Gemeinsam mit Volvic und meiner Bloggerkollegin Vreni Frost habe ich über das Thema Clean Eating & Clean Drinking gesprochen und uns die Inhaltsstoffe der Volvic Essence infused Drinks näher angeschaut. Außerdem verrate ich euch, wie ich es ganz persönlich mit meiner Ernährung halte.

Volvic Essence Clean Eating Clean Drinking

Im Interview mit Vreni Frost erzähle ich euch mehr über meine Ansichten zum Thema Clean Eating.

Was heißt Clean Drinking und wie hängt es mit Clean Eating zusammen?

Natürlich hat bei Ernährungsthemen jeder immer seine ganz eigene Definition – und das is(st) ;) auch gut so, denn wir sind ja auch alle ganz verschiedene Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen. Trotzdem gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die sich auf die meisten Leute körperlich negativ auswirken. Auch bei Getränken ist das so.

Clean Eating und Drinking bedeutet für mich frische, unverarbeitete Lebensmittel zu konsumieren. Dabei geht es mir um eine ausgewogene und reichhaltige Ernährungsform. Ich möchte viele Nährstoffe und Lebensmittel wie Obst, Gemüse, verschiedene Kohlenhydrate, Fette und auch natürliche Zucker kombinieren. Es fühlt sich für mich nicht an, als würde ich verzichten oder etwas weglassen. Stattdessen ist bei mir selbst die Lust, gesunde und natürliche Lebensmittel intensiv zu schmecken und mit ihnen zu kochen sehr gewachsen, seit ich bewusst auf meine Ernährung achte. Denn mal ehrlich? Die meisten typischen Fastfoods und Fertiggerichte schmecken auf die Dauer irgendwie ähnlich und das ist doch schade. Es gibt so viele leckere Geschmäcker zu entdecken!

Volvic Essence Clean Eating Clean Drinking

Interview mit Vreni Frost zum Thema Clean Eating

Vreni hat so einige Fragen für mich mitgebracht und ich habe mein Bestes gegeben, sie gut zu beantworten. Und obwohl ich schon das eine oder andere Interview geben und des Öfteren mal eine Kamera vor der Nase habe, bin ich doch jedes Mal wieder aufgeregt.

Und so landete ich eines schönen Tages mit Herzklopfen und jeder Menge guter Laune beladen bei Vreni Zuhause an, folgte ihrer Aufforderung es mir in ihrer grünenden Ecke gemütlich zu machen und legte los, so gut ich konnte.

Interview mit Freiseindesign über Cleandrinking & Cleaneating

Die für mich wichtigste Botschaft, die ich euch innerhalb dieses kleinen Clips mit auf den Weg geben möchte ist, dass alle Macht der Entscheidung bei euch liegt. Ernährt euch wie es euch persönlich in den Kram passt. Agiert bewusst, nachhaltig im Rahmen eurer Möglichkeiten. Diskutiert und tauscht euch aus. Streitet auch mal und lernt dazu, wann immer sich euch die Chance dazu bietet. Ich glaube, es gibt gerade beim Thema Ernährung für jeden nur ein ganz persönliches und individuelles Falsch oder Richtig. Da kann und sollte euch keiner rein reden. Und was heute für euch felsenfest passt und genau richtig scheint, kann sich morgen schon wieder erledigt haben.

Ich selbst war eine gefühlte Ewigkeit Vegetarierin, habe nicht genug darauf geachtet, mich mit allen grundlegenden Nährstoffen zu versorgen. Das hat mein Körper mir übel genommen. Aber es hat auch dazu geführt, dass ich mich viel mehr mit ihm, meiner Ernährung und den Dingen, die mir gut tun könnten auseinander gesetzt habe. Ich versuche bewusst zu leben und dabei fällt mir täglich immer wieder auf, was ich alles noch nicht weiß. Ich versuche mein Bestes zu geben. Und machmal ist das gut genug. Manchmal reicht es hinten und vorne nicht. Aber ich gebe nicht auf, ich suche Inspiration. In Büchern, Zeitschriften, auf Blogs und auch auf Instagram. Ich liebe es mich mit euch auszutauschen und kann nicht genug davon bekommen. Also schaut euch gerne unseren kleinen Clip an und sagt mir offen und aus vollem freien Herzen, was ihr darüber denkt. Wo ihr aneckt, was euch schmeckt und ob ihr auch mal eine Stulle mit mir teilen wollt!

Volvic Essence Clean Eating Clean DrinkingMeine regelmäßigen Leser und vor allem meine fleißigen Instagramzuschauer wissen, dass ich mich selbst sehr bewusst ernähre, weil mein Körper mir ziemlich deutlich zeigt, was nicht gut für ihn ist. Trotzdem liebe ich das Leben mit all seinen Geschmacksrichtungen und weiß, dass nicht jeder für eine extrem strikte Ernährungsweise geboren ist, auch ich nicht. Auf meinen Reisen werden mir manchmal Lebensmittel angeboten, von denen ich gar nicht genau weiß, was das ist oder ob ich es vertragen werde – und trotzdem probiere ich immer wieder gern.

Es macht für mich auch einen Unterschied, ob ich irgendwo bei Einheimischen eingeladen bin und ein überm Lagerfeuer gebrutzeltes Stück Trockenfleisch vom Seehund, als Freundschaftasbeweis, mitten auf Spitzbergen angeboten bekomme, oder ob ich auf absurdeste Nahrungssuche bei uns im Supermarkt um die Ecke gehe.

Manche Dingen schmecken einfach dort, wo sie hingehören am besten! Ob das Känguru in Australien oder Meerschweinchen in Peru ist, bleibt natürlich dem eigenen Gaumen überlassen, aber ich möchte so manche Erfahrung keinesfalls missen. Ohne unsere diesjährige Bolivien Reise hätte ich nie erfahren, dass Rinderherz an Kürbissuppe der geschmackliche Hammer sein kann und auch Queensland Krokodil hat definitiv seine Berechtigung.

Nichts desto trotz bin ich im alltäglichen Dasein definitiv ein Frischefan, mag es lokal und regional und ab und an auch gerne bio und dann wenn es wieder an der Zeit ist, hinaus in die Welt zu stürmen, freut sich mein Gaumen aufs nächste Abenteuer.

Volvic Essence Clean Eating Clean DrinkingEssenkultur kann einem wunderbar viel über die Menschen dieser Welt beibringen. Und sobald ich zurück im Hotel, Zelt oder meinem zu Hause bin, weiß ich, dass ich es dann mit dem Clean Eating & Drinking wieder ernst nehmen muss, denn sonst sagt mein eigener Körper irgendwann stopp. Was ich euch damit sagen will? Macht euch nicht fertig, aber seid auch nicht ignorant gegenüber Symptomen, die euer Körper euch zeigt. Wenn ihr mit diesem Gedanken im Hinterkopf durchs Leben geht, werdet ihr immer gut auf euch aufpassen und vielleicht daheim vor dem Fernseher statt zu Tiefkühlpommes und Cola auch ab und an einfach mal zu Möhrensticks mit Infused Water greifen. ;)

Was Infused Water nun schon wieder ist? Ganz einfach: Wasser, in das man ein Gemüse oder Obst einlegt um Geschmack zu erzeugen. Zusätzlichen Zucker gibt es dabei nicht. Volvic hat nun getreu dem Motto Clean Drinking solch ein Wasser für all jene auf den Markt gebracht, die es nicht selbst herstellen wollen oder die sich unterwegs nach solch einem süßungsmittelfreien Wasser mit Geschmack sehnen.

Volvic Essence Clean Eating Clean Drinking

Infused Water von Volvic

Volvic Essence Clean Eating Clean Drinking

Volvic Essence hat nur 3 Zutaten – das ist drin:

Apfel-Zitrone, Minze-Gurke und Zitrusfrüchte-Rosmarin – diese drei Sorten Infused Water sind neu auf dem Markt und zwar mit sehr überschaubaren Zutaten: Natürliches Mineralwasser, Frucht- & Kräuterextrate und etwas Saft von der Biozitrone. Mehr ist in den Flaschen von Volvic Essence tatsächlich nicht drin. Kein Schnickschnack, kein Zucker und keine Süßungsmittel, Farbstoffe oder Konservierungshelferlein.

Was die Vorlieben angeht, liegen bei uns die Kräuterkombis Zitrusfrüchte-Rosmarin und Minze-Gurke ganz klar vorn. Erfrischend und irgendwie ein bisschen würzig. Hoffentlich gibt’s Volvic Essence auch bald an Flughäfen zu kaufen, denn hier greift gerade unsere limoliebende Anni bisher immer gern zu den Volvic Drinks mit Geschmack – allerdings wäre das ganze ohne Zucker natürlich eine noch bessere Alternative!

Volvic Essence Clean Eating Clean DrinkingNun könnte man natürlich dagegen halten, dass sich solch ein Infused Water Getränk auch problemlos selbst herstellen lässt und das ganz ohne Flasche. Das stimmt zwar, jedoch darf man nicht vergessen, dass viele Menschen nicht in der Küche werkeln möchten, durch ihre Arbeit oder Familie gar nicht viel Zeit haben und einfach einkaufen, was ihnen schmeckt, egal was die Inhaltsstoffe sagen. Volvic Essence schmeckt – und zwar ohne, dass man beim Trinken Unmengen an Zucker in sich hinein schüttet. Das Thema Plastik-Flasche, nach dem immer wieder gefragt wird, haben wir letztes Jahr im Interview mit Volvic schon ausführlich diskutiert.

Volvic Essence Clean Eating Clean DrinkingInsgesamt finde ich, die auch privat Volvic trinkt, dass die Essence eine gute neue Ergänzung für alle Tage sind, an denen man mal etwas mehr Geschmack will. Das Leistungswasser, das bei uns aus dem Hahn kommt ist aufgrund der alten Rohre in so schlechtem Zustand, dass man damit nicht seinen Durst stillen mag. Und was trinkt ihr am liebsten?

Seid ihr Infused Water Liebhaber?

Volvic Essence Clean Eating Clean Drinking

Bei der Vorstellung von Volvic Essence hat die Buchautorin Hannah Frey, mit der ich schon einmal zusammen gearbeitet habe ihr Buch „Clean Eating“ vorgestellt. Darin gibt’s viele spannende Rezepte zu entdecken.

Diese Beiträge werden dir auch gefallen:

Island, Traumkulisse und Trendziel, unser Reisebericht samt Tipps für euren perfekten Kurztripp

GRAYL – Nachhaltiger Wasserfilter & Trinkflasche für deine Asienreise

Rezeptvorschlag: Kunter Bunte Nudeln mit Lammfilet – Einfach, schnell, lecker und gesund