"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

Wenn sich verschiedene Leute zusammentun, muss man ja immer sagen, dass es solche und solche Kooperationen gibt. Im Falle von MAGNUM EIS, i-D und Xavier Dolan bestand aber von Anfang an kein Zweifel, dass dabei etwas ganz schön Ausgefuchstes herauskommen würde. Schließlich hat MAGNUM EIS bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass die eigenen Kompetenzen nicht nur in der Produktion unschlagbarer Dessertkreationen liegen, sondern dass das Unternehmen auch ein Händchen für Ästhetik besitzt.

Und genau diese Ästhetik wollte man nun ein weiteres Mal filmisch umgesetzt wissen, wozu eine Kurzfilm-Competition unter dem Titel „Be True To Your Own Pleasure“ ins Leben gerufen wurde. Denn die Unternehmensphilosophie steht ganz unter dem Motto des eigenen Vergnügens und dem Glauben daran, dass diesem nachgegangen werden muss.

"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

Xavier Dolan, seines Zeichens kanadisches Wunderkind unter den Regisseuren, der erst letztes Jahr mit seinem aktuellen Film MOMMY glänzte, wählte dabei die drei besten Ideen unter allen Einsendungen aus und unterstützte die Filmemacher bei der Realisierung. „Pleasure is ageless“ von Patrick Downing beispielsweise, fängt die wahnwitzige Leidenschaft eines älteren Paares ein, dessen gemeinsames Hobby es ist, sich gegenseitig sanfte elektrische Schocks zu versetzen durch die Berührung ihrer beiden Fingerspitzen.

"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

Und als klänge die Idee hinter der Story nicht bereits exzentrisch genug, so hat man sich ARI SETH COHEN ins Boot geholt, um die Dreharbeiten fotografisch zu begleiten. Und wer hätte wohl einen besseren Blick für die liebenswerte Schrulligkeit und das Stilvermögen dieser älteren Generation als er? Schließlich handelt sein eigener Blog ADVANCED STYLE exakt von dieser lebhaften Kombination!

"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

Nicht minder spannend klingt auch „Pleasure is letting go“ von Andrew Cummings, der die Geschichte eines Tanzstudenten einfängt. Dieser betritt durch Lebensfreude und Gelassenheit ein völlig neues Level: nicht nur als Tänzer, sondern vor allem als Mensch. Und auch hier erfolgt die Dokumentation der emotionalen Shortstory durch einen wahren Meister seines Fachs. Niemand geringeres als LAURENT LOITARDO, Tänzer im englischen Royal Ballet, schwang die Fotokamera am Set, um die bewegendsten Momente einzufangen.

"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

Die dritte Gewinnerin heißt Kara Smith und hat ihren Kurzfilm ganz unter das Credo „Pleasure is following you heart“ gestellt. Das sieht auch der Protagonist der 5 1/2 Minuten so. Er ist ein einfacher Fischer und kämpft mit ungewöhnlichen Mitteln für seine wahre Liebe. Nachdem MAGNUM EIS im letzten und vorletzten Jahr schon wunderbar ungewöhnliche wie auch hübsch anzusehende Kampagnen mit LIV TYLER, ROSIE HUNTINGTON-WHITELEY oder ELYAS M’BAREK gezaubert hat (inszeniert vom Godfather of German Film WIM WENDERS), dürfen wir also durchaus hohe Erwartungen an die anspruchsvollen Filme stellen, die ja auch nur noch entfernt etwas mit klassischer Werbung gemein haben. Der Fokus liegt hier doch wirklich auf der Message und der Kreativität der Macher. Wir jedenfalls finden die Ergebnisse ganz schön großartig und versinken tauchen gerne in die kleinen Welten ein, die uns Downing, Cummings und Smith hier gezaubert haben!

"Be true to you pleasure" mit MAGNUM, i-D und Xavier Dolan

In Zusammenarbeit mit MAGNUM EIS