreihung von Gewissensbissen. Die Rede ist ganz klar von meinen sportlichen Vorsätzen! So ein Blogbeitrag im Zeichen der Fitness ist für mich immer am wunderbarsten geeignet, euch nicht nur mit News zu versorgen, sondern auch selbst innerlich wieder ein bisschen aufzuräumen und für klare Verhältnisse zu sorgen!

Und während ich gefühlt – neulich – überhaupt gar kein Problem damit hatte, mich aufzuraffen und mich dreimal die Woche ins Studio und zwischendrin (!!!) zu einigen Laufeinheiten zu motivieren, sind meine Beine in letzter Zeit ganz müde geworden. Ich habe mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt, die für mich den Stop Knopf gedrückt haben. Aber selbst wenn man sich dann erholt und wieder aufrafft, fühlt es sich doch irgendwie anders an, als ein frischer Neustart. Alles fällt mir gerade schwerer und anstatt wieder topfit in meinen Trainingsplan einzusteigen und Spaß zu haben, muss ich mich gerade echt zwingen und denke bei all dem sehnsüchtig an mein Lieblingseis und mein Sofa. Kennt ihr solche Phasen auch? Ich finde das gemein von mir selbst, aber was soll ich tun, ich kann mich ja schlecht loswerden!

Ernährungsberatung Berlin

Zwischen guten Vorsätzen & Gewissensbissen

In solchen Momenten neige ich dazu, radikale Pläne zu schmieden. Ab morgen wird wieder alles ganz anders. Und wenn das Morgen dann schon wieder eine Woche her ist, muss halt nach dem Urlaub die Themen Sport und Ernährung wieder aktiv angegangen werden. Wenn man dann aber so schön rund gefuttert, bis oben hin voll mit schwedischen Apfelkuchen heim kehrt, ist es nicht gerade eine grandiose Idee, am Montag Morgen in den gähnend leeren Kühlschrank zu blicken und mit knurrendem Magen wie ein Spätzchen über den Tag kommen zu wollen. Das Scheitern war wohl vorprogrammiert!

HOLMES PLACE Ernährungsberatung

Weil ich aber gerade einfach alles verputzen könnte, was Tobi mir vor die Nase setzt und auch das Gefühl habe, wer viel Sport macht, der darf auch gehörig Nachschlag nehmen, kam ich ins Grübeln. Schließlich geht es mir auch nicht wirklich besser, wenn ich abends nach dem Training Heim komme, ausgehungert einen Berg Käsenudeln vertilge und dann wie ein Kloß ins Bettchen falle und mittelmäßig schlafe.

Vielleicht kein Wunder, dass ich seit Wochen Bauchschmerzen habe. Und obwohl ich ganz genau weiß, dass ich Vollkornprodukte weißem Mehl vorziehen sollte, Smoothies auch kein Freifahrtsschein für Vitamine sind und Eiscreme nicht zu den essentiellen Dingen gehört, über die sich mein Körper scheinbar jeden Tag freuen sollte, kriege ich es alleine doch nicht wirklich hin, mich zusammen zu reißen. Ich hoffe jetzt auf euer Mitfühlen und nicht auf rollende Augen! Es ist nämlich kein gutes Gefühl, wenn man sich selbst regelmäßig ermahnen muss, in Sachen Ernährung nicht zu viel falsch zu machen.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Schuhe: NIKE gefunden bei FOOT LOCKER

Doch was ist falsch und was ist richtig. Ist es falsch Eiscreme zu verspeisen, wenn einem nun einfach mal der Sinn danach steht? Muss denn alles was man so heiß und innig liebt wirklich immer gleich Sünde sein und kann man bitte einfach auch Sport treiben und sich gesund ernähren, ohne ständig darüber nachdenken zu müssen!

HOLMES PLACE

Als ich beispielsweise mit dem Trainingsplan von Fitnesssternchen KAYLA ITSINES begann, kaufte ich auch direkt das Nutrition Handbuch dazu. Aber ganz ehrlich, ich verstand nur die Hälfte und stellte auch sehr bald fest, dass ein halbes Tässchen Haferflocken und 3 Beeren zum Frühstück keine wirkliche Option für mich wären. Ich hasse es einfach Hunger zu haben! Das macht schlechte Laune und Falten, jawohl!

Ich konnte mir nun sehr gut vorstellen, warum die Mädels, die ebenfalls bei diesem Programm mitmachten, in kürzester Zeit aussahen wie dünne Bohnenstangen mit Bauchmuskeln, aber für mich war und ist das einfach keine Option! Und selbst wenn ich es einige Wochen, naja sagen wir lieber Tage schaffen würde, was wäre denn danach? Dann ginge es doch sicher ganz schnell zurück zum „dickeren ich“ mit doppelt und dreifach YoYoEffekt! Ne, das kenne ich aus früheren Jahren, darauf kann ich getrost verzichten.

Holmes Place Berlin

Outfit Freedi: Shirt: FABLETICS, Tights & Top: PUMA

Was ich mir eigentlich wünsche, ist einfach gut zu essen. Ausgewogen, mit gesunden Zutaten und einigen Ausnahmen hier und da und naja, wenn ich dadurch ein paar Kilos verlieren würde, wäre das für mich durchaus zu verkraften. Aber wie kann man das schaffen, ohne zum Kalorienzähler oder total verkrampften Yuppie-Healthy-Food-Experten zu mutieren?

Dieses Gefühl, etwas anderes für sich zu wollen, aber gleichzeitig auch ohnmächtig zu sein, diese Wünsche wahr werden zu lassen, hat mich dazu animiert, mir meine Freundin Franzi zu schnappen und mit ihr darüber zu sprechen. Franzi ist selbst eine aktive Sportskanone bei GO GIRL RUN und läuft mal eben so 20 Kilometer zum warm werden. Wir kennen uns von meinen Mottoläufen aus dem letzten Sommer und ich sage euch, mit so einem Motivationsbündel an meiner Seite, fühlte ich mich definitiv mutig genug, meine sportiven Vorsätze nicht nur weiter zu überdenken, sondern wieder loszulegen! Gemeinsam ist man einfach stärker! Und so vereinbarte ich für uns einen Gesprächstermin in Sachen Ernährungsberatung beim HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN, der mir noch durch mein Personal Training mit Tarek sehr gut in Erinnerung war. Man soll sich ja wohlfühlen und die Aussicht, nach dem Gespräch noch ein wenig die Hanteln zu schwingen und in den Pool zu hüpfen, könnten wohl auch als Belohnung gedeutet werden.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN Wellness

Wenn WunschVorstellung & Realität aufeinander prallen

Ich gestehe, ich gehöre zu den Frauen, die auf einer Zeitschrift lesen: „Neue Zauberübung entdeckt! Mit dieser Sporteinheit verlieren sie 10 Kilo in einer Woche!“ und dann denken „Ja, ja genau, niemals!“ und schon habe ich die Zeitung gekauft. Toll. Hat mir das je was gebracht außer einen kurzweiligen Zeitvertreib? Ne. Aber man würde ja so gerne daran glauben! Und eben mit dieser Idee von Ernährungsberatung begab ich mich gemeinsam mit Franzi zum HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN.

Ernährungsprofi Elena Brening erwartete uns bereits freudestrahlend. Sie hatte anscheinend viel weniger Muffensausen vor dem Termin als wir. Ich kann euch auch gar nicht sagen, warum ich so aufgeregt war, ich wollte einfach unbedingt diese Gelegenheiten nutzten, all meine gefühlten 3482 Fragen zu stellen! In meiner Vorstellung würde ich nach einer Stunde mit der Ernährungswissenschaftlerin und ihren ultimativen Geheimtipps schon mit einer merklich schlankeren Linie hier raus marschieren!

HOLMES PLACE Ernährungsberatung

Ohne die Spannung vorweg nehmen zu wollen, gestehe ich euch jetzt schon, dieser Plan hat eindeutig nicht funktioniert! Nach über anderthalb Stunden umkreiste mein Kopf etliche Fragezeichen und ich wollte einfach mehr! Mehr wissen, Neues lernen und natürlich herausfinden, wie ich denn jetzt meine geheimen Bodyträume in die Realität umsetzten könnte, denn Elena hat mir bei meinem kleinlauten Wunsch nach einem ansatzweisen mini Sixpack im nächsten Jahr keinen Vogel gezeigt!

Sie hat mich angeschaut, gelächelt und so was gesagt wie: „Wenn du das wirklich willst, dann gehen wir es an!“ Da war ich ziemlich buff, da ich mir selbst, nicht mal ansatzweise vorstellen kann, wie ein Leben ohne Bäuchlein aussehen sollte. Warum konnten sie es?!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Die HOLMES PLACE ERNÄHRUNGSBERATUNG

Es macht einfach einen Unterschied, ob man sich allein mit sich, oder einem professionellen Partner um die Ernährung kümmert. Schließlich machen wir das genau so, wenn es beim Sport nicht voran geht, die Beziehung in die Brüche zu geraten scheint, oder wir unsere Steuererklärung nachreichen müssen. Warum sich also nicht auch Unterstützung bei so etwas alltäglichem und wichtigem, wie unseren Essgewohnheiten hinzu ziehen?

Das Gute bei den HOLMES PLACE HEALTH CLUBS ist definitiv, dass hier nicht einfach jemand die Sache mit dem Essen noch schnell mit übernimmt und das Ganze dann in drei vier Tipps nebenbei abgehandelt wird, sondern dass sich hier Spezialisten, nur mit einem selbst und dem Thema Ernährung beschäftigen. So viel Zeit muss sein und die sollte man sich auch selbst geben, wenn man Fortschritte erzielen möchte. Selbst ich habe innerhalb meines ersten Beratungsgespräches verstanden, dass es eben nicht darauf ankommt kurzfristige, atoke Erfolge zu erzielen, sondern an einer effektiven, langfristigen Ernährungsumstellung zu arbeiten. Und dazu gehört viel, viel mehr, als Vollkornbrot und schön viel Eiweiß mampfen! Schade eigentlich.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

1. die Phase der Bewusstwerdung

Egal ob wir es Straffung, Abnehmen, Gewichtsreduktion oder einfach ein bisschen fitter und definierter werden nennen, bei all unseren Vorhaben sollten wir uns bewusst sein, dass es nicht nur darauf ankommt gefühlt täglich ins Gym zu laufen, oder unsere Kilometer beim Joggen zu schrubben, sondern darauf, sich bewusst zu werden, dass 70 bis 80 Prozent unseres Gewichtes durch das bestimmt werden, was wir täglich zu uns nehmen! Bis zu 80 Prozent! Das kann man sich gar nicht lange genug auf der Zunge zergehen lassen!

Das heißt ganz klar, ich sportel wie ein Weltmeister und wenn ich abends meine zweite Portion Nudeln genüsslich in mich rein pfeife, seien sie noch so dunkel und bio, tut mir persönlich das vielleicht kurzfristig gut, nicht aber unbedingt den Zielen, die ich wirklich verfolgen möchte.

Daher ist der erste Schritt, den ein jeder, der an sich und seinem Körper arbeiten möchte, gehen muss, sich darüber klar zu werden, welche Ziele, seien sie noch so fern oder kleinschrittig, erreicht werden sollen. Es geht in die Phase der Bewusstmachung! Wo möchte ich eigentlich hin? Was will ich erreichen? Und ganz ehrlich liebes selbst, was hat mich bisher daran gehindert diese Ziele zu erreichen?

Das sind keine Fragen, die man in 5 Minuten beantwortet, dass braucht Zeit und Einfühlungsvermögen, Raum für Gespräche und natürlich auch den Wunsch nach Veränderung!

Es geht darum die eigenen Alltagsstrukturen zu beleuchten, zu hinterfragen und erkennen, was man eigentlich wirklich an Veränderung leisten kann und wie diese Vorhaben in einen funktionierenden Alltag zu integrieren sind. Es geht eben nicht darum mal eben einen Vordruck aus dem Netz zu ziehen und als Neuheit zu verkaufen, sondern darum sich kennen zu lernen, zu vertrauen und gemeinsam zu arbeiten.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Wenn das klar ist, kann mit der tatsächlichen, körperlichen Bestandsaufnahme angefangen werden. Zum Einzelcoaching gehört beispielsweise nicht nur das Reden, sondern das Reden über Fakten. Also heißt es ab auf die Waage zum Bodyscan! Ich weiß, das klingt schrecklich, aber in den Händen von Elena, geht das schon klar. Und ich kenne auch kein Sprichwort das beteuert, wie leicht aller Anfang ist, ihr vielleicht?

Diese erste Körperanalyse ist auch nicht dazu da, sich zu schämen und selbst zu erkennen, was für ein kleines Monster man doch ist, sondern sie gibt den Experten wichtige Einblicke in die Zusammensetzung des Körpers, der hier leicht errötet vor ihnen steht. Neben dem BMI (Bodymaßindex) werden nämlich auch der Körperfettanteil, die ungefähre Masse der Muskulatur und viele weitere Werte ermittelt, die darüber Auskunft geben, von welchem Punkt aus die Reise losgeht. Hier geht es nicht um Gewicht, hier geht es um die Verteilung!

Es ist zum Beispiel total spannend zu sehen, dass Franzi, obwohl sie schneller rennt als Lola, trotzdem einen hohen Körperfettanteil hat! Das meine ich jetzt nicht böse, meiner sah noch viel gruseliger aus, aber ich bin ja auch noch ein sportiver, wiederkehrender Neuling und kein Marathonmädel! Hier hat uns Elena anhand der Werte glasklar erklären können, dass Franzi ihr Training beispielsweise ganz anders gestalten müsste, um ihre Muskeln viel deutlicher zu aktivieren! Das Zauberwort Krafttraining ließ zwar Franzis Stirn leicht wellig werden, aber es ist ja kein Muss. Nur eine Erkenntnis und damit einfach der Beginn des individuellen Coachings, das einem helfen soll, den eigenen Körper besser zu verstehen und auch anders kennen zu lernen.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Vertieft ins Gespräch

Ich selbst gehe beispielsweise im Rahmen meines Trainings eindeutig nicht weit genug an meine Grenzen, das hat die fiese Wage mal direkt ausgeplaudert! Und auch wenn ich mir die Zeit nach meinen funktionalen Trainingseinheiten manchmal gerne sparen würde, auch mir bekämen 20 Minuten auf dem Crosstrainer sicher sehr gut. Seufts! Danke du verräterischer Scan!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Ihr merkt schon, man kann in so was zwar gemeinsam starten, am Ende geht es aber doch darum, ein ganz individuelles Einzelcoaching zu erhalten und dieses auch zu genießen! Denn nach dem Scannen, ist vor der ausführlicher Anamnese. Nur im gemeinsamen Gespräch kann herausgefunden werden, wo denn wirklich der Turnschuh drück und der Heißhunger sich heimlich anschleicht.

Denn diese Sache mit der gesunden Ernährung beruht nicht nur auf dem Sammeln von Fachwissen und Kenntnissen rund um Vitamine und Nährstoffe, sondern vor allem geht es darum, sich mit der richtigen Umsetzung in der Praxis zu befassen. Elena bestätigte uns, dass der langfristige Erfolg einer Ernährungsumstellung auf regelmäßige Meetings mindestens genau so sehr beruhe, wie er durch das Kennen kleiner Tricks und Kniffe vorangetrieben wird!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Tipps & Kniffe der Experten

Das war natürlich der Punkt, an dem ich hellhörig wurde. Tricks und Kniffe? Da kann man mal kurz ganz unschuldig blinzeln, nur um dann nach ein paar Beispielen zu gieren.

Natürlich hat Elena mich sofort durchschaut und als ob ich es geahnt hätte, begann sie zu erklären, dass beispielsweise Montag der beliebteste Tag sei, um mit solchen Großprojekten wie einer Ernährungsumstellung zu starten. Sätze wie „Ab Montag wird alles anders!“ setzen einen ja selbst auch fast gar nicht unter Druck und natürlich ist es mehr als unclever, sich genau für den Tag, den wir alle ohnehin nicht leiden können, auch noch eine schier unlösbare Herausforderung aufzuhalsen. Montage sind stressig, man startet mit einem leeren Kühlschrank aus dem Wochenende und hat spätestens um 15 Uhr ein solches Loch im Bauch, dass man die angebotenen Bürosüßigkeiten dann doch kleinlaut annimmt. Und dann, ist ja auch schon wieder alles zu spät, denn nach den Schokopralinen, lohnt es sich auch gar keinesfalls noch, abends die Sportschuhe anzuschnallen. Der Tag ist ja eh gegessen!

Na, kommt euch das auch bekannt vor? Ich sage euch, ist echt gruselig, wenn diese Expertin solche Geschichten erzählt und man fühlt sich so ertappt dabei! Aber irgendwie auch erleichternd, denn im Umkehrschluss heißt dass ja einfach nur, dass nicht nur man selbst so komisch tickt, sondern es sich hier um ein ziemlich allgemeines Phänomen handelt.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Folglich solltet ihr solche großen Vorhaben, wie die Umstellung eurer Ernährungsgewohnheiten eher auf einen Samstag legen. Dann habt ihr schon mal zwei freie Tage, an denen ihr einkaufen, kochen und euch auf die Woche vorbereiten könnt. Ihr könnt euch belesen, mit euren Partnern darüber sprechen und einfach alles in Ruhe angehen!

Und vielleicht ist ja auch gar nicht alles schlecht und muss direkt verändert werden! Denn es geht nicht darum zukünftig nichts mehr zu dürfen, oder mit Verboten zu leben, sondern für sich selbst neue Wege der Ernährung zu erschließen!

Denn wo der eine lieber Wurzeln futtert, braucht der andere sein Stück Fleisch oder wer gesundheitlich keine Lactose oder Gluten verträgt, der muss wieder andere Dinge beachten. Ernährung ist ein höchst individuelles Thema und darf auch so behandelt und gesehen werden!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Warum mutiert man in manchen Situationen zum Schokoholiker oder greift zur Entspannung zum Gläschen Wein? Wenn ihr euch wirklich mit dem Thema Ernährung befassen wollt, dann werdet ihr euch ebenso ganz viel mit euch selbst auseinander setzen müssen, so viel habe ich definitiv in einer Stunde schon verstanden. Aber das muss nichts schlimmes sein, es geht ja nicht darum irgendwelche Traumata aufzuarbeiten, sondern darum eingeschliffene – wie der Name schon sagt – Gewohnheiten und von klein auf erlernte Verhaltensmuster zu erkennen und zu hinterfragen! Und wenn die Schokomilch am Morgen das Non Plus Ultra ist, dann kann sie das auch bleiben, aber vielleicht eben nur einmal die Woche, am Wochenende und nicht täglich!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Auf die Frage, was sie als Foodprofi vom HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN von so genannten Cheat Days halten, ernteten Franzi und ich ein Lächeln und eine ziemlich einleuchtende Erklärung. Chips, Eiscreme und Pizza, Burger und Pommer, Schnitzel und was euch jetzt sonst noch in den Kopf kommt, das alles wird nicht gesünder, nur weil man es nur einmal in der Woche zu sich nimmt. Es hat dadurch auch nicht weniger Kalorien und macht gierig verschlungen auch keinesfalls glücklicher. Eher fühlt man sich danach total überfressen und hat dazu noch ein schlechtes Gewissen. Doch genau darum geht es eben nicht, dem eigenen Essen gegenüber negative Gefühle oder gar Schuld zu entwickeln.

Mir leuchtete beispielsweise sehr ein, dass es an sich keine bösen Lebensmittel gibt, nur schlechte Ernährungsgewohnheiten! Klar sind die hochkalorischen Snacks, die uns in dem Mittagspausen verlocken nicht das Non Plus Ultra, aber sie sind auch nicht der unbesiegbare Endgegener. Der wohnt nämlich ganz allein in uns.

Nicht umsonst gelten über 66 Prozent der Deutschen als übergewichtig. Es wird uns einfach so leicht gemacht, schnell, unkompliziert und günstig an wohl schmeckende Leckereien zu kommen. Und das immer, überall und zu jeder Tageszeit, sogar per Lieferung frei Haus! Aber ist das unser Ziel?

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

 2. Die Ausleitungsphase

Mit alten Gewohnheiten zu brechen, den Alltag zu überwinden und sich selbst Zeit für die Ernährungsumstellung zu geben, das ist der Sinn und Zweck der so genannten Ausweitungsphase. Ob diese jetzt als Fastenkur oder Detoxeinheit absolviert werden soll, ist natürlich ganz individuell. Wichtig ist einfach nur, sich Zeit zu nehmen und eine Unterbrechung des normalen Lebensflusses herbei zu führen. Grenzen ziehen, ihr wisst schon, dem Schweinehund zeigen, jetzt gehts los!

Wichtig ist auch, sich in dieser Zeit bewusst zu werden, dass absolute Übertreibungen nicht der Sinn und Zweck einer langwierigen gesunden Ernährung sind. Es geht einfach nicht darum jeden Tag Sport zu treiben, nur noch gesund zu essen und nie wieder zu rauchen! Es geht darum, einen Schritt, nach dem anderen zu machen! Klingt leichter gesagt, als getan, ich weiß. Aber so ist es nun einmal!

Natürlich hat Essen einfach damit zu tun, wie wir uns fühlen! Wie und warum etwas schmeckt, ist eng mit den verschiedensten Emotionen verknüpft und diese Strukturen sind über Jahrzehnte entstanden. Keinesfalls verschwinden solche Bindungen einfach, weil wir es uns jetzt vornehmen! Deshalb ist beim wirklichen Vorsatz der Ernährungsumstellung die Investition in einen guten Berater auch jeden Cent wert. Denn die meisten von uns landen hier ja nicht, weil sie so zufrieden sind und allein so grandiose Fortschritte erzielen, sondern weil man einfach an seine persönlichen Grenzen stößt und in manchen Momenten nicht weiter weiß. Es ist doch großartig, wenn man dann wirklich jemanden hat, mit dem man über all dies offen sprechen kann.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Ausspannen und Ruhe finden gehört ebenso zu einem erfüllten Leben wie gesunde Essgewohnheiten

3. Der neue Ernährungsplan

Mit dem Verstehen und dem Entgiften ist es aber nicht getan. Die eigentliche Arbeit kommt noch! Und die heißt Hausaufgaben! Es gilt Ernährungsprotokolle zu führen und sich selbst neue Essgewohnheiten zu zlegen! Dafür dürfen reichlich neue Rezepte und Nahrungsmittel probiert werden, damit den Geschmacksknospen auch nicht langweilig wird! Aber natürlich wird nicht einfach drauf los geschlemmt. Die Ernährungspläne werden nämlich entsprechend dem jeweiligen Vorhaben bis aufs letzte Gramm strukturiert.

So erhält man selbst das ideale Werkzeug an die Hand, um seinen neuen Ernährungsstil auch zukünftig auf das Fluffigste im eigenen Alltag zu integrieren. Elena hat uns zudem einige sehr gute Tipps an die Hand gegeben. Mit einem Grundstock an einfach und gesunden Rezepten kommt man gut durch die Woche. Was vorbereitet ist kann nicht mehr schief gehen und am Wochenende kann man es sich dann gut gehen lassen und auf der Suche nach neuen Leckereien über die Wochenmärkte tingeln!

Natürlich immer in dem neuen Bewusstsein, wie ein qualitativ hochwertig, individuell gesunder Teller aussehen sollte. Von den Zutaten, über die Zubereitung, bis hin zur Portionierung. Denn auch Gemüse ist nicht gleich Gemüse! Rotes Gemüse schmeckt uns nicht umsonst so gut! Es enthält einfach viel mehr Zucker. Oder mögt ihr lieber die grünen Paprika? Vereinfacht lässt sich sagen, um so süßer ein Lebensmittel ist, um so mehr Zucker enthält es. Und genauso verhält es sich mit dem Reifegrad von Früchten! Es gibt unzählige Expertentipps, die euch die beiden mit an die Hand geben können, wirklich der Wahnsinn!

Aber in erster Linie geht es natürlich darum, heraus zu finden, welche Form von Ernährungsberatung zu jedem einzelnen Kunden passt. Denn neben der klassischen Ernährungsberatung, bietet HOLMES PLACE vier verschiedene weitere Produkte an, die aber miteinander kombinierbar sind.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Die individuellen Ernährungsprogramme bei HOLMES PLACE

Ich weiß, dieser Artikel ist schon riesig, aber ich finde auch, dass dieses Thema und die Gedanken, die sich rund um ein fettes und gesundes Leben drehen, einfach diesen Raum benötigen. Deshalb ist es mir wichtig, euch wenigstens noch ganz kurz etwas zu dem jeweiligen individuellen Ernährungsprogrammen von HOLMES PLACE zu berichten.

1. Die genetische Analyse

Als erstes berichtete Corinna mir von der sogenannten DNA Analyse. Da horcht der kleine Hobbyforscher in mir natürlich auf! Die genetische Analyse ist als ein höchst individueller Ernährungs- und Lebensstilratgeber zu verstehen, welcher anhand der eigenen genetischen Veranlagung erstellt wird. Speichelprobe ab ins Röhrchen und schon kann es losgehen, denn so individuell wie wir eben aussehen, uns fühlen und verhalten, so einzigartig reagiert unser Körper auch auf die verschiedensten Lebensmittel, die wir ihm täglich anbieten.

Als Ergebnis winken dann die verschiedensten Auswertungen, die darüber Aufschluss geben, wie unsere Verstoffwechslung so tickt, was im Körper eigentlich bei unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten so vor sich geht und natürlich was die eigenen Cholesterinwerte, Knochenkonstellationen und das eigene Gewicht wirklich bedeuten. Daneben winken noch viele weitere Infos, aber bevor ich euch das alles aufzähle, rate ich euch lieber, euch definitiv selbst bei Elena einen Termin zu machen, um mehr darüber zu erfahren!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

2. METABOLIC BALANCE der Neustart für den Stoffwechsel

Ich habe ja zuerst gedacht, ok, ich bin der DNA Typ, wenn Beratung dann schön fundiert und der eigene Körper gibt den Ton an. Als ich dann aber METABOLIC BALANCE las, klingelte bei mir ein innerliches Glöckchen, das summte: „Hier bist du richtig!“

METABOLIC BALANCE ist nämlich ein Regulierungsprogramm für den eigenen Stoffwechsel, dass dabei helfen soll, den Körper wieder auf ein gesundes Level zu bringen. Quasi ein Update. Übergewicht, Stoffwechselprobleme, Müdigkeit, Verdauungs- und Schlafstörungen, dies alles hindert uns am sich wohlfühlen und METABOLIC BALANCE möchte diesen Zustand wieder herstellen.

Hier orientiert man sich am Blutbild des Klienten. Ihr habt richtig gehört Dracula ähnlich wird euch der Lebenssaft quasi von Robert Pattinson höchst persönlich abgezapft und schon kann es losgehen mit der Analyse. Aufgrund der Ergebnisse erhaltet ihr dann einen extra abgestimmten, klar kalkulierten Ernährungsplan, besser geht es doch gar nicht, oder

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

3. DETOX

Ja, da ist es wieder das Zauberwort: DETOX! Im Rahmen einer 7 tägigen Kur kann hier entgiftet und entschlackt werden, was der Körper eben her gibt! Praktischer Weise gibt es die optimierten Säfte hierfür direkt nach Hause geliefert und so kann man sich volle Kanne darauf konzentrieren den alten Ballast aus Leber, Galle, Niere, Darm, Haut und dem Lymphsystem loszuwerden!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

4. NOYOYO – Das neue 8 Wochen Abnehmprogramm

Dieses 2 Monate Programm verspricht mit einer Mischung aus Sport und Ernährungsumstellung einen Gewichtsverlust von 10 Prozent des aktuellen Körpergewichtes. Oh man, ich kann schon deutlich vor mir sehen, wie Elena und die Trainer loslegen und einen dabei scheuchen werden! Aber gemeinsam hält man das ganz sicher super durch, denn hier handelt es sich um ein Gruppenangebot für maximal 10 Teilnehmer, die gemeinsam in diesen neuen Lebensabschnitt starten wollen! Langfristig definitiv eine sehr gute Methode, um all das, was man in Sachen Ernährung richtig und gut machen möchte, durch sportliche Intermezzi zu unterstreichen und den Körper in Schwung zu bringen!

Ganz nebenbei bemerkt, die nächste Berliner NOYOYO Gruppe startet am 6. Oktober und wird immer Dienstags und Freitags um 19 Uhr stattfinden :D

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Aber was heißt das jetzt alles für mich & Euch?

Na, schwirrt euch jetzt auch der Kopf? Franzi und ich hatten auf alle Fälle so viel erfahren und gehört, dass wir bei unserem anschließenden Training aus dem Quasseln gar nicht mehr raus kamen. Und auch in der Sauna und im Wellnessbereich drehte sich bei uns alles um DNA Analysen, rotes Gemüse und bisherige, haarsträubende Erfahrungen in Sachen Diäten!

Wir sind jetzt auf alle Fälle ziemlich angefeixt, zusammen mit dem HOLMES PLACE Experten weiter ins Detail zu gehen! Falls es euch auch so geht, könnt ihr euch einfach unverbindliche bei HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN im Netz umsehen, oder aber den beiden auch eine persönliche Nachricht schreiben!

Denn bei HOLMES PLACE ist es auch möglich, die Ernährungsberatung unabhängig von einer Mitgliedschaft im Fitnessclub zu machen! Von daher, wendet euch bei Fragen und Interesse gerne an elena.brening@holmesplace.com.

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Badeanzug: ADIDAS

Und ich? Ich werde definitiv auch noch mal ein, zwei Nächte über all das schlafen, was ich Neues und Spannendes erfahren habe und dann ist es am Wochenende Zeit, dass endlich wieder „Morgen!“ ist. Die Laufschuhe stehen bereit und der REWE hat samt gut bestückter Gemüsetheke diese Woche neueröffnet! Wenn das kein Zeichen ist! Und vielleicht, ganz vielleicht überlege ich mir diese Geschichte namens METABOLIC BALANCE auch noch mal, um ein wenig Grund in meine Ziele und figurtechnischen Vorhaben zu bringen!

Aber keine Angst, ich möchte wirklich nicht zur Bohnenstange mutieren, aber diesen hohen Körperfettanteil, den möchte ich mir schon mal vorknöpfen! Vielen lieben Dank an die HOLMES PLACE Ernährungsberatung in Berlin, für diesen tollen informativen wie auch motivierenden Termin!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Outfit Franzi: Shirt, Shorts & Schuhe: NIKE

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

Wenn das keine verlockenden Aussichten sind!

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN & Die Sache mit der Ernährungsberatung

In Zusammenarbeit mit HOLMES PLACE HEALTH CLUB BERLIN