Travelblogger

Willkommen im Beach Motel in Heiligenhafen

Dieses Jahr habe ich den Valentinstag nicht mit meinem Mann Tobi verbracht, sondern beschlossen, meiner Mum und mir etwas ganz Besonderes zu schenken: Zeit. Endlich mal nicht nur am Telefon über alle Ereignisse schnattern, oder Whats App schreiben, sondern einen gemeinsamen Ausflug machen! Und da wir beide geborene und glückliche Nordlichter sind, lag nichts näher, als ein paar Tage an der Ostsee zu verbingen. Wobei ich zugeben muss, dass dies gerade im Winter nicht unbedingt das einfachste Unterfangen ist. Die meisten Pensionen und Hotels haben geschlossen und verbringen muntere Ferien, doch wir haben uns davon natürlich nicht abschrecken lassen und sind letztendlich super happy mit unserer Entscheidung, dem neuen Beach Motel in Heiligenhafen einen dreitägigen Besuch abgestattet zu haben.

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenIch kannte den großen Bruder des im Dezember letzten Jahres eröffneten Hotels schon von der Nordsee, aus St. Peter Ording und als ich meiner Mutti vorschlug diesem lässigen, wie auch schönen Hotel einen Besuch abzustatten und dies mit langen Spaziergängen am Meer zu verbinden, waren wir auch schon so gut wie unterwegs.

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenZu unserer Überraschung ist Heiligenhafen im Februar ein wirklich ruhiges und verträumtes Örtchen, in dem sich guter Kaffee schlürfen lässt, die Parkplätze im Winter kostenfrei sind und auch die Friseure in der Innenstadt spontan Zeit haben Mutter und Tochter mit einem Valentinsverwöhnprogramm wieder schnieke aussehen zu lassen! Was für ein Glück! Kaum waren wir angekommen und hatten uns mit Koffein und duften Leckereien vom Bäcker versorgt, fanden wir uns auch schon beim Schneiden, Färben und Styling wieder, um anschließend mit Wallemähne und einigen grauen Strähnen weniger einen mehr als gekonnten Check-In im Beach Motel auf die Planken zu legen.

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenWir haben uns während unseres Aufenthaltes für die Junior Suite „pad Home Design Concept“ entschieden. Und diese ist definitiv jeden einzelnen Cent der 179 Euro, die sie pro Nacht kostet, wert. Bis zum i-Tüpfelchen durchgestylt wirkt das Raumkonzept harmonisch, beruhigt in sanftem Türkis und verwöhnt mit direktem Blick aufs Meer – und das egal wo man sich gerade befindet! Auf dem Bett kann man genauso gut beobachten, wie die Wellen sich tummeln, wie vom Sofa, dem Waschtisch oder der Dusche aus. Wahnsinn!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Diese dufte Junior Suite bietet einen traumhaften Blick auf die Ostsee – und auf sich selbst

Außerdem, ihr habt es auf meinem Instagram Kanal vielleicht schon gesehen, befand sich in unserem Zimmer eine riesige kupferfarbene, freistehende Badewanne! Ich sage nur, Leinen los und rein gehüpft!

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenNachdem wir unsere Tage mit wunderschönen und stürmischen Strandspaziergaängen verbracht haben, die neue Pieranlage erkundeten und es uns in der Bretterbude bei Flammkuchen und Tee hatten gut gehen lassen, war so ein heißes Bad alles was unser Glück perfektionierte. Danach haben wir uns in die gemütlichen Bademäntel gekuschelt und einen Ausflug auf den zum Zimmer gehörenden Balkon gewagt! So heiß, wie mein Tauchgang war, genoss ich jede Sekunde der Abkühlung.

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenDoch damit nicht genug, in unserer pad Junior Suite, verlockte außerdem ein urst gemütliches Sofa mit kuschligster Kissenlandschaft zum Chillen und es war auch genügend Platz, zum Start in den Tag die Yogamtte auszubreiten und einen Morgengruß der intensiven und liebevollsten Art in den Tag zu senden. Und während ich der Wintersonne entgegen strahlte, genoss meine Mutti die Vorzüge des hauseigenen, kleinen Schwimmbereiches und zog ihre Bahnen.

In die Sauna und die Spa-Oase haben wir es bei der Kürze unseres Aufenthaltes tatsächlich nicht geschafft. Aber man kann sich ja auch noch was für den nächsten Besuch aufheben! Denn neben den normalen Zimmern und Appartements, die es in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen gibt, warten auch noch ein paar ziemlich coole Themensuiten auf einen Besuch! Soweit ich es im Netz gesehen habe, geht die MINI Suite sogar über zwei Etagen! Wenn man dort auch mit seinen Freunden mal einchecken kann, dann lohnt sich die Investition bestimmt!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Liebes Beach Motel: Hier ein Dekohinweis. Es ist toll, dass ihr überall Bilder an den Wänden hängen habt in schicken Rahmen, aber wenn die Katalogausschnitte überall immer wieder auftauchen, wirkt das nicht gemütlich, sondern befremdlich. Wie wäre es stattdessen, wenn ihr die coolsten Insta Pics eurer Kunden aufhängt?

Wir haben auf jeden Fall unseren Aufenthalt wirklich genossen und uns gegönnt, wonach der Sinn stand. Natürlich hatten wir auch unsere Laufsachen mit Gepäck und sind fleißig drauf los gespurtet, die unterschiedlichen Strand- und Inselabschnitte zu erkunden. Ab und an begegneten wir dabei anderen Ausflüglern oder Hotelgästen, die wir schon mal auf den Fluren, oder in der Lobby sitzten gesehen hatten. Auch Hündin Kiri, die wir direkt bei unserer Ankunft, während des Valentinskonzertes, schon in die Herzen geschlossenen hatte, begleitete uns ein paar Laufschritte entlang eines Düneweges. Es gibt einfach nichts besseres, als sich zusammen an der frischen Luft auszutoben, sich Zeit füreinander zu nehmen und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen, die einen noch lange durch den irgendwann wieder eintrudelnden Alltag begleiten werden.

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Im Shop gegenüber des Hotels haben wir diese tollen Herzarmbänder aus echtem Treibholz von Float entdeckt!

Wenn ich jetzt mit Mutti schreibe oder telefoniere, beenden wir keine Unterhaltung, ohne ein weiteres Erinnerungsbild zu senden, oder uns gegenseitig noch mal zu beteuern, was für eine herrliche Zeit diese Tage doch waren. Manchmal liegt das Gute wirklich nahe, man muss nur die Gelegenheit beim Schopfe packen! Und auch wenn ihr vielleicht noch nie über einen Küstenbesuch im tiefsten Winter nachgedacht habt, lasst euch gerne von all unseren Fotos zur Reiseplanung beflügeln. So ruhig und entspannt wie in diesen Monaten, wird es im Sommer dort oben garantiert nicht mehr zugehen, also nichts wie los!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Eine Laufrunde am Strand macht glücklich

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Surfstyle gibts hier schon zur Ankunft serviert

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Nach der Wanne, gehts auf den Balkon

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Guten Morgen Auszeit!

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Einzig das Gym hat meinem Geschmack nach keinen guten Platz abbekommen. Wollt ihr drinnen sporteln, müsst ihr dazu in den fensterlosen Keller. Das ist echt schade und ich kann mir nicht vorstellen, dass viele Gäste sich so zum Sporteln animiert fühlen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Das nenn ich mal ein Duschköpfchen, wobei man echt aufpassen muss, die Bedienung der Wasserhähne hat es in sich, bis man den richtigen Dreh raus hat, ist man vielleicht schon nass

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Dieses kleine VW-Schätzchen lädt vorm Hotel zum Spielen und Fotos Knipsen ein

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Die gesamte pad Suite ist mit Produkten der Marke ausgestattet, kaufen kann man die neu gewonnenen Lieblinge aber leider nicht vor Ort

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Kuchen, Kartoffelsuppe, Kaffee, Flammkuchen und Süßkartoffelpommes, man könnte meinen wir erwarten Gäste ;)

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Vor dem Beach Motel steht ein riesiger Liegestuhl von www.beseaside.de, der sich bestens als Fotokulisse eignet

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Um das Beach Motel herum wird kräftig gebaut. Das ist überhaupt nicht schlimm, aber ein Hinweis darauf hätte einen im Vorfeld eingestimmt. So waren wir doch erstmal überrascht und jeder Gast geht damit so gelassen um, wie wir

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Kissenschlacht?! Kannst du haben!

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Zum Beach Motel gehört ein eigenes Restaurant, das wir zum Frühstück besucht haben

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Urlaubsfeeling soweit die Augen reichen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Gab es die Herzküchlein nur zum Valentinstag, oder auch sonst? Wenn ihr mal da seid, könnt ihr mir das bestimmt beantworten!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Auch der nahe gelegene und superschön gestaltete Pier ist eine Eventlocation für sich

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Willkommen in der Flamingo Bar, doch Vorsicht, die hier ausgegeben Getränke haben es in sich und wenn ihr tollpatschig seid und sie gleich verschüttet, müsst ihr rauf ins Zimmer stürmen und mit den komplizierten Duschamaturen kämpfen, bevor ihr auch nur einen Schluck Flamingobrause intus habt

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Moin, moin Heiligenhafen! Erstmal in in den Beauty Salon!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Das ist die Bretterbude, ein Hotel das sich genau gegenüber befindet und auf die jüngere Zielgruppe zugeschnitten scheint. Ich hab mal einen Blick rein geworfen und nun muss ich wohl noch mal wiederkommen!

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Danke pad, ich hätte nie gedacht, dass so unterschiedliche Kissen am Ende doch irgendwie unkompliziert cool zusammen aussehen könnten, wieder was gelernt

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

An Kissen und gutem Schlaf mangelte es definitiv nicht in unserem Zimmer, aber da die Beleuchtung des Hotels gegenüber mir die erste Nacht leider komplett in die Augen schien, mussten wir in der zweiten Nacht die Vorhänge zuziehen, was bei der Aussicht des Zimmers einfach schade ist. Vielleicht braucht man ab 22.00 Uhr keine Stranderhellende Bestrahlung mehr?

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Die Suppe war der Hammer!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Und im Zimmer hat das neuen Walden Magazin schon auf mich gewartet. Na, das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen! Wobei ich eins blöd finde, warum ist das ein Outdoor Magazin extra für Männer?! Da frage ich doch gleich mal nach…

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Na, wer von euch sammelt beim Strandbesuch auch Lochsteine?

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Das beste Running-Urlaubs-Team aller Zeiten

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Chill Out Area

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Vom Pier aus sieht das Hotel auch bei Nacht unglaublich aus

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Kiri ist wohl mein neuer Laufbuddy!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Spiegeln, Spiegeln an der Wand, wer hat die schönste Badewanne im Land?

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Ich finde die Einrichtung unserer PAD SUITE einfach toll aufeinander abgestimmt

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Wir haben uns das Beach Motel aus der Vogelperspektive angesehen und sind verzückt!

Meine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel HeiligenhafenMeine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Kleine Frühstücksleckereien

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Eine Laufrunde am Morgen, macht wach und bringt in Form!

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Welcher darf es sein?

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Der Pier ist bei Tag und Nacht wirklich sehens- und begehenswert

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

2 Tage waren bei Weitem nicht genug, um wirklich jedes Plätzchen unseres Zimmerchens einmal auszuprobieren

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Mum und ich fanden es besonders toll, dass überall mit Sand dekoriert wird, das passt einfach super zur Umgebung

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

In diesem „Holy Harbour“ haben sich schon etliche Paare getraut

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Heiligenhafen wie es leibt & lebt :D

Meine Reise ins Beachmotel Heiligenhafen

Es war uns ein Vergnügen liebes Beach Motel