#GLECIHABERBESSER

Seit ich wieder alleine wohne, achte ich noch mehr darauf, unsere Umwelt zu schützen und bewusster zu leben. Denn sobald man Zuhause auszieht, nimmt man die Dinge irgendwie selbst in die Hand. Jedenfalls alles was mit dem eigenen Haushalt zu tun hat. Ob Einkaufen, Putzen, Waschen oder Kochen. Plötzlich muss man für sich selber sorgen und trägt viel mehr Verantwortung. Schließlich bekommen wir zum Glück schon sehr früh beigebracht, dass es sehr wichtig ist, bewusst zu leben und ebenso bewusst mit unserer Umwelt umzugehen. Dazu gehört auch die Körperpflege und das Deo, das viele täglich benutzen.

Deshalb finden wir von Freiseindesign die neue Kampagne der COMPRESSED DEOs von REXONA und DOVE auch wirklich gut. Die Kleinen können nämlich genauso viel wie die Großen und schonen dabei die Umwelt. Denn das Deo-Sprühsystem wurde weiterentwickelt und benötigt nun nur noch halb so viel Treibgas. Somit wird die Deo-Flasche kleiner und leichter, die Wirkstoffmenge bleibt jedoch die gleiche. Das heißt ihr könnt das Deo genauso lange benutzen, wie die großen Sprays bisher. So wird im Laufe der Produktionskette so viel CO2 eingespart, dass es einer Autofahrt 100 Mal um die Erde gleicht. Und auch der Verpackunsgmüll wird reduziert. Um genau zu sein um 31 Tonnen. Mit nur 75 ml Volumen passen die kleinen Deos wirklich in jede Tasche und nehmen nicht mehr so viel Platz weg, wie die großen Deo-Sprays.

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

Eine geniale Erfindung, die wirklich mal die Umwelt schont, ohne dass wir auf Produkte, die wir mögen verzichten müssen. Vielleicht fallen sie euch ja bei eurem nächsten Streifzug durch den Drogeriemarkt auf und auch ihr entscheidet euch für diesen Schritt. Getreu nach dem Motto #DERUMWELTZULIEBE können eure kleinen Taten im Alltag, unsere Erde schützen.

In den letzten Tagen habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was ich selber jeden Tag für unsere Erde tun kann, um sie weniger zu belasten. Was kann ich verändern und worauf kann ich in meinem Alltag achten? Es sind oftmals Kleinigkeiten, die aber in der Summe echt viel bewirken können.

#GLECIHABERBESSER

1. Das Auto – Verkehrsmittel Nummer eins?

Früher bin ich eigentlich jeden Tag mit dem Auto gefahren. Die Strecken waren meistens immer zu weit um sie mit dem Fahrrad zurückzulegen und leider waren Bus und Bahn in meinem Heimatort teurer, als die Fahrt mit dem Wagen. Seit ein paar Wochen aber habe ich wieder die öffentlichen Verkehrsmittel für mich entdeckt und kann sie wunderbar in meinen Arbeitsalltag integrieren. Ich nehme jetzt täglich den Bus zu Arbeit und wieder nach Hause. Das ist erstens umweltfreundlicher und so bleibt mir auch die lästige Parkplatzsuche erspart.

#GLECIHABERBESSER

2. Der Jute

Vor einiger Zeit noch ist mir immer erst an der Kasse im Supermarkt aufgefallen, dass ich meine Einkäufe auch irgendwie in meinen Kühlschrank befördern muss und habe mich dort dann mit Plastiktüten eingedeckt. Jedes Mal habe ich mich drüber geärgert und daraus schnell gelernt. Heute nehme ich wieder meine Jute Beutel, die ich immer wieder verwenden kann mit zum Einkaufen. Spart Geld und schont die Umwelt.

#GLECIHABERBESSER

3. Frischluftzauber

Meine Eltern haben schon immer einen Trockner besessen und auch jeder andere Haushalt mit Kindern verfügt glaube ich irgendwann mal über einen, um die entstehenden Wäscheberge in den Griff zu bekommen. Jedoch ist dieser leider auch ein richtiger Energiefresser und damit auch Umweltverschmutzer. Und ich habe mich oft schon selber dabei ertappt, Wäsche aus Bequemlichkeit mal eben in den Trockner zu werfen. Das hat nun auch ein Ende. Alles wird draußen auf dem Balkon luftgetrocknet. Ein kleiner Beitrag zur Umweltfreundlichkeit. Das ist einfach #gleichaberbesser.

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

4. Maßvolles Zugreifen, Quetschen und Drücken

Letztens habe ich noch mit meiner Familie morgens am Frühstückstisch über unseren Duschgel- und Shampooverbrauch philosophiert. Dabei ist uns schnell aufgefallen, dass jeder mehr benutzt als eigentlich notwenig wäre. Ein Haselnuss großer Klecks aus der Flasche reicht schon um sich ordentlich einzuseifen. Meistens reicht auch einfach nur Wasser aus um sich frisch und sauber zu fühlen. Schont die Haut und vor allem die Umwelt!

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

5. Glasflaschen schleppen für den Traumbody

Seit vielen Jahren gibt es in den meisten Haushalten Getränke aus Kunststoffflaschen. Sogenannten PET Flaschen, welche äußerst schlecht für die Umwelt sind, da dies zwar Pfandflaschen sind, die im Supermarkt wieder zurückgebracht werden können, aber keine Mehrwegflaschen sind. Das heißt, diese Flaschen werden nicht wieder verwendet. Bei Glasflaschen oder Gläsern ist das anders. Meine Mutter kocht super leckere Marmelade und verwendet zum Beispiel die Gläser dafür immer wieder. Auch unser Honig wird in Pfandgläsern abgefüllt, die immer wieder verwendet werden. Und das Sprudelwasser schmeckt mir einfach besser aus Glasflaschen. Zwar ist das Schleppen der Kästen anstrengend, aber ich trage obendrein zu einer besseren Umwelt bei und man spart eine Menge Verpackunsgmüll, der in der Tonne landet.

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

6. Auch ein kleiner Grüner Daumen hinterlässt einen Abdruck

Genauso ist es auch mit frischen Kräutern, Obst und Gemüse. Kauft man alle Zutaten immer im Supermarkt, stapelt sich bei euch Zuhause schnell der Verpackunsmüll. Darunter viel Plastik und Papier. Meine Mutter pflanzt schon seit ich klein bin, Tomaten und Gurken im Treibhaus an. Frische Kräuter zum Kochen wachsen in unserem Garten und jedes Jahr ernten wir Äpfel, Kirschen und Pflaumen. Natürlich geht das auf dem kleinen Balkon in der neuen Wohnung leider nicht. Aber man fängt ja immer mini an und deshalb hat mir meine Freundin ein kleines Mini-Treibhaus geschenkt, in dem ich frische Kräuter anpflanzen kann. Gerade wächst und gedeiht dort leckere Kresse.

#GLECIHABERBESSER

Ihr merkt schon, so schnell kann man unsere Erde entlasten und das tut nicht mal weh oder ist schwieriger als bisher. Nein es ist #DERUMWELTZULIEBE echt einfach! Wenn euch noch mehr zu dem Thema interessiert, kann ich euch an dieser Stelle noch eine Buchempfehlung von der lieben Freedi mit auf den Weg geben! Sie ist zur Zeit fleißig damit beschäftig das Buch: „UNSER ESSEN NATÜRLICH“ zu stöbern und ihr glaubt gar nicht, was dort noch alles für Tipps auf euch warten! Neben leckeren Rezepten bietet es unzählige Hinweise, wie man richtig mit seinen Abfällen umgeht, was umweltfreundliches Putzen bedeutet, wie welche Lebensmittel gelagert werden sollten und und und…

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

Und wir freuen uns natürlich, wenn ihr auch Tipps und Tricks habt und uns an ihnen teilhaben lasst, denn gemeinsam ist man einfach stärker und am Ende auch immer ein bisschen klüger und glücklicher!

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

#GLECIHABERBESSER Die neuen Deos von REXONA & DOVE bringen uns auf gute Ideen!

In Zusammenarbeit mit COMPRESSED DEOS