Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

Als Modefotografin und emsige Bloggerin gibt es drei grundsätzliche Faktoren, die für das Gelingen deiner Projekte ausschlaggebend sind: Das sind zum Einen die eigene, niemals endend Freude und Motivation immer wieder Neues zu entdecken und auszuprobieren, zum Zweiten ab und an heiße News bezüglich kommender Events, Kollektionen oder neuer Labels zu erheischen und zum Dritten die eigene Ausrüstung. Dieser dritte Punkt ist maßgeblich entscheidend dafür, wie gut du gerüstet bist! Und ob du im richtigen Moment auch das richtige Bild knipsen kannst, oder es dir einfach mal ganz doll einprägen musst, um es nicht für immer in den Schwärzen des Vergessens zu lagern.

Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob ich für eine Modekampangne, für eine Zeitschrift oder für Laufstegfotos auf der Fashionweek angefragt werde. Für solche Aufträge würde ich niemals auf meine CANON 5D verzichten, um professionelle Arbeit zu garantieren und auch die weitere Bearbeitung der Bilder mittels Photoshop angehen zu können. Jedoch ist diese Kamera nicht unbedingt geeignet, um auch auf der anschließenden After-Show-Party des Events oder dem nächsten Festival, einer anstehenden Bergtour oder auf dem kommenden Familienfest Fotos zu machen. Dafür braucht man dann ein kompaktes, schmuckes aber ebenso leistungsorientiertes Modell. Denn ab und an brauchen auch wir Fotofeen mal eine freie Hand zum Halten des kühlen Drinks oder wollen zwar eine Kamera dabei haben, jedoch wäre es viel schöner, würde diese stilecht zur neuen Clutch passen und müsste nicht in einer extragroßen Equipmenttasche mit herangeschleppt werden. Zudem schrecken so riesige Apparate auch viele Menschen ab, wobei wir ja seit James Bond wissen, dass es eher die kleinen, eleganten technischen Gerätschaften sind, die für einen gehörigen „Oho Effekt“ sorgen, wie zum Beispiel meine neue Canon IXUS 510 HS.

Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

So auch meine neue Canon IXUS 510 HS, die mir CANON zum ausführlichen Testen und Experimentieren, Spielen und unter die Lupe nehmen zugesendet hat. Sie ist das neue, edel anmutende Familienmitglied in schwarzem Glanzlack, dass sich der Freiseindesign Fotomannschaft anschließen darf. In den kommenden Wochen werde ich das heiße Teil auf Herz und Nieren, oder im kameratechnisch übertragenen Sinne, auf angepriesene Funktionen und Handhabbarkeit prüfen. Das kompakte aber edle Design sowie die beschriebenen Funktionen des kleinen Wunderwerkes lassen großes Erwarten und schon jetzt habe ich den Eindruck, dass ich diese Kamera so schnell nicht wieder aus der Hand legen werde.

Zu den Besonderheiten die mich neugierig machen, gehört definitiv die eingebaute WLAN Funktion. Du machst ein Bild. Klick. Fertig. Für schön befunden und absolut teilenswert. Nichts leichter als das, denn kabellos kannst du deine Fotos oder auch Full-HD-Movies direkt von Kamera zu Kamera schicken, an dein Smartphone senden, auf deinem Tabletcomputer nutzen oder direkt an deine Facebookseite senden. Alles mit nur wenigen Klicks. Wen wurmt es nicht, auf tollen Events zu sein und dann am Ende doch für die Fanseite nur verwackelte Stimmungsbilder mit dem Handy aufgenommen zu haben. Schluss damit! Die Zaubermaschine soll´s richten! Als Highlight des Ganzen gibt’s das CANON iMAGE GATEWAY. Das ist ein Online Speicherplatz von bis zu zehn Gigabyte den du direkt mit der Canon IXUS 510 HS ansteuern und bedienen kannst, ohne als Zwischenschritt die Bilder auf deinem Rechner lagern oder ordnen zu müssen.

Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

Bild1: normaler Bildwinkel /// Bild 2: 12fach optischen Zoom
 
 
 

 Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

Bild3: normaler Bildwinkel /// Bild 4: 12fach optischen Zoom
 
 

Ich als absoluter Netzwerkfreak bin extrem gespannt und werde euch bald mehr über die WLAN Funktion berichten.

Was allerdings mindestens genauso spannend ist, ist die Objektivqualität der Kamera. Diese ist für deine Bildresultate absolut entscheidend und ausschlaggebend. Bisher bin ich gerade bei Digitalkameras wenig angetan gewesen von optischen Zoomfunktionen. Ihr kennt das alle: Gerade kein Teleobjektiv zur Hand, zoomen wir mal ran. Urghh. Nichts da außer groben Pixeln und hässlichen Bildausschnitten. Diesem Grauen wird die Canon IXUS 510 HS ein abruptes Ende setzten. Denn neben einem ultra 28-mm-Weitwinkelobjektiv bietet die kleine Schwarze die so genannnte ZoomPlus-Technologie für mehr Schärfendetails und das bei einem 12fach optischen Zoom, der auf eine 21fache Vergrößerung erweitert wird. Wahnsinn! Ihr könnt euch darunter nicht wirklich was vorstellen? Kein Ding, man muss es einfach ausprobieren und dafür habt ihr ja mich! Schaut mal:

Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

Bild5: normaler Bildwinkel /// Bild 6: 12fach optischen Zoom
 

Ich kann Euch nur sagen, diese Kamera bietet euch den puren Luxus, denn gerade für Menschen, die keine Lust haben sich minutenlang über bestimmte Lichtverhältnisse und Einstellmodi das Hirn zu zermatern, ist sie genau die Richtige. Dank des wahnsinnig „intelligenten“ HS Systems und des cleveren AUTO Modus gelingt uns jedes Bild! Dank des „Smart Auto“ Modus sind bereits 58 mögliche Aufnahmesituationen in der Kamera vorgespeichert, aus denen beim „Klick“ – „Auslösen“ die Cam einfach das Bestmögliche für eure Situation auswählt und während ich noch am erklären bin, hättet ihr schon das perfekt eingestellte Gegenlichtfoto beim Sonnenuntergang, eine tanzende Partymeute oder eine durch die Nacht huschelnde schwarze Katze, ganz von allein, mit einem Klick automatisch richtig fotografiert. Und ja, ich finde das klingt gruselig, aber auch einfach nur geilomatisch!

Die Canon IXUS 510 HS /// Freiseindesign präsentiert den eleganten Kamera-Familien-Zuwachs FSD FOTO

Bild7: normaler Bildwinkel /// Bild 8 & 9: 12fach optischen Zoom
 
 

Nichts mehr mit manuellem Weißabgleich oder der Berechnung der Farbtemperatur, dank Mehrbereich-Weißabgleich kein Thema. Portraits werden automatisch mit der Face ID erkannt und sortiert und auch wenn es aufschneiderisch klingt – weiteren Experimenten sind keine Grenzen gesetzt! Miniatur- oder Panoramamodus, Fischauge oder Smooth Skin, alles Inklusive und dank des 3,2 Zoll Widescreen-Touch-LCD Display auch mit langen Nägeln oder Wurstfingern einfach zu finden und easy zu bedienen.

Und weil dieses schicke Zauberinstrument so viel verspricht, wollen wir doch lieber genauer hinsehen. Und so werde ich euch beglückt von der Canon IXUS 510 HS und all ihren unbegrenzten Möglichkeiten, in den kommenden Wochen weiterhin berichten. Ich freue mich über eure Fragen und Kommentare, Anregungen und Anmerkungen hier oder auch bei Facebook und sende schon jetzt einen Dankesgruß an Canon und sage: „Lasset uns das Knipsen, Zoomen und Teilen beginnen!“

sponsored by